Bahnen

Überblick über Seilbahnprojekte

Das Bregenzer Ingenieurbüro hat auch dieses Jahr wieder alle Hände voll zu tun. Im folgenden Bericht erfahren Sie mehr über die laufenden Projekte von Melzer & Hopfner (Stand: Ende September 2014).

Gletscherjet 3 + 4, Kaprun (Salzburg)

Die Gletscherbahnen Kaprun AG errichtet derzeit mit dem Gletscherjet 3 + 4 eine Seilbahn in zwei Teilstrecken mit Durchfahrtbetrieb. Die erste Teilstrecke wird als Kombibahn mit 10er-Kabinen und 8er-Sesseln realisiert und verfügt über eine Förderleistung von 3.600 P/h. Die zweite Teilstrecke wird als 10er-Kabinenbahn ausgeführt und kann pro Stunde 2.770 Personen befördern. Für das Bauvorhaben ist ein Zeitraum von mehr als zwei Jahren vorgesehen. Mit der neuen Bahnen-Achse wird der Kitzsteinhorn-Gletscher ganzjährig auf direktem Weg und noch schneller erreichbar sein. Bislang fertiggestellt sind die Bergstation (2.930 m ü. M.), die Mittelstation (2.630 m ü. M. Betonarbeiten und technische Montage), die Talstation (2.450 m ü. M. Betonarbeiten), sowie die Stützenfundamente. Auch die Strecke ist weitgehend montiert. Für 2015 stehen noch folgende Arbeiten an: die Komplettierung der Tal- und Mittelstation sowie der Strecke, die Seilzüge, die Inbetriebnahme und die Abnahme.

Poltenbahn, Saalbach (Salzburg)

Die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm Ges.m.b.H. optimieren die Poltenbahn und damit die Verbindung der beiden Skigebiete Saalbach und Leogang. Zu diesem Zweck wird die vorhandene, fixgeklemmte 4er-Sesselbahn abgetragen und durch eine neue 8er-Sesselbahn ersetzt. Die Förderleistung liegt bei 3.600 P/h. Die Bauarbeiten sind weitgehend abgeschlossen, Montage und Seilzug sind erfolgt. Die Abnahme der Bahn ist für Anfang November 2014 vorgesehen.

Steinbergbahn, Leogang (Salzburg)

Mit der neuen Steinbergbahn, die in zwei Teilstecken errichtet wird, erhält Leogang die zweite Aufstiegshilfe ins Skigebiet Saalbach Hinterglemm Leogang. Mit dem offiziellen Spatenstich am 10. März 2014 haben die Leoganger Bergbahnen den Startschuss für den Bau gegeben. Das technische Konzept sieht eine 10er- Kabinenbahn in moderner Ausführung vor, beide Teilstrecken werden in der Mittelstation durch einen gemeinsamen Antrieb (Mittelantrieb mit zweirilliger Antriebsscheibe) bewegt. Besonders imposant ist die Talstation. Die Bauarbeiten sind schon weit fortgeschritten. Montage und Seilzug wurden bereits durchgeführt. Die Abnahme soll im November 2014 erfolgen.

Kirchenkarbahn, Hochgurgl (Tirol)

Die Hochgurgler Liftgesellschaft Ges.m.b.H. & Co. KG plant mit der neuen Kirchenkarbahn ein herausragendes Projekt im hinteren Ötztal. Der Kirchenkarbereich soll neu erschlossen werden, der bestehende Schlepplift weicht einer neuen 10er-Kabinenbahn in zwei Teilstrecken.

Am Fuße der Timmelsjoch Hochalpenstraße auf 2.175 m Seehöhe wird bis 2015 der „Top Mountain X-Point“ realisiert. Dahinter verbirgt sich ein multifunktionales Gebäude, das die Talstation der neuen Kirchenkar-Kabinenbahn, ein Motorradmuseum, die Mautstation sowie ein gastronomisch hochwertiges Bedienungsrestaurant beherbergen wird. Im Bereich der Talstation wurden die Erd- und Felsarbeiten am 1. September 2014 begonnen und werden bis zum Winteranfang andauern. Für 2015 sind die restlichen Arbeiten, Montagen und Genehmigungen vorgesehen.

Schlepplifte Kitzlifte I + II, Kaprun

Die bestehenden Gletscherschlepplifte Kitzlifte I + II müssen dem Neubaudes neuen Gletscherjet 3 + 4 weichen und werden um ca. 100 m seitlich versetzt (Wiederaufstellung). Die Umsetzung der Lifte auf die neue Trasse erfolgt nach der Wintersaison 2014/15.

CM

 

Baustelle Bergstation Gletscherjet 4 auf 2.930 m ü. M.; Foto: Melzer & Hopfner

Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Jens Rottmair, Vorstandssprecher und CEO der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, wird seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag aus persönlichen…

Weiterlesen
Foto: Fahrnberger

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, hat im oberösterreichischen Skiort Hinterstoder unter Beisein von viel Prominenz der offizielle Spatenstich für die…

Weiterlesen
Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen
Foto: Tirol Werbung / Die Fotografen

Nach guten Ergebnissen im April 2022 demonstriert Tirols Tourismuswirtschaft Optimismus. Laut dem aktuellen „Tourismusbarometer“ waren zwei Drittel…

Weiterlesen