Events

OITAF-Seminar 2013 in Innsbruck

Am 11. April 2013 fand im Kongresszentrum Innsbruck ein vom Studienausschuss Nr. VI der OITAF ausgerichtetes Seminar statt. Das Thema: „Betrieb von Seilbahnen unter außergewöhnlichen Umständen – Erfahrungen und Maßnahmen“.

Die Eröffnung des OITAF-Seminars 2013, zum dem sich 184 Interessenten angemeldet hatten, nahm der Präsidenten der OITAF, Martin Leitner, vor. Er bedankte sich bei den Veranstaltern der Interalpin für die Unterstützung des Seminars, bevor er um eine Trauerminute für zwei kürzlich verstorbene Persönlichkeiten aus dem Kollegenkreis bat, nämlich für den im Februar verstorbenen Jean-Pierre Cartiard, langjähriger Präsident des internationalen Verbandes der Seilbahnhersteller (IARM), und den am 29. März kurz vor seiner Pensionierung verstorbenen Technischen Direktor der Arlberger Bergbahnen, Hannes Steinlechner, der beim Seminar das zweite Referat hätte halten sollen. Danach dankte Martin Leitner dem Studienausschuss VI der OITAF für die Ausrichtung des diesjährigen Seminars und übergab das Wort an Mauro Joyeusaz, Vorsitzender des OITAF-Studienausschusses VI („Betriebsoptimierung bei Seilbahnen und Schleppliften“), der anschließend durch das Programm führte. Sechs Referate waren vorgesehen, die die verschiedenen Aspekte des Generalthemas „Betrieb von Seilbahnen unter außergewöhnlichen Umständen“ beleuchteten.


Download gesamter Artikel

OITAF-Präsident Martin Leitner und Seminarleiter Mauro Joyeusaz (vlnr) Foto: J. Nejez

Seit 7. Dezember 2019 ist die neue Falginjochbahn am Kaunertaler Gletscher nach etwas weniger als sechs Monaten Bauzeit offiziell in Betrieb. Die…

Weiterlesen

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

ISR NSAA 2019 English

Weiterlesen

NSAA-2019

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen

2018-China

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen