In den höhergelegenen Skigebieten der Schweiz sind die Schnee- und Pistenverhältnisse noch hervorragend.
Foto: Seilbahnen Schweiz
Tourismus Seilbahnen

Schweiz

Positive Bilanz trotz Wetterkapriolen 

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5 % im Vergleich zum März des Vorjahres. Das kommt teils überraschend.

von: TS

Die Wetterbedingungen im März in der Schweiz waren teils problematisch. Wie schon der Februar war der Monat viel zu warm und von Föhnstürmen sowie Niederschlägen geprägt. Viele Skigebiete mussten ihren Betrieb während mehrerer Tage wegen starkem Wind einstellen. Somit überrascht es, dass sich bei den Ersteintritten auch im März eine positive Entwicklung fortsetzt. Die Voraussetzungen dafür waren die laut Seilbahnen Schweiz (SBS) „nach wie vor großartigen Schneeverhältnisse sowie die hochstehende Pistenqualität und die vielen Events“. Dieses Angebot können insbesondere die schneesicheren Winterdestinationen in höheren Lagen anbieten.

Allerdings zeigen sich markante regionale Unterschiede bei den Ersteintritten. So waren im Jura bereits im März sämtliche Skigebiete wieder geschlossen. Im Berner Oberland zwangen starke Föhnstürme die Betreiber dazu, ihre Anlagen aus Sicherheitsgründen an drei Wochenenden – inklusive Ostern – teils oder ganz zu schließen. Vom März profitieren konnte hingegen das Tessin, welches – außer an Ostern – zahlreiche Gäste anzulocken vermochte.

Vergleich mit dem 5-Jahresdurchschnitt

Betrachtet man die Frequenzen des gesamten bisherigen Winters mit dem 5-Jahresschnitt, so waren in dieser Saison bisher schweizweit 4 % mehr Gäste in den Skigebieten unterwegs. Positiv entwickelten sich besonders das Wallis, Graubünden sowie die Ost- und Zentralschweiz. Negativ ist die Entwicklung im Berner Oberland, in den Waadtländer Alpen sowie im Jura. 

Während viele Skigebiete ihren Betrieb in diesen Tagen einstellen, können sich höher gelegene Skigebiete immer noch über beste Pistenverhältnisse erfreuen. Berno Stoffel, Direktor von Seilbahnen Schweiz ist zuversichtlich, dass mit den neuen großen Schneemengen und den vielen Festivals auch noch viele Gäste im April den Weg in die Skigebiete finden werden.


Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Winterferien und Skisport sind im Trend – die Schweizer Seilbahnen bilanzieren die vergangene Wintersaison trotz witterungsbedingter Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bei der 45. Hauptversammlung der Gasteiner Bergbahnen im Kursaal Bad Hofgastein wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Josef Weißl…

Weiterlesen
Foto: Kinderhotels Europa

Nach Führungsaufgaben bei Mayrhofner Bergbahnen AG und bei Leitner hat der Tiroler die Geschäftsführung der Hotelvereinigung Kinderhotels Europa mit…

Weiterlesen
Foto: Schweiz Tourismus

Nach fast 30 Jahren Schweizer Tourismuswerbung im Zeichen der "Goldblume" ebnet die Destination Schweiz den Weg für eine umfassende Markenwelt mit dem…

Weiterlesen
Foto: Workshop Ischgl

„Slope Gliding” soll als Antwort auf den Klimawandel niedrig gelegene Skigebiete neu beleben. So lautet eine kreative Idee aus dem „Workshop Ischgl“,…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Die seit über 130 Jahren bestehende einspurige Standseilbahn am Monte San Salvatore in Lugano wurde von Garaventa umfassend modernisiert. Die neuen…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Dietmar Sochor

Der touristische Leitbetrieb mit Sitz in Kaprun in Salzburg präsentierte bei der 64. Hauptversammlung historische Höchstwerte und bedeutende…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Al Harvey

Anmeldungen für den 12. Internationalen Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) sind noch möglich. Das…

Weiterlesen
Foto: Mountain Planet

Zum 50-jährigen Jubiläum bilanziert die Mountain Planet (16. bis 18. April) sehr positiv mit deutlich mehr Teilnehmern als bei der letzten Ausgabe.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen