O.I.T.A.F.-Kongress 2017

Datum: 06. Juni 2016 bis 09. Juni 2016
Ort: Bozen

„Seilbahnen bewegen“ lautet das Motto des XI. Weltseilbahnkongresses der O.I.T.A.F., der vom 6. bis 9. Juni in Bozen stattfinden wird.

Die organisationsinternen Vorbereitungen haben längst begonnen; nun ist es an der Seilbahn-Community, durch Anmeldung von Beiträgen das Motto „Seilbahnen bewegen“ mit Leben zu erfüllen. Die ISR bringt Ihnen im Folgenden das in vier Sessionen unterteilte Themenprogramm und die Details für das Einreichen von Beiträgen zur Kenntnis.

Themengruppen

1. Session: Entwicklung der Seilbahnen im urbanen und im touristischen Bereich

  • Entwicklungen, Beispiele und zukünftige Projekte
  • potentieller Einsatzbereich
  • Herausforderungen in Europa

2. Session: Betrieb von Seilbahnen: technische und wirtschaftliche Aspekte 

  • Seilbahnen, ein Instrument im Dienst der wirtschaftlichen Entwicklung der Region
  • Seilbahnen, ein Transportmittel für alle Jahreszeiten
  • Vorstellung Arbeiten der Studienausschüsse: Nr. IV, „Juristische, administrative, wirtschaftliche und statistische Angelegenheiten“, Nr. VI, „Betriebsoptimie­rung bei Seilbahnen und Schleppliften“

3. Session: Seilbahntechnik pur

  • Entwicklungen: schneller, leistungsstärker, was ist technisch machbar, neue Materialien, neue Lösungen, wo sind die Grenzen? 
  • Verfügbarkeit von Seilbahnen
  • Vorstellung Arbeiten der Studienausschüsse: Nr. I „Seilbahntechnik und technische Empfehlungen“, 
  • Nr. II „Eigenschaften und Prüfung der Seile“, Nr. III „Elektrotech­nische Anlagen bzw. Baugrup­-
  • pen“

4. Session: Nachhaltigkeit von Seilbahnen

  • Landschaft nachhaltig erlebbar machen
  • Ressourcenschonung 
  • Landschaftsschonung
  • Weltkulturerbe UNESCO: Erschließung durch Seilbahnen
  • Lifecycle 
  • Seilbahnen im Vergleich zu anderen Verkehrssystemen
  • Vorstellung Arbeiten des Studienausschusses Nr. VII, „Umwelt“

Call for Papers

Die O.I.T.A.F. richtet an alle interessierten Personen den Aufruf, sich mit einem bisher unveröffentlichten Beitrag zu den genannten Themengruppen als Referent zu bewerben. Die Konferenzsprachen sind Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. 

Alle Personen, die anlässlich des Kongresses ein Referat vorstellen wollen, mögen eine Kurzfassung ihres Referates bis spätestens 5. September 2016 im Wege der Webseite www.oitaf2017.com übermitteln.

Erforderliche Informationen:

  • Titel der Arbeit
  • Themengruppe (Nr. der Session)
  • Name des Referenten
  • Position
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer

Hinsichtlich der Kurzfassung gelten folgende Anforderungen:

  • Dateiformat: Microsoft Word oder Text File
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch 
  • Maximale Textlänge: 350 Wörter, eventuell ergänzt durch eine ­Powerpoint-Präsentation

Auswahl der eingereichten Arbeiten und Termine:

Die eingereichten Kurzfassungen werden von einem Lesekomitee beurteilt und für den Kongress ausgewählt. Erforderlichenfalls werden die Referenten vor der endgültigen Zulassung des Vortrags gebeten, zusätzliche Erläuterungen abzugeben bzw. Änderungen oder Korrekturen ihres Vortrages vorzunehmen.

Die Kurzfassungen müssen bis spätestens 5. September 2016 bei der O.I.T.A.F. einlangen. Später eingereichte Referate können nicht mehr berücksichtigt werden.

Annahme und Endfassung der  Beiträge:

Die Annahme der vorgeschlagenen Beiträge wird den Referenten im Jänner 2017 mitgeteilt. Die endgültige Fassung des Vortrages ist bis 

17. April 2017 in einer der fünf Kongresssprachen einzureichen. 

Präsentation der Beiträge

Die Dauer der Präsentation der Referate ist grundsätzlich auf maximal eine halbe Stunde festgelegt. Besondere Wünsche sind allenfalls mit dem Lesekomitee abzuklären.

In den Sitzungen ist die simultane Übersetzung in die fünf genannten Konferenzsprachen vorgesehen.

Nach dem Kongress werden die eingereichten Referate auf der Homepage der O.I.T.A.F. veröffentlicht.

Reise und Aufenthaltskosten für die Referenten der Sessionen:

Den Referenten, deren Beiträge vom Lesekomitee angenommen wurden und am Kongress Ihr Referat halten, werden die Fahrtspesen (Flugspesen Economy-Class) und die Übernachtungskosten in einem Hotel in Bozen für die Dauer des Kongresses erstattet.

Kontaktadresse für Informationen:

oitaf2017@eurac.edu. 

Siehe auch die Kongresshomepage www.oitaf2017.com und die Homepage der O.I.T.A.F.: www.oitaf.org  


Foto: Pixabay

In Deutschland laufen derzeit mehrere Studien zum Einsatz von Seilbahnen im städtischen Verkehr. Die Stadt Stuttgart hat eine Machbarkeitsstudie für…

Weiterlesen
Foto: Bene Oberhuber / Snow Space Salzburg

Zur vorgezogenen Wiederaufnahme der Bauarbeiten haben sich die Snow Space Salzburg Bergbahnen wegen des weiter bestehenden Lockdowns von Österreichs…

Weiterlesen
Foto: ProMedia/VITALPIN

Die alpine Interessensvereinigung Vitalpin ruft einen Preis zur Förderung von innovativen Projekten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sowie…

Weiterlesen
Foto: Caverion Corporation

Das auf Beschneiungsanlagen, Speicherteichüberwachung und Schaltschrankbau spezialisierte Tiroler Unternehmen Elektro Berchtold ist nunmehr Teil der…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Elisabeth Laiminger

Im österreichischen Bundesland Tirol ist Skifahren, von einigen Ausnahmen abgesehen, seit kurzem nur mit einem gültigen negativen Corona-Test erlaubt,…

Weiterlesen
Foto: Loser Bergbahnen - Bartholet Maschinenbau AG

Die Loser Panoramabahn in der Steiermark ersetzt ab Dezember 2022 die 6er-Sesselbahn Loser-Jet und einen Doppelsessellift, dessen Konzession 2022…

Weiterlesen
Foto: Saalbach.com/Daniel Roos

Die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm haben im Sommer 2020 ein zweijähriges Projekt zur Verbesserung der Schneesicherheit im Skiraum zwischen Rosswald…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Für die Schweizer Skigebiete verläuft die Wintersaison 2020/21 schwierig, wenn auch deutlich besser als in anderen europäischen Ländern. Mit Stichtag…

Weiterlesen
Foto: Wyssen Avalanche Control AG

Mit Christian Wyssen als CEO, Andreas Egger als CTO und Walter Steinkogler als COO hat die Wyssen Avalanche Control AG ihre Geschäftsleitung nun…

Weiterlesen
Foto: Grischconsulta

Das für diesen März geplante 30. TFA - Tourismusforum Alpenregionen wird nun vom 20. bis 22. September 2021 in Andermatt im Schweizer Kanton Uri…

Weiterlesen
Foto: Melzer & Hopfner

Daniel Mangold und Johannes Thißen übernehmen das Ruder beim Vorarlberger Seilbahn- und Skigebietsplaner Melzer & Hopfner. Willi Melzer und Edi…

Weiterlesen
Foto: Bartholet

Der Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet hat mit „Ropetaxi“ eine Lösung entwickelt, bei der Seilbahnkabinen auf Wunsch der Gäste und auf Knopfdruck…

Weiterlesen
Foto: Niederösterreich Werbung / Andreas Jakwerth

Um den erwarteten Andrang während der Semesterferien und den verschärften Covid-19 Maßnahmen gerecht zu werden, haben die niederösterreichischen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe errichtet für die bekannte Blumen- und Gartenausstellung im niederländischen Almere eine 850 m lange Seilbahn. Sie…

Weiterlesen
Foto: HTI Gruppe

Vom 7. bis 21. Februar 2021 finden in Cortina d’Ampezzo die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt. Die Stiftung Cortina 2021 hat mit den zur…

Weiterlesen