Seile

„Whisper“ erobert die Berge

Das vom französischen Hersteller ArcelorMittal aus Bourg-en-Bresse angebotene Seil für einen geräuschreduzierten Betrieb wird auf dem französischen Seilbahnmarkt immer häufiger eingesetzt.

Beim Seilbahnseil „Whisper“ handelt es sich um ein 6-litziges Rundlitzenseil mit Kunststoffeinlagen zwischen den Litzen, die die Seiloberfläche der Idealform des Zylinders gut annähern. Die Laufruhe dieser Seiltype ist ungleich besser als die eines konventionellen Rundlitzenseiles.

Whisper wird derzeit im Skigebiet Les Arcs bei der kuppelbaren 4er-Sesselbahn TDS4 Cachette und in La Plagne bei der kuppelbaren 6er-Sesselbahn La Rossa eingesetzt und kann im Betrieb überzeugen.

Für Christian Vibert, den technischen Leiter der Betreibergesellschaft SAP im Skigebiet La Plagne, bietet Whisper wesentliche Vorteile: „Mit diesem neuen Seil werden Vibrationen beträchtlich reduziert, was die Stabilität an den Stützen erhöht (wodurch weniger Wartungsarbeiten an den Stützen erforderlich sind). Außerdem ermöglicht das neue Seil einen deutlich leiseren Betrieb, was vor allem beim Einsatz in der Nähe von Wohngebieten sehr angenehm ist.“

Erfolg offensichtlich

Für Patrick Tarral, Geschäftsbeauftragter bei ArcelorMittal Bourg-en-Bresse, ist der Erfolg von Whisper offensichtlich. Mit Zustimmung von Fabrice Pepin, der im Skigebiet Les Arcs dafür verantwortlich ist, dass die Seilbahnen in konformem Zustand sind, überzeugten sich mehrere Betreiber von Skigebieten und Seilbahnanlagen vor Ort von den Qualitäten der Sesselbahn Cachette. Sie zeigten sich von den technischen Eigenschaften und dem geräuscharmen Betrieb stark beeindruckt: „Das ist das Seil der Zukunft.“ 

Das Whisper-Seil auf der Liefer-Trommel
Das Whisper-Seil im Klemmenmaul einer Sesselbahnklemme

Oops, an error occurred! Code: 2019092117294137498d5a