Das Skigebiet Wanlong entschied sich für eine Zusammenarbeit mit TechnoAlpin.
Foto Technoalpin
Beschneiung

Strategisch wichtiger Erfolg

Der Beschneiungsprofi TechnoAlpin sichert sich Auftrag in Wanlong, China.

Ein strategisch wichtiger Erfolg im chinesischen Markt für TechnoAlpin: Das Skigebiet Wanlong entschied sich für eine Zusammenarbeit mit dem ­Unternehmen und unterzeichnete den Vertrag für die Installation einer Beschneiungsanlage, bei der unter anderem 123 Schneeerzeuger TF10 manual zum Einsatz kommen. Das Projekt ist eine ­außergewöhnlich wichtige Referenz für TechnoAlpin China. 

Das Skigebiet Wanlong, Provinz Hebei, gilt als eines der innovativsten Skigebiete im asiatischen Raum. Aus diesem Grund ist TechnoAlpin der richtige Partner für die Skigebietsbetreiber. Wanlong Ski Resort liegt in der Zone Chongli, in welcher ein Teil der Olympischen Winterspiele 2022 ausgetragen werden. 

Das Skigebiet ist mit sieben Sesselbahnen und einer Kabinenbahn ausgestattet und wird von rund 1.000 Gästen pro Wochenende besucht. Daher gilt Wanlong als meistbesuchtes und bekanntestes Skigebiet Chinas. Auch aufgrund seiner Nähe zu Peking (vier Fahrstunden) ist es besonders bei den Bewohnern der Hauptstadt sehr beliebt. 

Maßgeschneiderte Beschneiungsanlage 

Für TechnoAlpin ist eine maßgeschneiderte Planung Grundstein einer effizienten Beschneiungsanlage, d. h., die Positionierung der richtigen Schneeerzeuger am richtigen Ort und die richtige Dimensionierung aller Anlagenteile, wie etwa von Pumpstationen und Speicherteichen. Auch im Skigebiet Wanlong wird die Anlage an die örtlichen Gegebenheiten und die Kundenbedürfnisse angepasst. Da Chongli im Winter sehr niederschlagsarm ist, werden die Pisten mit einer neuen Ausführung einer der leistungsfähigsten Propellermaschinen auf dem Markt ausgestattet: der TF10 manual. Die Erweiterung der Anlage beinhaltet unter anderem die Installation von 123 Stück TF10 manual auf Arm und 10 Schneilanzen des Typs ­Borax. Die Verwendung von Schneilanzen ist in China noch nicht sehr verbreitet. Dieser Innovations-Vorsprung des Skigebiets Wanlong könnte eine Trendwende auf dem chinesischen Markt aus­lösen. 

Eine Besonderheit der neuen TF10 manual ist die Steuerung: die ­Düsen können am Display, dessen Nutzeroberfläche komplett auf Chinesisch ist, zu- oder weggeschaltet werden. Somit ist die Propellermaschine der einzige manuelle Schneeerzeuger, der auf Arm installiert werden kann.

Dem Skigebietsbetreiber ist es von großer Wichtigkeit, seinen Kunden das beste Skierlebnis zu bieten. Mit der neuen Beschneiungsanlage kann nun den Besuchern eine hohe Schneequalität gewährleistet und die Skisaison verlängert werden. 

Die neue TF10 manual

Die TF10 manual ist eine neue Ausführung der beliebten Propellermaschine TF10. Mit 24 Düsen des Typs Quadrijet und 8 Nukleatoren ist sie eine der leistungs­fähigsten Schneeerzeuger auf dem Markt. Sie verfügt über eine enorme Wurfweite und verteilt den Schnee großflächig. Damit ist eine gleichbleibende Schneequalität über die gesamte Ausbreitung möglich. 16 Regelstufen sorgen für besten Schnee auch bei wechselnden äußeren Bedingungen.

Eine Revolution ist die neue Art der manuellen Regelung. Diese erfolgt nicht mehr am Düsenkranz oder am Ventilblock: Die Düsen der TF10 manual können einfach und bequem am Display zu- oder weggeschalten werden. 

