Untersuchung „Best Summer Resorts of the Alps“: Mittels Fragebogen wurden zwischen Juni und Oktober 2021 insgesamt 39.819 Gäste direkt vor Ort in 51 ausgewählten Bergdestinationen im Alpenraum befragt. Die Ergebnisse zeichnen ein klares Bild der wichtigsten Kriterien bei der Destinationswahl aus Gästesicht sowie die Kundenzufriedenheit in 22 Kategorien.
Foto: Mountain Management Consulting
Tourismus Sommer am Berg

MOUNTAIN MANAGEMENT CONSULTING

Sommertourismus-Studie: Gästezufriedenheit in Österreich am höchsten

Laut der von Mountain Management Consulting von Juni bis Oktober 2021 durchgeführten Untersuchung „Best Summer Resorts of the Alps“ ist die Gästezufriedenheit im Sommer in den österreichischen Bergdestinationen - im Vergleich mit den anderen untersuchten Ländern - am höchsten. Für die laufende Sommersaison 2022 zeigen sich die Studienautoren für den gesamten Alpenraum optimistisch.

von: DK

„Auffallend ist, dass im Gegensatz zu den Erhebungen im Winter, wo eher Schweizer oder italienische Skigebiete an der Spitze liegen, bei der letzten Sommerstudie 2021 österreichische Gebiete die Nase vorne hatten, was die Gästezufriedenheit betrifft. Darin sehen wir die Bestätigung, dass der kontinuierliche Ausbau des Sommerangebots sowie Investitionen in Angebots- und Servicequalität in österreichischen Bergdestinationen Früchte tragen. Das unterstreicht auch den vorliegenden Trend in Richtung der Entwicklung hin zu Ganzjahresdestinationen“, meint dazu Studienautor Mike Partel.

Gästezufriedenheit im Sommer höher

Generell liege die Gästezufriedenheit mit Sommerangeboten quer über alle Alpenregionen im direkten Vergleich um 5,7 % höher als im Winter. Österreichische Bergdestinationen erreichen hier im Vergleich zu Schweizer, deutschen, italienischen und französischen Gebieten im Sommer 2021 den besten Wert mit 8,52 (Skala 1-10). Mit einer Bewertung von über 8,60 (Skala 1-10) liegen mit Serfaus-Fiss-Ladis, Mayrhofen und Schladming gleich drei Destinationen mit ihren Sommerangeboten im alpinen Spitzenfeld. Weitere Top-Platzierungen, – also Zufriedenheitswerte von über 8,50, – erreichten Bad Kleinkirchheim, Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn, Snow Space Salzburg und das Stubaital sowie Alta Badia (IT), Les Arcs (FR), Arosa-Lenzerheide, Engelberg-Titlis und St. Moritz (CH). Dabei punkten die österreichischen Bergdestinationen speziell in den Bereichen Freundlichkeit, Bike-Angebot, Kinder- & Familienangebot, Unterkunft, Wanderwege, Wellnessangebot und Gastronomie.

Naturerlebnis, Freundlichkeit und Authentizität

„Die wichtigsten Entscheidungskriterien für den Sommergast in den Bergen sind ‚Naturerlebnis‘, gefolgt von ‚Freundlichkeit/Herzlichkeit‘ und ‚Authentizität/Echtheit‘“, erläutert Mike Partel. Auffallend sei, dass das Bedürfnis nach Aktivität und Bewegung im Sommerurlaub im Vergleich zur Befragung 2019 stark zugenommen habe. Dabei seien Wandern, Ruhe und Erholung sowie Biken die drei vorrangigsten Motive bzw. meistausgeübten Aktivitäten in den Bergen.

Nachhaltigkeit für Gäste immer wichtiger

„87 % der Gäste geben an, dass sie nachhaltig agierende Regionen bei der Urlaubsauswahl bevorzugen. Und ganze 92 % der Befragten sagen, dass der Schutz der Natur für sie immer wichtiger wird“, erklärt Partel. Familien mit Kindern bilden mit über 40 % übrigens den größten Anteil an Sommergästen.

