Das Motto der Floriade Expo 2022 ist "Growing Green Cities". Urbane Seilbahnen werden als umweltfreundliches Verkehrsmittel präsentiert.
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Veranstaltungen Seilbahnen Städtische Seilbahnen

DOPPELMAYR/GARAVENTA-GRUPPE

Seilbahn für die niederländische Gartenausstellung Floriade Expo 2022

Die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe errichtet für die bekannte Blumen- und Gartenausstellung im niederländischen Almere eine 850 m lange Seilbahn. Sie wird den südlichen und den nördlichen Teil der Floriade Expo 2022 über die Autobahn A6 hinweg in 35 m Höhe miteinander verbinden.

von: DK

Bei der fünfminütigen Fahrt können die Ausstellungsbesucher die Floriade mit ihren Bäumen, Sträuchern und Blumenfeldern aus einer außergewöhnlichen Perspektive betrachten. Darüber hinaus soll die Seilbahn eine Gelegenheit bieten, das Potenzial von urbanen Seilbahnen zu erleben. „Die Seilbahn wird für die Gäste der Floriade eine Attraktion sein. Sie ermöglicht es, das über 60 ha große Floriade-Gelände und die A6 in kürzester Zeit zu überqueren und zugleich die Landschaftsarchitektur in Ruhe zu genießen. Mit diesem Verkehrsmittel können wir zudem den Besucherstrom auf dem Floriade-Gelände optimal verteilen. Die Seilbahn ist ein sehr attraktives und komfortables Verkehrsmittel“, erklärt dazu Sven Stimac, Chief Operating Officer bei der Floriade.

Bereits ab Sommer 2021 in Betrieb

Geplant wurde die Seilbahn vom Ingenieurbüro Arcadis in Zusammenarbeit mit der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe. Der Baustart war bereits im November 2020, voraussichtliche Fertigstellung ist im Juni 2021. Ab dann soll die Seilbahn auch in Betrieb gehen und Interessierte können sich bereits im Vorfeld der Floriade einen Eindruck von den Aufbauarbeiten und der Seilbahn machen. Beide Seilbahn-Stationen werden ebenerdig und gut über verschiedene Fuß- und Radwege erreichbar sein. Die gesamte Seilbahn wird barrierefrei ausgeführt und für alle Gäste – auch ältere Menschen, Besucher mit Rollstuhl oder Kinderwagen etc. – sehr gut zugänglich sein. Die Ein- und Ausstiegsbereiche in den Stationen werden getrennt voneinander angelegt, wodurch ein optimaler Personenfluss gewährleistet werden soll.

Grüne Mobilität - „Growing Green Cities“

Die Floriade möchte, zusammen mit Partnern wie der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, Arcadis und der Stadt Almere, Akzente für grüne Mobilitätslösungen setzen: „Die Seilbahn passt perfekt zum Thema ‚Growing Green Cities‘, da sie ein nachhaltiges Verkehrsmittel ist. Zum Beispiel verursacht sie mit ihrem in den Stationen untergebrachten Elektromotor während des Betriebs keine Abgase oder Feinstaub und sie ist sehr leise. Die Seilbahn nimmt mit nur zwei Stationen und sieben Stützen zudem sehr wenig Platz in Anspruch“, so Stimac.

Anschließend bei der Buga 2023 in Mannheim

Die Floriade Expo 2022 in Almere ist vom 14. April bis zum 9. Oktober 2022 geplant. Danach soll die Seilbahn abgebaut werden und in der Folge bei der Bundesgartenschau Buga 2023 im deutschen Mannheim zum Einsatz kommen. Einen Bericht dazu finden Sie auch in der ISR-Ausgabe 6/2020.

Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Die gesamte Seilbahn ist barrierefrei gestaltet.
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Foto: Vitalpin / Oss

Im Rahmen der Initiative Klimainvestment hat die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin heuer erstmals Förderpreise für den Schutz des Alpenraums…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Insgesamt verzeichneten die US-Skigebiete in der Wintersaison 2021/22 rund 61. Mio. Besuche, das sind um 3,5% mehr als in der bereits sehr guten…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Letztendlich zufrieden zeigt sich Franz Hörl, Obmann der Österreichischen Seilbahnen, mit dem Ausgang der Wintersaison 2021/22. Für den gesamten…

Weiterlesen
Foto: Laufwerkstatt / Florentin Haunold

Die gemeinsame Bewerbung von Innsbruck Tourismus und des Tourismusverbands Stubai für die World Mountain and Trail Running Championships 2023 (WMTRC…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am Sonntag, dem 8. Mai 2022, war der Pitztaler Gletscherexpress zum letzten Mal mit den alten Garnituren unterwegs. Ab 15. Juli 2022 sollen neue Wagen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr/Garaventa

In der zweiten Ausgabe des TV-Formats „Doppelmayr Insights“ drehte sich alles um das Thema Architektur und Design. Thomas Pichler, der…

Weiterlesen
Foto: Airport Klagenfurt

Ab dem Winterflugplan 2022/23 fliegt Ryanair die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt (A) von Brüssel, London, Dublin und Manchester an. Besonders…

Weiterlesen
Foto: ISR

Die vom 26. – 28. Mai 2022 in Grenoble (Fr) über die Bühne gegangenen Fachmesse Mountain Planet 2022 war geprägt von regem Besucherinteresse,…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Seit der Wintersaison 2021/22 haben auch Seilbahnunternehmen Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Um die angespannte Personalsituation im…

Weiterlesen
Prinoth / Harald Wisthaler (wisthaler.com)

Prinoth zeigt sich erfreut über die Kundenreaktionen zur neusten Generation seiner meistverkauften Pistenfahrzeuge, dem Leitwolf und dem Bison. Die…

Weiterlesen
Foto: CMI

Congress Messe Innsbruck und das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit verstärken ihre Zusammenarbeit. Zusammen werden sie die Alpinmesse…

Weiterlesen
Hauser Kaibling

Mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Seilbahnbetrieben der Skiregion Schladming Dachstein waren am 7. April 2022 zur Weltcup-Abfahrt auf…

Weiterlesen
Foto: Fløyen AS

Die Fløibanen-Standseilbahn bringt seit 1918 Einheimische und Gäste auf den Fløyen, den 320 m hohen Hausberg der norwegischen Stadt Bergen. Garaventa…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am Donnerstag, den 14. April 2022, ging in der Messe Bozen der 13. Gemeinsame Südtiroler und Tiroler Seilbahntag zusammen mit der Prowinter Season…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Seit fast 20 Jahren bieten Seilbahnunternehmen in der Schweiz Fondue-Fahrten an. Infolge einer überarbeiteten EU-Norm galt allerdings auch in…

Weiterlesen