v. li. n. re.: Claudia Kopetzky (CMO und Pressesprecherin), Oliver Suter (CSO und Vorstand)
Foto: Axess AG
Zutritts- u. Infosysteme

AXESS AG

Neues Modul: Zutritt nur mit Mund-Nasen-Schutz und ohne Fieber

Die Axess AG bietet seit kurzem ein neues Modul für alle Zutrittskontrollsysteme an: Dabei misst ein Sensor die Körpertemperatur und eine Kamera erkennt, ob eine Mund-Nasen-Schutzmaske getragen wird – erst dann öffnet das Gate.

Neue Gegebenheiten und Voraussetzungen brauchen neue Lösungen – so auch das Leben in Corona-Zeiten. Hierzu hat Axess vor kurzem ein neues Modul für die Zutrittskontrolle auf den Markt gebracht, das erkennt, wenn eine Person Fieber hat (durch die Messung der Körpertemperatur), und auch, ob sie einen Mund-Nasen-Schutz trägt. Erst dann, wenn kein Fieber gemessen und der Mund-Nasen-Schutz getragen wird, gewährt das Modul Zutritt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Diese Funktion kann diversen Einrichtungen nützen: Bädern, Museen, Stadien, Messezentren oder Freizeitparks. Außerdem erlaubt sie es Veranstaltern und Betreibern, ihre Türen innerhalb der neuen gesetzlichen Bedingungen wieder zu öffnen.

„Die Anfragen aus den internationalen Märkten haben uns veranlasst, hier rasch zu agieren.“, erklärt Oliver Suter, Vorstand und CSO des Unternehmens. Er war Impulsgeber und konnte gemeinsam mit dem Entwicklungsteam in kürzester Zeit dieses neue Produkt fertigstellen. In Zukunft wird das Modul in alle Produktlinien integriert und mit einer zusätzlichen Gesichtserkennung ergänzt werden.

Schnelle Reaktion dank interner Entwicklungsprozesse

Axess hat in den acht Wochen des Shutdowns diese neue Anwendung entwickelt, berührungslose Gates waren auch vorher schon Fixbestandteile der Axess-Systeme. Die Technologie-Schmiede kann sich mit diesem Modul nun als Trendsetter positionieren. „Dies gelingt, weil sowohl die Software als auch die Hardware im Haus entwickelt werden, und so dynamisch auf den Markt reagiert werden kann.“ sagt Claudia Kopetzky, CMO der Axess AG und Verantwortliche für das internationale Marketing.

Nicht nur dieses neue Produkt scheint für die aktuelle Zeit bestens geeignet: Alle Systeme von Axess sind berührungslos bedienbar. Die Palette der E-Commerce Produkte erlaubt Buchungen von zu Hause aus, und die Ticketausgabe erfolgt an den Automaten, welche ebenso ohne Kontakt zu anderen Menschen und 24 Stunden verfügbar sind. Vorhandene Tickets können im Webshop wieder aufgeladen werden. Der Einsatz von RFID- oder NFC-Technologie erlaubt am Zutritt selbst ein Durchschreiten ohne jeden weiteren Berührungspunkt.


Foto: Seilbahnen Schweiz

Wie das aktuelle Saison-Monitoring der Seilbahnen Schweiz zeigt, dominierte Corona auch im Februar 2021 die Gäste- und Umsatzzahlen in den…

Weiterlesen
Foto: Stanserhorn-Bahn-Aktiengesellschaft

Die Cabrio-Bahn auf das Stanserhorn ist seit ihrer Eröffnung 2012 eines der beliebtesten Ausflugsziele in der Region um den Vierwaldstättersee (CH).…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Der Seilbahnhersteller Leitner ersetzte die Pilgerbahn im spanischen Katalonien durch eine neue Anlage. Sie ermöglicht einen bequemen und schnellen…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Oss

Der Wirtschaftsmotor „Tourismus“ ist für den alpinen Raum von extremer Bedeutung. Dies zeigt eine von der Interessensgemeinschaft Vitalpin in Auftrag…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

In Deutschland laufen derzeit mehrere Studien zum Einsatz von Seilbahnen im städtischen Verkehr. Die Stadt Stuttgart hat eine Machbarkeitsstudie für…

Weiterlesen
Foto: Bene Oberhuber / Snow Space Salzburg

Zur vorgezogenen Wiederaufnahme der Bauarbeiten haben sich die Snow Space Salzburg Bergbahnen wegen des weiter bestehenden Lockdowns von Österreichs…

Weiterlesen
Foto: ProMedia/VITALPIN

Die alpine Interessensvereinigung Vitalpin ruft einen Preis zur Förderung von innovativen Projekten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sowie…

Weiterlesen
Foto: Caverion Corporation

Das auf Beschneiungsanlagen, Speicherteichüberwachung und Schaltschrankbau spezialisierte Tiroler Unternehmen Elektro Berchtold ist nunmehr Teil der…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Elisabeth Laiminger

Im österreichischen Bundesland Tirol ist Skifahren, von einigen Ausnahmen abgesehen, seit kurzem nur mit einem gültigen negativen Corona-Test erlaubt,…

Weiterlesen
Foto: Loser Bergbahnen - Bartholet Maschinenbau AG

Die Loser Panoramabahn in der Steiermark ersetzt ab Dezember 2022 die 6er-Sesselbahn Loser-Jet und einen Doppelsessellift, dessen Konzession 2022…

Weiterlesen
Foto: Saalbach.com/Daniel Roos

Die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm haben im Sommer 2020 ein zweijähriges Projekt zur Verbesserung der Schneesicherheit im Skiraum zwischen Rosswald…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Für die Schweizer Skigebiete verläuft die Wintersaison 2020/21 schwierig, wenn auch deutlich besser als in anderen europäischen Ländern. Mit Stichtag…

Weiterlesen
Foto: Wyssen Avalanche Control AG

Mit Christian Wyssen als CEO, Andreas Egger als CTO und Walter Steinkogler als COO hat die Wyssen Avalanche Control AG ihre Geschäftsleitung nun…

Weiterlesen
Foto: Grischconsulta

Das für diesen März geplante 30. TFA - Tourismusforum Alpenregionen wird nun vom 20. bis 22. September 2021 in Andermatt im Schweizer Kanton Uri…

Weiterlesen
Foto: Melzer & Hopfner

Daniel Mangold und Johannes Thißen übernehmen das Ruder beim Vorarlberger Seilbahn- und Skigebietsplaner Melzer & Hopfner. Willi Melzer und Edi…

Weiterlesen