Untersuchung „Best Summer Resorts of the Alps“: Mittels Fragebogen wurden zwischen Juni und Oktober 2021 insgesamt 39.819 Gäste direkt vor Ort in 51 ausgewählten Bergdestinationen im Alpenraum befragt. Die Ergebnisse zeichnen ein klares Bild der wichtigsten Kriterien bei der Destinationswahl aus Gästesicht sowie die Kundenzufriedenheit in 22 Kategorien.
Foto: Mountain Management Consulting
Tourismus Sommer am Berg

MOUNTAIN MANAGEMENT CONSULTING

Sommertourismus-Studie: Gästezufriedenheit in Österreich am höchsten

Laut der von Mountain Management Consulting von Juni bis Oktober 2021 durchgeführten Untersuchung „Best Summer Resorts of the Alps“ ist die Gästezufriedenheit im Sommer in den österreichischen Bergdestinationen - im Vergleich mit den anderen untersuchten Ländern - am höchsten. Für die laufende Sommersaison 2022 zeigen sich die Studienautoren für den gesamten Alpenraum optimistisch.

von: DK

„Auffallend ist, dass im Gegensatz zu den Erhebungen im Winter, wo eher Schweizer oder italienische Skigebiete an der Spitze liegen, bei der letzten Sommerstudie 2021 österreichische Gebiete die Nase vorne hatten, was die Gästezufriedenheit betrifft. Darin sehen wir die Bestätigung, dass der kontinuierliche Ausbau des Sommerangebots sowie Investitionen in Angebots- und Servicequalität in österreichischen Bergdestinationen Früchte tragen. Das unterstreicht auch den vorliegenden Trend in Richtung der Entwicklung hin zu Ganzjahresdestinationen“, meint dazu Studienautor Mike Partel.

Gästezufriedenheit im Sommer höher

Generell liege die Gästezufriedenheit mit Sommerangeboten quer über alle Alpenregionen im direkten Vergleich um 5,7 % höher als im Winter. Österreichische Bergdestinationen erreichen hier im Vergleich zu Schweizer, deutschen, italienischen und französischen Gebieten im Sommer 2021 den besten Wert mit 8,52 (Skala 1-10). Mit einer Bewertung von über 8,60 (Skala 1-10) liegen mit Serfaus-Fiss-Ladis, Mayrhofen und Schladming gleich drei Destinationen mit ihren Sommerangeboten im alpinen Spitzenfeld. Weitere Top-Platzierungen, – also Zufriedenheitswerte von über 8,50, – erreichten Bad Kleinkirchheim, Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn, Snow Space Salzburg und das Stubaital sowie Alta Badia (IT), Les Arcs (FR), Arosa-Lenzerheide, Engelberg-Titlis und St. Moritz (CH). Dabei punkten die österreichischen Bergdestinationen speziell in den Bereichen Freundlichkeit, Bike-Angebot, Kinder- & Familienangebot, Unterkunft, Wanderwege, Wellnessangebot und Gastronomie.

Naturerlebnis, Freundlichkeit und Authentizität

„Die wichtigsten Entscheidungskriterien für den Sommergast in den Bergen sind ‚Naturerlebnis‘, gefolgt von ‚Freundlichkeit/Herzlichkeit‘ und ‚Authentizität/Echtheit‘“, erläutert Mike Partel. Auffallend sei, dass das Bedürfnis nach Aktivität und Bewegung im Sommerurlaub im Vergleich zur Befragung 2019 stark zugenommen habe. Dabei seien Wandern, Ruhe und Erholung sowie Biken die drei vorrangigsten Motive bzw. meistausgeübten Aktivitäten in den Bergen.

Nachhaltigkeit für Gäste immer wichtiger

„87 % der Gäste geben an, dass sie nachhaltig agierende Regionen bei der Urlaubsauswahl bevorzugen. Und ganze 92 % der Befragten sagen, dass der Schutz der Natur für sie immer wichtiger wird“, erklärt Partel. Familien mit Kindern bilden mit über 40 % übrigens den größten Anteil an Sommergästen.

Sommersaison 2022 mit Aussicht auf gute Ergebnisse

Aus Sicht von Studienautor Mike Partel steht die bereits angelaufene Sommersaison in den Bergdestinationen unter einem guten Stern und wird gute Ergebnisse erzielen. Nach zweijähriger Pandemiephase sei das Bedürfnis, sich in der Natur zu erholen und zu bewegen, bei den Gästen sehr groß. Die getätigten Investitionen der letzten Jahre in den verstärkten Ausbau eines attraktiven Produktangebotes auch im Sommer zeigen Wirkung, so Partel.

Die nächste alpenübergreifende Erhebung „Best Summer Resort of the Alps“ erfolgt planmäßig 2023.


Foto: Helmut Lunghammer

Das steirische Pistengütesiegel gilt als „Oscar“ der Seilbahnbetriebe im österreichischen Bundesland Steiermark. Am 29. November 2022 wurde es in Graz…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am 14. Dezember 2022 erstmals österreichweit zu einem kostenlosen Schulskitag.…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

Mit einer Pressekonferenz in München startete der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) am 22. November 2022 offiziell in die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Der Aufsichtsrat der Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Dr. Christian Oberwinkler verantwortet ab 1. März 2023…

Weiterlesen
Foto: Steiermark Tourismus / Jesse Streibl

Zuversicht demonstrierten die steirischen Seilbahnen auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Wintersaison 2022/23 am 10. November 2022. Die Sehnsucht…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit der Eröffnung der neuen Standseilbahn „Rumeli Hisarüstü–Aşiyan Füniküler“ ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Stadt Istanbul…

Weiterlesen
Foto: Bernard India

Ein Joint-Venture des Bregenzer Planungsbüros Salzmann Ingenieure mit der Bernard Gruppe aus Hall in Tirol wurde mit der Planung von elf…

Weiterlesen
Foto: Netzwerk Winter / Foto Neumayr

Gleich mehrere Branchen-Veranstaltungen gab es am 10. und 11. November 2022 im Tauernspa in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun. Am Rande der…

Weiterlesen
Foto: KTOR, Klima- und Energiefonds Österreich

Der gemeinnützige Verein Smart Community forciert im Projekt „Smart Ski Resort“ den Einsatz erneuerbarer Energien in Skigebieten. Am 25. November 2022…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau/Grießenböck

Im Jahr 2012 wurden die beiden Skigebiete im Alpbachtal und in der Wildschönau durch eine moderne Kabinenbahn verbunden. Mit dem Ski Juwel Alpbachtal…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn Gmbh & Co KG

Knapp 8.000 Skibegeisterte haben am Wochenende um den 29. Oktober 2022 beim „Pitztal Glacier Open“ die Skisaison am Pitztaler Gletscher eingeläutet.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nach zwei herausfordernden Jahren zieht die Doppelmayr Holding SE eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2021/22. Der Umsatz stieg im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Peak Tram ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Hongkong und befördert pro Jahr mehr als 6 Mio. Fahrgäste. Um Kapazitäts-Engpässe…

Weiterlesen
Foto: Hans-Peter Steiner

Der Rittisberg im obersteirischen Urlaubsort Ramsau ist einer der größten Erlebnisberge im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit der offiziellen…

Weiterlesen
Foto: Sörenberg - Yorik Leusink

Ab der Saison 2022/23 bestimmt bei den Bergbahnen Sörenberg in der Zentralschweiz Dynamic Pricing den Preis von Skitickets. Eingerichtet wurde das…

Weiterlesen