Vitalpin-Geschäftsführerin Theresa Haid und Obmann Hannes Parth
Foto: Vitalpin - Jochum
Wirtschaft Tourismus

VITALPIN

Symposium zum Thema „Alternative Antriebe“ am 1. Oktober 2021 in Salzburg

Die meisten Treibhausgas-Emissionen im Tourismus werden durch die An- bzw. die Abreise der Gäste verursacht. Aus diesem Grund organisiert die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin mit Unterstützung des Beratungsunternehmens ClimatePartner, der Bank für Tirol und Vorarlberg und der Porsche Holding Österreich ein „Impuls-Event“ zum Thema „Alternative Antriebe“.

von: DK

Im Rahmen der Veranstaltung fragt Vitalpin, welche Technologien zukünftig praxistauglich eingesetzt werden können, um den Transport und Verkehr klimafreundlicher zu machen. In Kurzimpulsen beleuchten internationale Experten die Antriebsformen Synthetische Kraftstoffe, Elektro-Antriebe sowie Wasserstoff-Antriebe. Dazu werden technische Fortschritte, politische Perspektiven, die Vor- und Nachteile der einzelnen Antriebsarten sowie die Chancen für die Tourismusbranche aufgezeigt.

Impulsvorträge, Diskussionen und Praxisbeispiele kommen unter anderem von Vertretern der E-Fuel Alliance, der Porsche Holding, der OMV sowie von Gutmann, Prinoth, Kässbohrer und dem österreichischen Bundesministerium für Klimaschutz (BMK). Moderiert wird die Veranstaltung vom leidenschaftlichen Autofan und Moderator Christian Clerici. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung ist die Besichtigung der Mooncity-Erlebniswelt sowie Testfahrten mit den neuesten E-Modellen der Porsche Holding möglich.

Die Veranstaltung findet am 1. Oktober 2021 um 14.00 Uhr in der Mooncity, dem Kompetenz- und Erlebniszentrum für neue und elektrische Mobilität der Porsche Holding in Salzburg statt. Für Vitalpin-Mitglieder ist der Eintritt kostenlos, ansonsten beträgt der Ticketpreis 340 EUR. Anmeldungen per E-Mail an info@vitalpin.org  werden bis zum Mittwoch, den 29. 09. 2021, entgegengenommen.

 


Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen
HTI Gruppe

Das Geschäftsjahr 2023 der Südtiroler HTI Gruppe endete mit einem Umsatz von 1,477 Mrd. Euro und somit mit 176 Mio. Euro mehr im Vergleich zum Jahr…

Weiterlesen
Foto: Bild von NickyPe auf Pixabay

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien analysiert in seiner aktuellen Konjunkturprognose, dass die hohen Zinssätze die…

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der Fachverband Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich präsentierte in Saalbach ein speziell auf Seilbahnbetriebe ausgerichtetes Instrument zum…

Weiterlesen