Cabins

Neue Standseilbahn für Zermatt-Sunnegga

Bereits im Jahre 1980 durfte die Gangloff Cabins AG die Wagen der ersten Standseilbahn von Zermatt nach Sunnegga herstellen.

Der Sunnegga-Express galt als Innovation und erfreute sich großer Beliebtheit.
Nach nun mehr als 30 Jahren erfolgreichen Betriebes wurde eine komplett neue Anlage in den bestehenden Tunnel eingebaut, ohne am Tunnelquerschnitt etwas zu ändern.

Große Herausforderung
Bei Gangloff freute man sich sehr, erneut mit der Konstruktion und dem Bau der neuen, topmodernen Züge beauftragt worden zu sein. Die Anpassung der neuen Wagen an den bestehenden Tunnelquerschnitt stellte eine große Herausforderung an den Kabinenbauer dar. Es sollte nämlich trotz dieser Einschränkung eine Erhöhung der Förderleistung und ein verbessertes Platzangebot für die Fahrgäste erreicht werden. Dies erfolgte durch Unterteilung des Fahrzeuges in drei Wagen pro Zug und eine Erhöhung des Platzangebotes pro Fahrgast auf 0,25 m2.

Erhöhte Förderleistung

Die Züge wurden gegenüber den alten Wagen derart verlängert, dass der Fassungsraum pro Zug von 170 auf 200 Personen anstieg. Einen weiteren Beitrag zur Erhöhung der Förderleistung erbrachte die Erhöhung der größten Nennfahrgeschwindigkeit von 10,0 m/s auf 12,0 m/s.
Im Zuge der Erneuerung konnten viele Verbesserungen im Bereich Fahrkomfort umgesetzt werden. Eine verbesserte Kopffreiheit, ein schallgedämpftes Interieur, eine angenehme LED-Beleuchtung und ein großzügiges Design sorgen für eine ruhige und komfortable Reise. In beiden Zügen sind Videokameras installiert, deren Live-Bilder direkt in die Kommandozentrale gesendet werden – ein Beitrag zur Sicherheit. Neben dem gesteigerten Fahrkomfort für den Personentransport
konnten auch Verbesserungen im Warentransport erzielt werden.
Die elektrisch betriebene Frontklappe ermöglicht eine direkte Beladung über die Rampe und somit eine erleichterte Belieferung der Bergrestaurants.
Beim Bau verlief alles nach Plan und so konnte die neue Standseilbahn am 15. Juni in Betrieb genommen werden.

Mit Gangloff auf das Matterhorn. Foto: Gangloff Cabins

100% TechnoAlpin-Schnee bei den Olympischen Winterspielen 2022! Dank der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hauptsitz in Bozen und der Niederlassung in…

Weiterlesen

Seilbahnen sorgen für Mobilität, Mobilität sorgt für Lebensqualität. Diesem Gedanken widmet sich ein Artikel in der Kundenzeitschrift "WIR" von…

Weiterlesen

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen
FV Seilbahnen/WKÖ

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte…

Weiterlesen
Doppelmayr

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland.…

Weiterlesen
D.MALACRIDA

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in…

Weiterlesen
Doppelmayr

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen