Economy

Vor den Vorhang!

Dass für den Skinachwuchs etwas getan werden muss, ist mittlerweile Allgemeingut. Sonst werden in einigen Jahren die Gäste für die Wintersportzentren fehlen. Unter anderem auch, weil sie in der Jugend keine Möglichkeit hatten, einen Nachmittag lang vors Haus zu gehen und dort das Skifahren zu erlernen. Genau hier setzt das Land Salzburg mit einer neuen Förderaktion an.

Gemeinsammit den Mitgliedern des Kartenverbundes Salzburg Super-Ski-Card wurde erstmals ein Fond eingerichtet, aus dem Schleppliftbetreiber bei Investitionen und größeren Instandhaltungsarbeiten unterstützt werden. Dieser Schritt von einem erkannten Problem zur Lösung desselben ist mehr als erfreulich. Bei der Aktion geht es nämlich nicht nur um die maximal 10.000 Euro EU-Förderung.

Mindestens ebenso wichtig ist: Die Lust am Skifahren beginnt in jungen Jahren, direkt vor der Haustür und zu erschwinglichen Kosten. Da spielen die kleinen Schleppliftbetreiber eine ganz wichtige Rolle, der sie kaum mehr gerecht werden können, da die Einnahmen oft nicht einmal für die notwendigsten Instandhaltungen ausreichen. Der Verkauf der Anlage an ein großes Seilbahnunternehmen mag da zwar wirtschaftlich sinnvoll sein, im wohlverstandenen Interesse der Tourismusentwicklung ist es meistens nicht, weil wie das Amen im Gebet bald das Zusperren kommt. Umso erfreulicher ist vor diesem Hintergrund die Initiative im Land Salzburg. Alle Beteiligten bitte vor den Vorhang!

Helmut Zolles

Helmut Zolles Zolles & Edinger GmbH, ehem. Generaldirektor der österr. Fremdenverkehrswerbung (Foto: beigestellt)

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen

2018-China

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen