Die neue Software-Anwendung „SNOWsat iX“ erhöht den Bedienkomfort in Pistenfahrzeugen, ihr Algorithmus steigert die Präzision bei Schneetiefenmessungen.
Foto: Kässbohrer
Pistengeräte Technik

KÄSSBOHRER GELÄNDEFAHRZEUG AG

Neue Software-Anwendung im Pistenfahrzeug

Um steigenden Anforderungen gerecht zu werden, hat die Kässbohrer Geländefahrzeug AG kürzlich die neue Software-Anwendung „SNOWsat iX“ für Pistenfahrzeuge präsentiert. Vor allem die Möglichkeit, individuelle Bildschirm-Ansichten zu erstellen, zu speichern und auf andere Fahrzeuge mitzunehmen, erleichtert die Arbeit der Fahrer.

von: DK

Durch die beliebige Zusammenstellung von Bildschirmansichten bzw. sogenannten „Split-Screens“ sehen die Fahrer alle relevanten Informationen für ihren spezifischen Anwendungsfall auf einen Blick. Da das persönliche Nutzerprofil eines Fahrers problemlos auch auf anderen Pistenfahrzeugen abgerufen werden kann, entfällt das Umschalten oder Neukonfigurieren von persönlichen Ansichten. Ein unkomplizierter Arbeitsstart wird dadurch ermöglicht.

Intuitive Bedienung

„Ich kann mich viel besser auf die eigentliche Arbeit konzentrieren, da mich das System aktiv begleitet und ich kaum mehr klicken muss“, schildert Matthias Sommer, Pistenfahrzeug-Fahrer bei der Weisse Arena Gruppe (CH), die Vorteile der Software-Anwendung SNOWsat iX aus Sicht eines Fahrers. Dank vertrauter Bedienmuster finden die Fahrer einen mühelosen Einstieg in das intuitiv bedienbare System und können dadurch schnell das volle Potenzial der Anwendung nutzen.

Bereit für vorausschauende Schneetiefen-Messung

Mit der neuesten Hard- und Software ausgestattet, ist SNOWsat iX bereit für den Einsatz der vorausschauenden Schneetiefenmessung SNOWsat LiDAR. Mit diesem System lassen sich Schneehöhen bereits bis zu 50 m vor und neben dem Pistenfahrzeug messen. Der Fahrer kann so Schneereserven identifizieren und frühzeitig auf schneearme Stellen reagieren. SNOWsat iX erfüllt laut Kässbohrer auch in diesem Zusammenhang „modernste und sicherste Technologiestandards und bietet die Echtzeit-Verfügbarkeit der Daten sowie eine nahtlose Datenübertragung“. Dank eines optimierten, leistungsfähigen Algorithmus werde die Schneetiefenmessung noch präziser.

In Kürze wird Kässbohrer wieder SNOWsat Online-Trainings zur Verfügung stellen. Verschiedene Einsatzmöglichkeiten, Anwendungsfälle und Auswertungen werden dabei interaktiv veranschaulicht, leicht verständlich erklärt und mit einem Quiz abgerundet.

SNOWsat iX-Website

Foto: Kässbohrer
Die Bildschirmansichten im Cockpit lassen sich individuell einstellen und auf andere Pistenfahrzeuge übertragen.
Foto: Kässbohrer
Foto: Kässbohrer
Foto: Kässbohrer

Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Winterferien und Skisport sind im Trend – die Schweizer Seilbahnen bilanzieren die vergangene Wintersaison trotz witterungsbedingter Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bei der 45. Hauptversammlung der Gasteiner Bergbahnen im Kursaal Bad Hofgastein wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Josef Weißl…

Weiterlesen
Foto: Kinderhotels Europa

Nach Führungsaufgaben bei Mayrhofner Bergbahnen AG und bei Leitner hat der Tiroler die Geschäftsführung der Hotelvereinigung Kinderhotels Europa mit…

Weiterlesen
Foto: Schweiz Tourismus

Nach fast 30 Jahren Schweizer Tourismuswerbung im Zeichen der "Goldblume" ebnet die Destination Schweiz den Weg für eine umfassende Markenwelt mit dem…

Weiterlesen
Foto: Workshop Ischgl

„Slope Gliding” soll als Antwort auf den Klimawandel niedrig gelegene Skigebiete neu beleben. So lautet eine kreative Idee aus dem „Workshop Ischgl“,…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Die seit über 130 Jahren bestehende einspurige Standseilbahn am Monte San Salvatore in Lugano wurde von Garaventa umfassend modernisiert. Die neuen…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Dietmar Sochor

Der touristische Leitbetrieb mit Sitz in Kaprun in Salzburg präsentierte bei der 64. Hauptversammlung historische Höchstwerte und bedeutende…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Al Harvey

Anmeldungen für den 12. Internationalen Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) sind noch möglich. Das…

Weiterlesen
Foto: Mountain Planet

Zum 50-jährigen Jubiläum bilanziert die Mountain Planet (16. bis 18. April) sehr positiv mit deutlich mehr Teilnehmern als bei der letzten Ausgabe.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen