New ropeways

Weltweit längste Einseilumlaufbahn

Großen Zuspruch findet ein spektakuläres Großprojekt in der Türkei.

Mehr als eine halbe Million Menschen haben die weltweit längste Einseilumlaufbahn in den ersten sechs Monaten bereits genutzt. Mit der Eröffnung der dritten Teilstrecke Ende 2014 wurde das Projekt nun komplett fertiggestellt. Die Verbindung zwischen der türkischen Stadt Bursa und einem Naherholungsgebiet im angrenzenden Uludağ-Gebirge ist damit deutlich komfortabler und effizienter geworden. Die 9 km lange Bahn überwindet einen Höhenunterschied von 1.400 m und bringt Fahrgäste um ein Vielfaches schneller an ihr Ziel.

Das Uludağ-Gebirge im Nordwesten der Türkei ist ein beliebtes Urlaubsziel. Im Sommer zieht es die Besucher in den Nationalpark, im Winter gibt es hier eines der größten Skigebiete. Bis vor wenigen Monaten gestaltete sich die Anreise von der Stadt Bursa recht aufwändig: mit einer 50 Jahre alten Seilbahn und einer anschließenden Bus- oder Taxifahrt. Im Auftrag der Stadt Bursa realisierte Leitner die längste Einseilumlaufbahn der Welt, mit der die Fahrt nun erheblich schneller und bequemer abläuft. Für den Bau und den Betrieb der neuen Bahn wurde im Dezember 2012 die Gesellschaft Bursa Teleferik A.Ş. gegründet. Die Bahnverbindung in das Gebirge zählt traditionell zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der viertgrößten Stadt der Türkei.

In nur 22 Minuten am Ziel

Bereits im Sommer wurde die Verbindung von der Talstation Teferrüç im Nordosten der Stadt Bursa mit zwei Teilstrecken über Kadıyayla bis nach Sarıalan eröffnet. Am 30. Dezember 2014 folgte die Inbetriebnahme der dritten Teilstrecke, die eine weitere Verbindung ins Uludağ-Gebirge schafft. Nun werden die Gäste innerhalb von 22 Minuten mit der Seilbahn mit insgesamt 139 Kabinen und 44 Stützen von Bursa zum Ziel transportiert. Die Talstation der 8er-Kabinenbahn befindet sich auf 395 m Seehöhe, die Bergstation auf knapp 1.800 m. Statt bisher 35 km Autostrecke zurückzulegen, sind es nun nur noch 9 km mit der Seilbahn – inklusive Panoramablick.

Eine besondere Qualität der Bahn ist auch das Design der Stationen, für deren Gestaltung der einheimische Architekt Yamaç Korfalı verantwortlich ist. Korfalı arbeitete in London bereits mit der Stararchitektin Zaha Hadid zusammen.

Neue Bahn macht Urlaubsgebiet attraktiver

Die neue Bahn erfüllt sowohl urbane als auch touristische Aufgaben und verschafft dem Uludağ-Gebirge vor allem durch die Verringerung der Anreisezeit erheblich mehr Attraktivität. Das Skigebiet und der Nationalpark mit seiner artenreichen Vegetation sind auch bei Gästen beliebt, die aus dem nahen Istanbul anreisen. Die Bosporus-Metropole ist nur gut zwei Autostunden bzw. rund 90 Minuten mit der Fähre von Bursa entfernt.

Ein Projekt, das sich auszahlt

Bereits wenige Monate nach der Eröffnung der ersten beiden Teilstrecken zeichnet sich ein großer Erfolg der neuen Bahn ab. Vom 7. Juni 2014 bis zum Jahresende zählte man rund 520.000 Fahrgäste. Sehr zufrieden mit dem Projekt ist auch Ilker Cumbul, CEO bei Bursa Teleferik A.Ş. „Die neue Seilbahn bietet nun eine schnelle, bequeme und umweltfreundliche Verbindung hinauf zum Uludağ. Für mich als Einheimischen hat dieses Projekt eine sehr große Bedeutung.“

Die mit 9 km weltweit längste Einseilumlaufbahn verbindet die türkische Stadt Bursa mit einem Naherholungsgebiet im angrenzenden Uludağ-Gebirge.

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Der traditionelle Seilbahn- und Schlepplifthersteller Tatralift a.s. hat voriges Jahr einige interessante Projekte umgesetzt. Eine große…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen
FV Seilbahnen/WKÖ

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte…

Weiterlesen
Doppelmayr

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland.…

Weiterlesen
D.MALACRIDA

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in…

Weiterlesen
Doppelmayr

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen
LEITNER ropeways

LEITNER ropeways revitalisiert Sarajevos olympischen Hausberg

Weiterlesen