Das Schweizer Skigebiet Zermatt bekam als Gesamtsieger den Best Ski Resort Award 2020 verliehen.
Foto: Pascal Gertschen
Wirtschaft Tourismus Veranstaltungen

BEST SKI RESORT 2020

Best Ski Resort-Studie 2020 präsentiert

Anstatt am Südtiroler Kronplatz wurden die Ergebnisse der Langzeitstudie Best Ski Resort 2020 heute, am 5. 11. 2020, online vorgestellt. Den Best Ski Resort Award in der Gesamtkategorie gewann das Schweizer Skigebiet Zermatt.

von: DK

Die Langzeitstudie Best Ski Resort wird seit 2012 im Zwei-Jahres-Rhythmus in 55 Skigebieten des Alpenraums vom Liechtensteiner Beratungsunternehmen Mountain Management Consulting durchgeführt. Als „On Mountain-Studie“ werden dabei jeweils rund 40.000 Gäste mittels Fragebogen direkt in den Skigebieten befragt, wissenschaftlich begleitet wird diese Trendanalyse von Professor Kurz Matzler von der Universität Innsbruck. „Bei Best Ski Resort handelt es sich um die ‘Pisa-Studie’ der Alpen“, meint dazu Studienleiter Michael Partel von Mountain Management Consulting. Der Schwerpunkt der Studie liegt dabei klar auf dem Thema Gästezufriedenheit.

Best Ski Resort Awards vergeben

Mit dem Best Ski Resort Award 2020 für das Skigebiet mit der größten Gesamtzufriedenheit wurde Zermatt in der Schweiz ausgezeichnet, gefolgt vom Südtiroler Skigebiet Gröden/Seiser Alm. Den dritten Rang teilen sich die Südtiroler Skiregion Kronplatz (Gesamtsieger 2018) und das schweizerische Arosa-Lenzerheide. Das Tiroler Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladiss führt zum fünften Mal das Ranking in der Kategorie „Kinder und Familienangebot“ an.

Zentrale Erkenntnisse

Einige der zentralen Botschaften der Best Ski Resort Langzeitstudie 2012 - 2020 sind:

  • Die Gesamtzufriedenheit ist im Durchschnitt aller Skigebiete um 2,9 % gestiegen. Besonders zulegen konnten neben den italienische Skigebieten die „Top Ten“ der Branche.
  • Für ein Drittel der Befragten kritisiert zu viele Menschen im Skigebiet.
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis hat sich insgesamt um 4,8 % verbessert.
  • Es gibt nur wenige klar positionierte Skigebiete.
  • Die unmittelbaren Dienstleister wie Skischulen, Skiverleihfirmen und Hotels erreichen überdurchschnittliche Zufriedenheitswerte.
  • Der Anteil an Snowboardern ist von 18,5 % auf 11,9 % gesunken.

Fazit

Die Top Skigebiete der Alpen haben sich im Bereich der Gästezufriedenheit stetig weiterentwickelt. Vorsichtig sollte man in diesem Zusammenhang aber mit einer zu hohen Auslastung der Skigebiete sein, die ein Drittel der Befragten als unangenehm empfindet. Die hohe Weiterempfehlungs-Rate (nicht zu verwechseln mit der Wiederkommens-Rate) lässt darauf schließen, dass Gäste das Skifahren in den Bergen auch künftig als Bereicherung ihres Lebens empfinden werden. Wichtig wird es laut der Studie sein, dass man im Bereich des Preis-Leistungs-Verhältnisses besonders die jungen Familien im Auge behält. Wenn sich diese Zielgruppe den Sport nicht mehr leisten kann, und deshalb weniger Kinder auf die Piste kommen, „könnte es in den nächsten Jahren eng werden“, so die Autoren der Studie. Der Verdrängungswettbewerb und Wettbewerbsdruck unter den Skigebieten werde auch künftig hoch bleiben. Die Kernmärkte in Europa würden laut Best Ski Resort 2020 auch künftig das „Stammkapital“ für den Wintertourismus bilden.

Einen ausführlichen Bericht über die Präsentation der Studie Best Ski Resort 2020 und detailliertere Erkenntnisse daraus finden Sie auch in der kommenden Ausgabe der ISR.


Foto: Pixabay

In Deutschland laufen derzeit mehrere Studien zum Einsatz von Seilbahnen im städtischen Verkehr. Die Stadt Stuttgart hat eine Machbarkeitsstudie für…

Weiterlesen
Foto: Bene Oberhuber / Snow Space Salzburg

Zur vorgezogenen Wiederaufnahme der Bauarbeiten haben sich die Snow Space Salzburg Bergbahnen wegen des weiter bestehenden Lockdowns von Österreichs…

Weiterlesen
Foto: ProMedia/VITALPIN

Die alpine Interessensvereinigung Vitalpin ruft einen Preis zur Förderung von innovativen Projekten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sowie…

Weiterlesen
Foto: Caverion Corporation

Das auf Beschneiungsanlagen, Speicherteichüberwachung und Schaltschrankbau spezialisierte Tiroler Unternehmen Elektro Berchtold ist nunmehr Teil der…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Elisabeth Laiminger

Im österreichischen Bundesland Tirol ist Skifahren, von einigen Ausnahmen abgesehen, seit kurzem nur mit einem gültigen negativen Corona-Test erlaubt,…

Weiterlesen
Foto: Loser Bergbahnen - Bartholet Maschinenbau AG

Die Loser Panoramabahn in der Steiermark ersetzt ab Dezember 2022 die 6er-Sesselbahn Loser-Jet und einen Doppelsessellift, dessen Konzession 2022…

Weiterlesen
Foto: Saalbach.com/Daniel Roos

Die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm haben im Sommer 2020 ein zweijähriges Projekt zur Verbesserung der Schneesicherheit im Skiraum zwischen Rosswald…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Für die Schweizer Skigebiete verläuft die Wintersaison 2020/21 schwierig, wenn auch deutlich besser als in anderen europäischen Ländern. Mit Stichtag…

Weiterlesen
Foto: Wyssen Avalanche Control AG

Mit Christian Wyssen als CEO, Andreas Egger als CTO und Walter Steinkogler als COO hat die Wyssen Avalanche Control AG ihre Geschäftsleitung nun…

Weiterlesen
Foto: Grischconsulta

Das für diesen März geplante 30. TFA - Tourismusforum Alpenregionen wird nun vom 20. bis 22. September 2021 in Andermatt im Schweizer Kanton Uri…

Weiterlesen
Foto: Melzer & Hopfner

Daniel Mangold und Johannes Thißen übernehmen das Ruder beim Vorarlberger Seilbahn- und Skigebietsplaner Melzer & Hopfner. Willi Melzer und Edi…

Weiterlesen
Foto: Bartholet

Der Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet hat mit „Ropetaxi“ eine Lösung entwickelt, bei der Seilbahnkabinen auf Wunsch der Gäste und auf Knopfdruck…

Weiterlesen
Foto: Niederösterreich Werbung / Andreas Jakwerth

Um den erwarteten Andrang während der Semesterferien und den verschärften Covid-19 Maßnahmen gerecht zu werden, haben die niederösterreichischen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe errichtet für die bekannte Blumen- und Gartenausstellung im niederländischen Almere eine 850 m lange Seilbahn. Sie…

Weiterlesen
Foto: HTI Gruppe

Vom 7. bis 21. Februar 2021 finden in Cortina d’Ampezzo die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt. Die Stiftung Cortina 2021 hat mit den zur…

Weiterlesen