Sommersaison 2022 mit Aussicht auf gute Ergebnisse

Aus Sicht von Studienautor Mike Partel steht die bereits angelaufene Sommersaison in den Bergdestinationen unter einem guten Stern und wird gute Ergebnisse erzielen. Nach zweijähriger Pandemiephase sei das Bedürfnis, sich in der Natur zu erholen und zu bewegen, bei den Gästen sehr groß. Die getätigten Investitionen der letzten Jahre in den verstärkten Ausbau eines attraktiven Produktangebotes auch im Sommer zeigen Wirkung, so Partel.

Die nächste alpenübergreifende Erhebung „Best Summer Resort of the Alps“ erfolgt planmäßig 2023.


Foto: fieberbrunn.com

Im Zuge der 64. Generalversammlung der Bergbahnen Fieberbrunn GmbH im Juli 2022 stand auch die Wahl zur Nachbesetzung der Geschäftsführung auf der…

Weiterlesen
Foto: saalbach.com / Yvonne Hörl

Vom 8. bis 11. September 2022 gehen in Saalbach Hinterglemm (A) die 23. World Games of Mountainbiking über die Bühne. Rund 1.000 Mountainbiker aus 20…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Der gute Start in die Sommersaison hat sich für die Schweizer Seilbahnen im Juli 2022 fortgesetzt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 2021 hat die…

Weiterlesen
Foto: Pilatus-Bahnen AG

Die Schweizer Pilatus-Bahnen AG bietet Gästen nun ganzjährig „Astronomie-Abende“. Im Paket enthalten sind unter anderem Erklärungen durch einen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Der Hersteller von digitalen Zutrittslösungen – unter anderem für Skigebiete – vergrößert die Produktionsflächen am Standort Innsbruck um 1.800 m².

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit einem Informationstag in der Garaventa-Niederlassung im Schweizer Goldau sind Ende Juli 2022 acht neue Lehrlinge ins Berufsleben gestartet.

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Wie berichtet, möchte der bisherige Kässbohrer-Vorstandssprecher Jens Rottmair seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag nicht mehr verlängern.…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Laiminger

Im Rahmen eines Bergfestes wurde das „Sommererlebnis Resterkogel“ im Tiroler Skigroßraum Kitzbühel-Kirchberg am 24. Juli 2022 eröffnet. Neu ist vor…

Weiterlesen
Foto: Skistar

Am 24. Juni 2022 wurden im Freizeit- und Skigebiet Hammarbybacken Skistar inmitten der schwedischen Hauptstadt Stockholm, neue Gäste-Attraktionen…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die österreichische Tourismus- und Freizeitbranche freut sich über gute Zahlen im ersten Sommerdrittel 2022. Der Gästezuwachs ist vor allem…

Weiterlesen
Foto: Salzburg AG / Kolarik Andreas

Die Standseilbahn auf die Festung Hohensalzburg feiert in diesem Jahr ihr 130-jähriges Jubiläum. Seit 18. Juli 2022 ziert deshalb ein großflächiges…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In Montenegro haben in den vergangenen Tagen die Arbeiten an einer der ersten Meer-Berg-Kabinenbahnen an der Adria begonnen, die Leitner gemeinsam mit…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der angestrebte Zusammenschluss zwischen den Tiroler Gletscherskigebieten Pitztal und Ötztal hat einen deutlichen Dämpfer erlitten. Bei einer am…

Weiterlesen
Foto: Marian Galajda/TMR

Die neue 15er-Kabinenbahn im slowakischen Skigebiet Jasná, die den Einstiegsort Biela púť mit Priehyba mitten im Skigebiet verbinden wird, ist der…

Weiterlesen
Foto: FV Seilbahnen/WKÖ

Anfang Juli 2022 fand in der Region Schladming-Dachstein die diesjährige Tagung der Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen satt. Dabei diskutieren…

Weiterlesen