Anders als in den meisten Alpenländern sind viele Bergbahnen in der Schweiz bereits in Betrieb oder werden demnächst öffnen.
Foto: Zermatt Bergbahnen
Tourismus Seilbahnen

SEILBAHNEN SCHWEIZ

Schweizer begrenzen Kapazität in Seilbahnkabinen auf zwei Drittel

Ab morgen Mittwoch, den 9. Dezember 2020, werden in der Schweiz in Seilbahnkabinen nur noch maximal zwei Drittel der ursprünglich dafür vorgesehenen Personen befördert. Ab dem 22. Dezember müssen Seilbahnen zudem ihr Schutzkonzept durch den Kanton bewilligen lassen.

von: DK

Seilbahnen Schweiz (SBS) zeigt sich erleichtert über die Entscheidung des Schweizer Bundesrates, die Steh- und Sitzplatzkapazitäten in den Seilbahnkabinen auf zwei Drittel zu reduzieren. Dadurch konnte abgewendet werden, dass die Behörden die Gästezahl in den Skigebieten beschränken, heißt es von Seiten Seilbahnen Schweiz. Viele Schweizer Seilbahnunternehmen hätten die Zwei-Drittel-Beschränkung zudem bereits vorab eingeführt.

Kantone müssen Sicherheitskonzepte bewilligen

Künftig müssen die Schweizer Skigebiete ihre Sicherheitskonzepte vom Kanton bewilligen lassen. SBS ist hier zuversichtlich, dass dies „pragmatisch und effizient erfolgen wird“.  Etwas erstaunt zeigt man sich bei Seilbahnen Schweiz dagegen über die Entscheidung des Bundesrates, dass in den Wartezonen zusätzlich zur Maskenpflicht auch eine Abstandsregel eingeführt werden soll. Diese Vorgabe bestehe für kein anderes öffentliches Transportmittel und dürfte bei der Umsetzung erhebliche Probleme bereiten, so SBS. Seilbahnen Schweiz geht davon aus, dass diese Abstandsregel nur nach vorne und hinten, nicht aber seitlich gilt.

Kein großer Andrang erwartet

Insgesamt begrüßt SBS aber, dass nun Klarheit herrsche und die letzten Vorbereitungen in Hinblick auf die Wintersaison getroffen werden können. Dabei rechnet man bei Seilbahnen Schweiz nicht mit einem großen Andrang in den Bergen. Man zähle vor allem auf Besucher aus der Schweiz, die „schon in den letzten Wochen und Monaten viel Eigenverantwortung bewiesen hätten".


Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen
Foto: Tourismusverband Großarltal

In einer ersten Hochrechnung kommt die Branche auf 48,6 Millionen Skier Days bis Ende März.

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Das Vorgängermodell Evo 3.0 wurde von Demaclenko komplett überarbeitet und rundum verbessert. Die neue Evo 4.0 Propellermaschine ist leistungsstark,…

Weiterlesen
Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen