Der neue "Ski plus City Pass Stubai Innsbruck" soll dem Gast "eine kostenoptimierte Kombination aus Pistenspaß und kultureller City-Action" ermöglichen, heißt es seitens der Anbieter.
Foto: Innsbruck Tourismus / Alexander Vorhofer
Tourismus Seilbahnen

WINTERSPORT TIROL AG & CO STUBAIER BERGBAHNEN KG

Neuer „Ski plus City Pass Stubai Innsbruck”

Unter dem Motto “Das beste am Berg und das beste in der City mit einem Ticket“ haben die Wintersport Tirol AG & Co Stubaier Bergbahnen KG und die Tourismus Information Innsbruck federführend für den Winter 2021/22 einen neuen Mehr-Tages-Pass aufgelegt. Der neue Pass ist in dreizehn Skigebieten und zahlreichen Freizeit- und Kultureinrichtungen rund um die Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck gültig.

von: DK

Mit dem neuen Ski plus City Pass Stubai Innsbruck haben Gäste Zugang zu dreizehn Skigebieten mit 291 Pistenkilometern und 48 km Skirouten, davon acht mit Nachtskilauf oder Nachtrodeln. Dazu kommen 22 Lifestyle-, Kultur- und Sightseeing-Angebote, drei Schwimmbäder und der Innsbrucker Hop-on Hop-off Bus Sightseer. Außerdem profitieren die Pass-Inhaber von der guten Verkehrsanbindung der Stadt Innsbruck an die umliegenden Skigebiete: Inklusive sind die Skibusse im Stubaital, in Innsbruck und Umgebung sowie im Wipptal. Neben Skigebieten wie dem Stubaier Gletscher oder der Innsbrucker Nordkette ist beispielsweise der Eintritt in den Innsbrucker Alpenzoo, in die Swarovski Kristallwelten in Wattens oder in das Museum Schloss Ambrass inkludiert.

Zwischen zwei und 21 Tagen

Der Ski plus City Pass Stubai Innsbruck ist an den Kassen der dreizehn teilnehmenden Bergbahnen, bei der Tourismus-Information Innsbruck/Burggraben und bei den teilnehmenden Hotels erhältlich. Gültig ist er vom 1. Oktober 2021 bis zum 8. Mai 2022 für eine Dauer von zwei bis 21 Tagen. Die Preise beginnen bei 117 Euro für Erwachsene für zwei Tage. Kinder ab dem Jahrgang 2014 sind in Begleitung eines zahlenden Elternteils gratis dabei. In diesem Jahr besteht außerdem die Möglichkeit, den Ski plus City Pass Stubai Innsbruck per Mausklick von zu Hause aus online zu buchen. Zugestellt werden die Pässe dann mit der Post.


Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen
HTI Gruppe

Das Geschäftsjahr 2023 der Südtiroler HTI Gruppe endete mit einem Umsatz von 1,477 Mrd. Euro und somit mit 176 Mio. Euro mehr im Vergleich zum Jahr…

Weiterlesen
Foto: Bild von NickyPe auf Pixabay

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien analysiert in seiner aktuellen Konjunkturprognose, dass die hohen Zinssätze die…

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der Fachverband Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich präsentierte in Saalbach ein speziell auf Seilbahnbetriebe ausgerichtetes Instrument zum…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Die Neubesetzung des Vorstands der Kässbohrer Geländefahrzeug AG ist mit der Bestellung zum dritten ordentlichen Vorstandsmitglied zum 1. April 2024…

Weiterlesen