New ropeways

Spektakulärer Erfolg für die schwebende Limousine

Die Kooperation von BMW Individual und Leitner wird in diesem Winter erweitert.

Bergbahnen können viel mehr als nur Menschen von einem Ort zum anderen transportieren. Mit kreativen Ideen und technisch anspruchsvollen Lösungen werden sie selbst zur Attraktion. Das beweist der große Erfolg von „BMW Individual for Leitner“ im Tiroler Skigebiet Hochzillertal/Kaltenbach. Eine Kabine mit dem Interieur der BMW Individual 7er-Limousine begeistert dort zahlreiche Gäste. Nun können sich auch Skifahrer in Aserbaidschan an der luxuriösen Kabine erfreuen. „Skifahren kann man überall. Aber eine solch außergewöhnliche Gondel gibt es nur im Hochzillertal“, sagt Martha Schultz, Geschäftsführung des Skigebietes Hochzillertal/Kaltenbach. Die Kabine befördert statt der üblichen acht nur zwei Personen.

Nicht nur deswegen ist die im edlen BMW Individual citrinschwarz-metallic lackierte Kabine der Seilbahn im Hochzillertal besonders: Eine braune Echtleder-Sitzbank, die sowohl Massagefunktion als auch Sitzheizung bietet, ein Kabinenhimmel aus Alcantara Platin sowie eine lederbezogene Frontkonsole und Champagnerflaschen- und Gläserhalter erfüllen Ansprüche auf höchstem Niveau. Mit einem Multimediasystem, das direkt mit dem BMW iDrive-Button aus der Mittelarmlehne bedient wird, einem Bildschirm sowie exzellenter Klangqualität übertrifft die individuell gestaltete Kabine alle Erwartungen. Die Bahn im Hochzillertal startete bereits am 30. November 2013 in die neue Wintersaison.

Luxuriöses Erlebnis auch in Aserbaidschan

Die Kooperation zwischen Leitner ropeways und BMW wurde mittlerweile ausgeweitet. Seit Dezember 2013 sind auch in Aserbaidschan im Qebele Mountain Resort 4 "BMW Individual for Leitner"-Kabinen im Einsatz. Im Gebirge zwischen dem Kaspischen Meer und dem Kaukasus entsteht ein Skigebiet, in dem die Unternehmensgruppe Leitner vereint mit Leitner ropeways, Prinoth und DemacLenko Seilförderanlagen, Pistenfahrzeuge und Beschneiungsanlagen aus einer Hand liefert. Neben dem Bau der gesamten Erschließungsstruktur und Pisten entstehen hier vier kuppelbare Leitner-Kabinenbahnen.

Auf der 18 km neu errichteten Piste werden 230 Zapfstellen installiert, an denen 180 DemacLenko Schneekanonen angeschlossen werden, die über drei Pumpstationen von einem ca. 100.000 m3 umfassenden Speicherteich versorgt werden. Vier Prinoth

Pistenfahrzeuge sorgen für perfekte Pistenverhältnisse. Die vier Kabinenbahnen von Leitner ropeways, zwei Telemix Anlagen und zwei 8er-Kabinenbahnen werden jeweils mit einer „BMW Individual for Leitner“-Kabine ausgestattet sein. Die Telemix-Anlagen wurden bereits 2012 fertiggestellt, die zwei 8er-Kabinenbahnen werden zur Wintersaison 2013/2014 realisiert. Die VIP-Kabinen können flexibel bei Bedarf für besondere Gäste eingesetzt werden und sorgen für ein einzigartiges Fahrerlebnis.

Spektakulärer Erfolg für die schwebende Limousine. Foto: Leitner ropeways

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen

2018-China

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen