New ropeways

Rundum erneuerte Standseilbahn in Baku

Die Schweiz war dank Garaventa in Baku noch dabei – nicht beim Song Contest, dafür aber mit der hierfür erneuerten Standseilbahn.

Die Seilbahnbauer aus Goldau konnten pünktlich zum Start des Eurovision Song Contest in Baku, Aserbeidschan, die rundum erneuerte Standseilbahn dem Betreiber der Bahn übergeben. Die Bahn fährt die Touristen in drei Minuten vom Boulevard an der Meeresküste direkt zu den Flame-Towers hoch, von wo man eine gigantische Aussicht über die Stadt Baku genießen kann. Unmittelbar neben der Bergstation und den Flame-Towers befinden sich weiter das Parlamentsgebäude und verschiedene Denkmäler.Garaventa wurde vor einem Jahr der Auftrag für die komplette Erneuerung der Standseilbahn erteilt. „Eine kurze Zeit, wenn man bedenkt, dass für die Planung, Konstruktion, Transporte, Montage und schließlich für die Inbetriebsetzung gerade mal zehn Monate zur Verfügung standen“, rechnet Adrian Bühler vor, Projektleiter bei Garaventa. Denn die Vorgabe der Auftraggeber war klar: „Beim Eurovision Song Contest muss die Standseilbahn wieder in Betrieb sein.“ Die eigentliche Herausforderung war die Montage der Anlage. Dabei hatte sich die Garaventa-Crew nebst dem Zeitdruck auch mit den in Aserbeidschan üblichen hierarchischen Arbeitsstrukturen auseinanderzusetzen. Wen wundert es, dass der Baufortschritt zu Beginn wahrlich nicht den bei Garaventa in Goldau erstellten Zeitplänen entsprach. „Die Fertigstellung vor dem Eurovision Song Contest war mehr als gefährdet“, so Adrian Bühler. Dass es die Garaventa-Leute am Ende dann doch noch geschafft haben, ist der Aufstockung der Montagemannschaft, einigen Überstunden und schließlich auch lokalen Mitarbeitern zu verdanken, die sich dem Tempodiktat der Garaventa-Crew unterordneten. Neben dem Bau der Standseilbahn wurden neue, moderne Glasgebäude errichtet. Die Montage erfolgte dabei parallel zum Umbau der Bahnanlage, und auch der Innenausbau und die Umgebungsarbeiten mussten fast gleichzeitig fertig sein. Wie wichtig der Umbau der Standseilbahn für Aserbeidschan war, zeigt die Tatsache, dass sich der Staatspräsident Ilham Alijew höchstpersönlich auf der Baustelle nach dem Baufortschritt erkundigte.

Technische Daten
Standseilbahn in Baku (2 Wagen)

Schräge Länge 432 m
Höhenunterschied 91 m
Zugseildurchmesser 24 mm
Gegenseildurchmesser 18 mm
Antriebsleistung 75 kW
Wagenfassungsraum 40 Pers. (28 Sitzpl. + 12 Stehpl.)
Fahrgeschwindigkeit 3,0 m/s
Förderleistung 3,0 m/s

Die von Garaventa in Rekordzeit erstellte Standseilbahn in Baku bei der ebenfalls neu erstellten futuristischen Bergstation. Foto: Garaventa

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen