Das Motto der Floriade Expo 2022 ist "Growing Green Cities". Urbane Seilbahnen werden als umweltfreundliches Verkehrsmittel präsentiert.
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Veranstaltungen Seilbahnen Städtische Seilbahnen

DOPPELMAYR/GARAVENTA-GRUPPE

Seilbahn für die niederländische Gartenausstellung Floriade Expo 2022

Die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe errichtet für die bekannte Blumen- und Gartenausstellung im niederländischen Almere eine 850 m lange Seilbahn. Sie wird den südlichen und den nördlichen Teil der Floriade Expo 2022 über die Autobahn A6 hinweg in 35 m Höhe miteinander verbinden.

von: DK

Bei der fünfminütigen Fahrt können die Ausstellungsbesucher die Floriade mit ihren Bäumen, Sträuchern und Blumenfeldern aus einer außergewöhnlichen Perspektive betrachten. Darüber hinaus soll die Seilbahn eine Gelegenheit bieten, das Potenzial von urbanen Seilbahnen zu erleben. „Die Seilbahn wird für die Gäste der Floriade eine Attraktion sein. Sie ermöglicht es, das über 60 ha große Floriade-Gelände und die A6 in kürzester Zeit zu überqueren und zugleich die Landschaftsarchitektur in Ruhe zu genießen. Mit diesem Verkehrsmittel können wir zudem den Besucherstrom auf dem Floriade-Gelände optimal verteilen. Die Seilbahn ist ein sehr attraktives und komfortables Verkehrsmittel“, erklärt dazu Sven Stimac, Chief Operating Officer bei der Floriade.

Bereits ab Sommer 2021 in Betrieb

Geplant wurde die Seilbahn vom Ingenieurbüro Arcadis in Zusammenarbeit mit der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe. Der Baustart war bereits im November 2020, voraussichtliche Fertigstellung ist im Juni 2021. Ab dann soll die Seilbahn auch in Betrieb gehen und Interessierte können sich bereits im Vorfeld der Floriade einen Eindruck von den Aufbauarbeiten und der Seilbahn machen. Beide Seilbahn-Stationen werden ebenerdig und gut über verschiedene Fuß- und Radwege erreichbar sein. Die gesamte Seilbahn wird barrierefrei ausgeführt und für alle Gäste – auch ältere Menschen, Besucher mit Rollstuhl oder Kinderwagen etc. – sehr gut zugänglich sein. Die Ein- und Ausstiegsbereiche in den Stationen werden getrennt voneinander angelegt, wodurch ein optimaler Personenfluss gewährleistet werden soll.

Grüne Mobilität - „Growing Green Cities“

Die Floriade möchte, zusammen mit Partnern wie der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, Arcadis und der Stadt Almere, Akzente für grüne Mobilitätslösungen setzen: „Die Seilbahn passt perfekt zum Thema ‚Growing Green Cities‘, da sie ein nachhaltiges Verkehrsmittel ist. Zum Beispiel verursacht sie mit ihrem in den Stationen untergebrachten Elektromotor während des Betriebs keine Abgase oder Feinstaub und sie ist sehr leise. Die Seilbahn nimmt mit nur zwei Stationen und sieben Stützen zudem sehr wenig Platz in Anspruch“, so Stimac.

Anschließend bei der Buga 2023 in Mannheim

Die Floriade Expo 2022 in Almere ist vom 14. April bis zum 9. Oktober 2022 geplant. Danach soll die Seilbahn abgebaut werden und in der Folge bei der Bundesgartenschau Buga 2023 im deutschen Mannheim zum Einsatz kommen. Einen Bericht dazu finden Sie auch in der ISR-Ausgabe 6/2020.

Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Die gesamte Seilbahn ist barrierefrei gestaltet.
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Foto: Vitalpin / Fellner

Im Rahmen der Initiative „Vitalpin Klimainvestment“ vergibt die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin zum ersten Mal Förderpreise für Umwelt,…

Weiterlesen
Foto: LEITNER

Leitner erhöht bei seiner Premium-Seilbahnkabine "Diamond EVO" die Zahl der standardisierten Konfigurationsmöglichkeiten. Kunden stehen eine Reihe…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Die SNOWsat Entwickler von Kässbohrer haben den Sommer genutzt, um Anregungen und Wünsche von Kunden aufzugreifen und in weitere Verbesserungen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr - Ulriken643

Nach gut einem Jahr Bauzeit erstrahlt die beliebte Seilbahn Ulriksbanen in Bergen, Norwegen komplett rundumerneuert in frischem Glanz. Besucher…

Weiterlesen
Alle Fotos: Roman Gric

Seit dem Jahr 1961 verbindet eine Seilbahn die Endstation der Zahnradbahn Chamonix – Montenvers mit der Eisgrotte am Fuße des längsten Gletschers…

Weiterlesen
Foto: Becks Falk, @falkphoto

Die US-Interessensvereinigung National Ski Areas Association (NSAA) hat vom 7. bis 11. Juni 2021 ihre National Convention & Trade Show als…

Weiterlesen

Warum es manchmal Sinn macht, „falsch“ zu denken und dann das Gegenteil zu tun. Reverse Brainstorming ist im Tourismusmarketing eine hervorragende…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der relativ gute September mag die Sommersaison 2021 in der Schweiz nicht zu retten. Wie Seilbahnen Schweiz Anfang Oktober 2021 mitteilte,…

Weiterlesen
Foto: Tiroler Zugspitzbahn_Albin Niederstrasser

Die neue „ErlebnisCard Tirol“ umfasst rund 70 Ausflugsziele, wird in Tirol in den Kassenbereichen von Spar, Eurospar und Interspar verkauft, ist ab…

Weiterlesen
Foto: PRINOTH - Jarraff

Der Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth hat 100 % des Aktienkapitals des privaten US-Unternehmens Jarraff Industries übernommen. Durch den Kauf möchte…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn

Die Österreichische Seilbahntagung findet dieses Jahr gemeinsam mit dem traditionellen Forum „Zukunft Winter“ am 19. und 20. Oktober 2021 im Ferry…

Weiterlesen
Foto: Karl Schmidhofer

Der Präsident des Österreichischen Skiverbandes ÖSV begründete seinen Schritt mit einem schweren Schicksalsschlag in der Familie. Die…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Doppelmayr Holding SE, die Muttergesellschaft der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, verzeichnete im Geschäftsjahr 2020/21 pandemiebedingt einen…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin - Jochum

Die meisten Treibhausgas-Emissionen im Tourismus werden durch die An- bzw. die Abreise der Gäste verursacht. Aus diesem Grund organisiert die alpine…

Weiterlesen
Foto: Silvretta Montafon | Moja

Die neue Valisera Bahn im Skigebiet Silvretta Montafon im Bundesland Vorarlberg (AT) ist eine der ersten halbautonom betriebenen Seilbahnen. Wie die…

Weiterlesen