Die TF10 manual verfügt serienmäßig über einen Temperaturfühler, dessen Messwerte am Display abgelesen werden können. Auch bei diesem manuellen Schneeerzeuger sind hochwertige Materialien selbstverständlich. Quadrijetdüsen mit Keramikeinsatz und der ölfreie 4-kW-Kompressor gehören genauso dazu wie der schweißnahtlose Wasserfilter vom Typ WEDGE WIRE. Die Schwenkung der TF10 manual ermöglicht eine 360°-Drehung und einen automatischen Schwenkwinkel von bis zu 180°. Damit landet der Schnee dort, wo er gebraucht wird. 

Damit ist die TF10 manual eine optimale Symbiose aus bewährten Komponenten und einem völlig neuen Prinzip in der händischen Beschneiung. Somit setzt TechnoAlpin einmal mehr Standards in der technischen Beschneiung. 

Foto Technoalpin
Die neue TF10 manual von TechnoAlpin
Foto Technoalpin
Foto Technoalpin
Nachteinsatz für die TF 10 im Skigebiet Wanlong
Foto Technoalpin

Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich steht dem Maßnahmenpaket der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung von…

Weiterlesen
Foto: Leitner ropeways

Leitner ropeways errichtet im serbischen Skigebiet Kopaonik eine neue 10er-Kabinenbahn, die ab der Wintersaison 2020/21 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen
Foto: MCI Planlicht/Spiess

Die Care by Light GmbH hat ein System entwickelt, das mithilfe von UV-C-Licht Keime und Mikroorganismen in Seilbahnkabinen in kürzester Zeit…

Weiterlesen
Foto: Bereitgestellt

Die ISR war mit ihrer russischsprachigen Ausgabe auf der Ski Build Expo 2020 vertreten, einem Teilbereich des Moscow Ski & Board Salons, der im Rahmen…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskogler

Insgesamt rechnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG für Hinterstoder, die Wurzeralmbahnen und den Erlebnisberg Wurbauerkogel bis zum Ende der…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Am 1. und 2. Oktober 2020 findet der Kinder- und Familienmarketing-Kongress „Familien begeistern“ im Jufa-Seminarhotel Wien City sowie online statt.

Weiterlesen
Foto: Außenwirtschaftscenter Peking

Vom 5. bis 9. September ging die World Winter Sports (Beijing) Expo 2020 über die Bühne. Mit ihren chinesischen Heften am Stand des österreichischen…

Weiterlesen
Foto: SBS

Mit einer Diplomfeier in Disentis/Graubünden am 4. September 2020 haben 38 Lehrlinge ihre berufliche Grundausbildung abgeschlossen.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die zukünftigen Seilbahnexperten absolvieren ihre Berufsausbildung in den Bereichen Stahlbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Zerspanungstechnik und…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Jochum

Die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin erwartet für das Gesamtjahr 2020 drastische Umsatzrückgänge bei den Nächtigungen und fordert…

Weiterlesen
Foto: feratel/shutterstock; Hakinmhan

Mit dem „Gastro-Pass“ hat Feratel ein flexibles Registrierungssystem für Tourismusdestinationen entwickelt, welche die Corona-bedingte…

Weiterlesen
Foto: Österreichischer Skischulverband

Der Österreichische Skischulverband hat zusammen mit der Medizinischen Universität Innsbruck umfassende Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsschutz…

Weiterlesen
Foto: Cha gia Jose, 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Österreichs Seilbahnwirtschaft arbeitet derzeit an einem Leitfaden für den Winterbetrieb. Ziel ist es, größtmöglichen Schutz für Mitarbeiter und Gäste…

Weiterlesen
Foto: Marion Halft, CC BY-SA 4.0

Die Talstation der Seilbahn in Rüdesheim am Rhein, Deutschland, wird in drei Stufen bis zum Frühjahr 2023 komplett umgebaut. Das Investitionsvolumen…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun - Ischgl

Im Tiroler Paznaun haben die Entscheidungsträger ein vielschichtiges Maßnahmenpaket für die Wintersaison 2020/21 erarbeitet, um die Gesundheit und…

Weiterlesen