Durch die neue „Cablebús 2" Seilbahnlinie im Südosten der Metropolregion Mexiko-Stadt reduziert sich die Reisezeit auf dieser Strecke im Schnitt von 1 h 15 min auf 36 min.
Foto: Leitner AG
Seilbahnen Städtische Seilbahnen

LEITNER

„Cablebús 2" in Mexiko-Stadt nun in Betrieb

Nicht wie ursprünglich angekündigt am 24. Juli, sondern am 8. August 2021 ist mit dem knapp 11 km langen „Cablebús 2“ Seilbahnsystem eine der längsten Seilbahnen Lateinamerikas in Betrieb gegangen.

von: DK

Die neue, von Leitner errichtete Seilbahn-Anlage im Bezirk Iztapalapa im Südosten der Metropolregion Mexiko-Stadt verbindet zwei U-Bahn Linien. Am Tag der Einweihung war die Bahn ab 14 Uhr bis 23 Uhr in Betrieb und transportierte in dieser kurzen Zeit bereits 45.000 Personen. Ausgestattet mit mehr als 300 10er-Kabinen, soll Cablebús 2 auf einer Strecke von 10,6 km und über sieben Stationen bis zu 100.000 Personen pro Tag befördern. Leitner wird die Bahn gemeinsam mit dem mexikanischem Partner Alfa Proveedores Contratistas ein Jahr lang betreiben. Für den Betrieb der Bahn werden 300 Personen im Einsatz sein.

Beitrag zur Stadtentwicklung

„Mit diesem Bauwerk, der längsten Seilbahnlinie Lateinamerikas, haben wir nicht nur eine wichtige und strategische Investition in den öffentlichen Verkehr getätigt, sondern auch ein Projekt realisiert, das die soziale Ungleichheit verringert.“, so Claudia Sheinbaum, Bürgermeisterin von Mexiko-Stadt bei der Einweihungsfeier, an welcher auch Martin Leitner, Vorstandsmitglied von Leitner, teilgenommen hat. Die neue Kabinenbahn bietet den Anwohnern des 1,8 Mio. Einwohner zählenden Einzugsgebiets eine deutlich bessere Verbindung zu Arbeitsplätzen, Schulen und Freizeitmöglichkeiten.

Deutlich kürzere Fahrzeiten

Entlang der Strecke der Bahn sind über 70.000 Personen in Geschäften und Unternehmen beschäftigt und gelangen nun rascher zum Arbeitsplatz. Im Bezirk Iztapalapa sind zudem 4.200 neue Arbeitsplätze geplant, die durch das neue Verkehrsmittel einfacher erreichbar sein werden. Die Reisezeit für diese Strecke wird im Schnitt von 1 h 15 min auf nur mehr 36 min reduziert. Die Gegend wurde auch optisch verschönert: Im Auftrag der Stadtregierung und des Bezirkes haben 40 Künstler rund 100 Wandmalereien auf Dächern und Fassaden entlang der Seilbahnstrecke gestaltet. Dabei sind Kunstwerke zu den Themen Migration, Rolle der Frau und Handwerk entstanden, welche von der Seilbahn aus bewundert werden können.

Weitere Infos über zur Seilbahnlinie Cablebús 2 finden Sie in unserem Artikel Neue Seilbahn-Linie in Mexiko-Stadt wird eröffnet.


Foto: TechnoAlpin

Das Bozner Beschneiungsunternehmen TechnoAlpin ist offizieller technischer Partner der Alpinen Ski Weltmeisterschaften 2023, die vom 5. bis 19.…

Weiterlesen
Foto: Engelberg-Titlis

Die Schweizer Bergbahnen Engelberg-Trübsee-Titlis AG (BET) sieht in ihrem am 31. Januar 2023 veröffentlichten Geschäftsbericht über das Geschäftsjahr…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn - Franz Reifmüller

Norbert Karlsböck wird nach Ablauf seiner Funktionsperiode mit 31. Juli 2023 auf eigenen Wunsch sein Mandat als Alleinvorstand der Gletscherbahnen…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Seit 1907 bringt die Zugerberg Bahn bis zu 300.000 Fahrgäste im Jahr auf den Hausberg der Schweizer Stadt Zug. Innerhalb von zehn Monaten erneuerte…

Weiterlesen
Foto: Tanja Zach

Der „WienSki Business Club“ ist eine Initiative des Wiener Skiverbands (WienSki). Ziel der neuen Plattform ist es, ein innovatives Netzwerk von Sport…

Weiterlesen
Foto: Remec

REMEC AG Seilbahnunternehmen müssen in fast allen Ländern Betriebstagebücher führen, um gegenüber Behörden nachzuweisen, dass der Sorgfalts- und…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Sophie Steinmüller

Ab dem Winter 2022/23 betreibt die Gletscherbahnen Kaprun AG ihre Pistenfahrzeuge am ortsnahen Familienberg Maiskogel zur Gänze mit einem erneuerbaren…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Nach 40 Jahren beginnt am Suvretta-Hang im Schweizer Skiort St. Moritz eine neue Ära: Garaventa hat die 2er-Sesselbahn Suvretta-Randolins neu gebaut…

Weiterlesen
Foto: Sisag AG

Die Sisag AG, einer der führenden Schweizer Anbieter von Steuerungs- und Informationssystemen für Seilbahnen, hat einen neuen Kundendienstleiter. Per…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau / Shoot & Style

Mit einer „digitalen Juwelensuche“ am 29. Jänner 2023 feiert das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau sein zehnjähriges Bestehen. Vor zehn Jahren hatten…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskolger

Die neue Hössbahn in Hinterstoder ist am Mittwoch, den 11. Jänner 2022, unter Beisein von viel Prominenz eröffnet worden. Die 10er-Kabinenbahn von…

Weiterlesen
Foto: Intersport Austria

Im Rahmen des „Intersport Skitags 2023“ verlost die Intersport Austria Gruppe im Zeitraum von 8. bis 15. Jänner 2023 insgesamt 5.000 gratis…

Weiterlesen
Foto: KitzSki Werlberger

Der neue Verein „Bike Arge“, bei dem unter anderem die Bergbahn AG Kitzbühel und der Tourismusverband Kitzbühel Mitglieder sind, möchte 2023 vor allem…

Weiterlesen
Foto: D. BUMANN

BORER LIFT AG Die Region Wasserfallen in der Nähe von Basel ist ein ehemaliges Schweizer Kleinskigebiet und heute vor allem als Ausflugsziel bei…

Weiterlesen
Foto: Partenkirchner Bergbahnen

ISR-REPORTAGE Im Jahr 1953 wurde in Garmisch-Partenkirchen zur Verbindung des Gaststättenbetriebes am Ausgang der Partnachklamm mit dem Forsthaus…

Weiterlesen