Die Standseilbahn auf die Wurzeralm ist in der Wintersaison 2021/22 noch bis zum 13. März in Betrieb.
Foto: Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG / Daniel Hinterramskogler
Tourismus Seilbahnen

HINTERSTODER-WURZERALM BERGBAHNEN AG

Skigebiet Wurzeralm beendet die Saison vorzeitig

Das zur Schröcksnadel-Gruppe gehörende Skigebiet Wurzeralm in Oberösterreich (AT) beendet die Skisaison per 13. März 2022. Der Schritt wurde bereits im November 2021 in Aussicht gestellt, als Grund wird die geringe Auslastung des 22 Pistenkilometer umfassenden Skigebiets angegeben.

von: DK

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht, aber die pandemiebedingte, wirtschaftliche Gesamtsituation rechtfertigt betriebswirtschaftlich aktuell keine Fortführung des Betriebes“, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG, die das Skigebiet Wurzeralm betreibt. Bereits zu Saisonstart sei kommuniziert worden, dass aufgrund der Ausnahmesituation der Pandemie mit einem frühzeitigen Ende der Saison gerechnet werden müsse. Die Entscheidung über die Schließung betreffe nur die aktuelle Wintersaison. Es gebe keine Standortdebatte, der Sommerbetrieb 2022 und der Winterbetrieb 2022/23 würden wieder planmäßig erfolgen, heißt es dazu in einer Medienaussendung.

Lösung für bereits erfolgte Buchungen erarbeitet

Da es bereits einige Buchungen von Übernachtungsgästen für den letzten Teil der Saison – davon auch Schulskikurse – gibt, haben die Seilbahnbetreiber Lösungen erarbeitet: So wird es einen kostenlosen Shuttlebus für Schulklassen von der Wurzeralm in das Skigebiet Hinterstoder geben. Die Kosten dafür werden vom Bundesland Oberösterreich übernommen. Ebenso würden derzeit Quartierumbuchungen von der Wurzeralm nach Hinterstoder geprüft. „Wir tun alles, dass unsere Nächtigungsgäste, die ihr Quartier auf der Wurzeralm für nach dem 13. März 2022 gebucht haben, doch noch zu ihrem Skivergnügen kommen“, so Helmut Holzinger. Das Skigebiet Wurzeralm ist bei Tourengehern beliebt, die Pisten bleiben weiterhin als Skiroute geöffnet.


Foto: Vitalpin / Oss

Im Rahmen der Initiative Klimainvestment hat die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin heuer erstmals Förderpreise für den Schutz des Alpenraums…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Insgesamt verzeichneten die US-Skigebiete in der Wintersaison 2021/22 rund 61. Mio. Besuche, das sind um 3,5% mehr als in der bereits sehr guten…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Letztendlich zufrieden zeigt sich Franz Hörl, Obmann der Österreichischen Seilbahnen, mit dem Ausgang der Wintersaison 2021/22. Für den gesamten…

Weiterlesen
Foto: Laufwerkstatt / Florentin Haunold

Die gemeinsame Bewerbung von Innsbruck Tourismus und des Tourismusverbands Stubai für die World Mountain and Trail Running Championships 2023 (WMTRC…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am Sonntag, dem 8. Mai 2022, war der Pitztaler Gletscherexpress zum letzten Mal mit den alten Garnituren unterwegs. Ab 15. Juli 2022 sollen neue Wagen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr/Garaventa

In der zweiten Ausgabe des TV-Formats „Doppelmayr Insights“ drehte sich alles um das Thema Architektur und Design. Thomas Pichler, der…

Weiterlesen
Foto: Airport Klagenfurt

Ab dem Winterflugplan 2022/23 fliegt Ryanair die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt (A) von Brüssel, London, Dublin und Manchester an. Besonders…

Weiterlesen
Foto: ISR

Die vom 26. – 28. Mai 2022 in Grenoble (Fr) über die Bühne gegangenen Fachmesse Mountain Planet 2022 war geprägt von regem Besucherinteresse,…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Seit der Wintersaison 2021/22 haben auch Seilbahnunternehmen Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Um die angespannte Personalsituation im…

Weiterlesen
Prinoth / Harald Wisthaler (wisthaler.com)

Prinoth zeigt sich erfreut über die Kundenreaktionen zur neusten Generation seiner meistverkauften Pistenfahrzeuge, dem Leitwolf und dem Bison. Die…

Weiterlesen
Foto: CMI

Congress Messe Innsbruck und das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit verstärken ihre Zusammenarbeit. Zusammen werden sie die Alpinmesse…

Weiterlesen
Hauser Kaibling

Mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Seilbahnbetrieben der Skiregion Schladming Dachstein waren am 7. April 2022 zur Weltcup-Abfahrt auf…

Weiterlesen
Foto: Fløyen AS

Die Fløibanen-Standseilbahn bringt seit 1918 Einheimische und Gäste auf den Fløyen, den 320 m hohen Hausberg der norwegischen Stadt Bergen. Garaventa…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am Donnerstag, den 14. April 2022, ging in der Messe Bozen der 13. Gemeinsame Südtiroler und Tiroler Seilbahntag zusammen mit der Prowinter Season…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Seit fast 20 Jahren bieten Seilbahnunternehmen in der Schweiz Fondue-Fahrten an. Infolge einer überarbeiteten EU-Norm galt allerdings auch in…

Weiterlesen