Mit 1,148 Mio. Skitagen war das Skigebiet Arosa-Lenzerheide in der Saison 2019/20 das am besten frequentierte Skigebiet der Schweiz.
Foto: Arosa Tourismus/Nina Mattli
Tourismus Seilbahnen

SKI SCHWEIZ

Saisonbilanz Schweiz 2019/20: Corona verhinderte exzellentes Ergebnis

Ski Schweiz hat ihre Saisonbilanz für den Winter 2019/20 veröffentlicht. Demnach gab es in der Schweiz um 19 % weniger Skitage als in der Saison 2018/19, im Fünfjahresmittel waren es um 11,4 % weniger.

von: DK

Laut der im Oktober 2020 von Ski Schweiz veröffentlichten Saisonbilanz war der Winter 2019/20 in zweierlei Hinsicht von außergewöhnlichen Umständen geprägt: Speziell zu Saisonbeginn waren rekordmäßig milde Temperaturen verzeichnet worden, was einerseits dazu führte, dass eine ungewöhnlich hohe Anzahl von kleinen, tiefer gelegenen Skigebieten unter Schneemangel litt. Andererseits bewirkte dies, dass die größeren Skiregionen, die Schnee bieten konnten und über sehr gute Pistenverhältnisse verfügten, von Rekordbesucherzahlen profitierten. Insgesamt wurden dadurch bis Ende Januar 2020 Steigerungen bei den Skitagen (Skier-days) von 9 % im Vergleich zur Vorsaison und von 20 % im Vergleich zum Mittel der vier vergangenen Winter verzeichnet.

Corona stoppte Aufwärtstrend

Ende Februar hatte die Wintersaison 2019/20 in der Schweiz immer noch einen Vorsprung von 1 % auf die Vorsaison und von 11 % auf den Durchschnitt der vier letzten Winter. Alles deutete trotz des milden Winters auf eine exzellente Saison und somit auf eine Weiterführung des Aufwärtstrends der vergangenen Jahre hin. Doch dann kam „Corona“ und durch einen Entscheid des Schweizer Bundesrates wurde die Wintersaison am Abend des 13. März 2020 beendet. Der vorzeitige Saisonabbruch wirkte sich für alle Schweizer Ski-Regionen mit Ausnahme des Tessins negativ aus. Dieser Sonderfall erklärt sich durch die üblicherweise kurze Wintersaison in dieser Region.

Arosa-Lenzerheide mit den meisten Skitagen

Insgesamt wurden in der Schweiz in der Wintersaison 2019/20  20,9 Mio. Skitage verzeichnet. Mit 1,148 Mio. Skitagen war das Skigebiet Arosa-Lenzerheide das am besten frequentierte Skigebiet der Schweiz, gefolgt von Zermatt (1,105 Mio. Skitage) und Adelboden-Lenk (1,064 Mio. Skitage). Ein Skitag (Skier-day oder auch Skifahrertag) ist im Zusammenhang mit der Saisonbilanz von Ski Schweiz der Besuch einer Person zum Ski- oder Snowboardfahren (oder einem vergleichbaren Sport) in einem Skigebiet, unabhängig vom bezahlten Tarif. Einzelfahrten für Fußgänger werden grundsätzlich nicht berücksichtigt. Gezählt werden die Skier-days im Idealfall anhand des ersten Einlasses durch das Drehkreuz.


Foto: Kaunertaler Gletscher

Die 10er-Kabinenbahn von Leitner wird vom Kaunertaler Gletscher (AT) auf das 3.044 m hohe Weißseejoch an der Staatsgrenze zwischen Österreich und…

Weiterlesen
Foto: Land NRW

Das deutsche Bundesland Nordrhein-Westfalen novelliert sein Seilbahngesetz, um Genehmigungsverfahren zu beschleunigen.

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die Skigebiete in den USA verzeichneten in der Wintersaison 2020/21 bei den Besucherzahlen das fünftbeste Ergebnis seit Beginn der Aufzeichnungen im…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer, Björn Hoffmann

Der zu 100 % elektrisch angetriebene Pistenbully 100 E wurde im Winter 2020/21 in verschiedenen Ski- und Langlaufregionen unter regulären Bedingungen…

Weiterlesen
Foto: Hannes Niederkofler / TechnoAlpin

Die neue Software ATASSpro von TechnoAlpin führt die zentralen Funktionen der etablierten Leitsysteme Liberty und ATASSplus in einem einzigen System…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr/Garaventa

Das Online-Testportal Skiresort.de hat die 6er-Sesselbahn „Oberdorf – Freienalp“ im Schweizer Skigebiet Wildhaus – Gamserrugg (Toggenburg) zum…

Weiterlesen
Foto: Arosa Bergbahnen AG

Die Arosa Bergbahnen AG hat das Geschäftsjahr 2020/21 bis zum 31. März – einem ersten Zwischenergebnis zufolge – mit einem Umsatzminus von 15 %…

Weiterlesen
Foto: Bergbahnen Lofer

Sehr gut besucht war die gestrige Salzburger Pressekonferenz des Fachverbandes der österreichischen Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich…

Weiterlesen
Foto: 007 ELEMENTS/Werner Elmer

Die European Film Academy prämiert die James-Bond-Erlebniswelt „007 Elements“ in Sölden (AT) mit der begehrten Auszeichnung „Treasure of European Film…

Weiterlesen
Foto: Karl Schmidhofer

Der 59-jährige Steirer Karl Schmidhofer tritt die Nachfolge von Peter Schröcksnadel als Präsident des Österreichischen Skiverbands an, der wohl…

Weiterlesen
Foto: Alpin Card / ProMedia

Die drei österreichischen Alpin-Regionen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, die Schmittenhöhe in Zell am See sowie das Kitzsteinhorn Kaprun,…

Weiterlesen
Foto: IG Aaregondel

In der Schweizer Stadt Solothurn im gleichnamigen Kanton gibt es Bestrebungen, eine städtische Seilbahn zur Entlastung des öffentlichen Verkehrs zu…

Weiterlesen
Foto: Leitner-Poma of America

Die neue kuppelbare 6er-Sesselbahn in Snowmass, Colorado (U.S.A.), ersetzt seit der Wintersaison 2020/21 eine kuppelbare 4er-Sesselbahn aus dem Jahr…

Weiterlesen
Foto: Stadler Rail/Michael Burger

Das Schweizer Unternehmen Zaugg AG Eggiwil produzierte im Auftrag der Stadler Rail Group eine Hochleistungs-Schneefrässchleuder für die Broadmoor…

Weiterlesen
Foto: Cameron Kerr/Copyright: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Der Sugar Bowl Express ist ein großartiges Beispiel dafür, was man mit einem großartigen Team, Engagement, Know-how und modernster Seilbahntechnologie…

Weiterlesen