Verschiebbare LEDs machen Änderungen auf Panoramatafeln einfacher und schneller. feratel hat das System zum Patent angemeldet.
Foto: Feratel/Schneider
Piste

FERATEL

Neue Panoramatafeln mit magnetisch verschiebbaren LEDs

feratel und sitour installieren in der Skiregion Snow Space Salzburg, eigenen Angaben zufolge, die weltweit ersten Panoramatafeln mit flexibel verschiebbaren LEDs. Änderungen bei den angezeigten Informationen sollen damit deutlich schneller und kostengünstiger vonstattengehen.

von: DK

Panoramatafeln zählen zu den wichtigsten Orientierungssystemen in Skigebieten. Ein neues System für verschiebbare LEDs in Panoramatafeln hat die feratel media technologies AG nun zum Patent angemeldet. Während bei den herkömmlichen Panorama-Informationssystemen die Panoramen als Folie geplottet auf Alutafeln kaschiert und dort direkt Löcher für die einzelnen LEDs gebohrt werden, sind die neuen Systeme im Sandwich-Stil konzipiert.

Textile Display-Plane

Die neuen Panoramatafeln bestehen aus einer Alu-Rückwand, den magnetisch frei positionierbaren LEDs, einer hochwertigen Textil-Display-Plane und einem Verbund-Sicherheitsglas, eingefasst in einen Rahmen. Für die punktgenaue Positionierung der LEDs sorgt eine ebenfalls mit Magneten befestigte Folie des Panoramas auf der Rückwand. Die Display-Plane ist seidenmatt und glatt, die Oberfläche reflexionsfrei. Mit 200 g/m² punktet der Stoff mit geringem Materialgewicht bei gleichzeitig maximaler Lichtdurchlässigkeit. Aufgrund der glatten Struktur ist ein hochauflösender, farbintensiver und detailreicher 6c-Druck möglich. Die Plane lässt sich einfach und schnell knitter- und faltenfrei in den Rahmen einspannen. Der Lotuseffekt sorgt dafür, dass mögliches Kondenswasser nicht haften bleibt.

Einfach und schnelle Änderungen

Diese neue Konstruktion der Panoramen macht Bohrungen bei Änderungen, z.B. bei Ergänzungen im Bereich der Liftanlagen, der Skipisten oder der Infrastruktureinrichtungen, ab sofort überflüssig. Änderungen können genauso schnell und kostengünstig umgesetzt werden wie der Wechsel von Winter- auf Sommerpanorama - indem lediglich die Textilplane und die Folie für die Rückwand neu produziert werden. Den Austausch vor Ort kann eine einzige Person in kurzer Zeit erledigen: Sie muss lediglich den Rahmen aufklappen, die Hintergrundfolie austauschen, die LEDs entsprechend positionieren und die Textilplane einspannen. Dadurch entfallen Bohrungen, die Neuproduktion von Alutafeln und der Transport zum jeweiligen Standort am Berg.

Service am Gast

Insgesamt 13 neue Panoramatafeln mit magnetisch verschiebbaren LEDs werden in Flachau, Wagrain und St. Johann aufgestellt. „Als Premium-Skigebiet richten wir unsere Investitionen im Bereich Technologie und Digitalisierung stets darauf aus, die Erlebnisqualität im Skigebiet zu steigern und den Service am Gast zu erhöhen. Mit der Umstellung auf das neue Panorama-System von feratel erwarten wir uns, dass unsere Gäste künftig einfach und sorglos durch das neue Groß-Skigebiet navigieren können“, erklärt dazu Wolfgang Hettegger, Vorstandsvorsitzender von Snow Space Salzburg.

Demnächst sollen auch in den Salzburger Skigebieten Altenmarkt-Zauchensee und Neukirchen die neuen Panoramatafeln aufgestellt werden.


Foto: Helmut Lunghammer

Das steirische Pistengütesiegel gilt als „Oscar“ der Seilbahnbetriebe im österreichischen Bundesland Steiermark. Am 29. November 2022 wurde es in Graz…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am 14. Dezember 2022 erstmals österreichweit zu einem kostenlosen Schulskitag.…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

Mit einer Pressekonferenz in München startete der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) am 22. November 2022 offiziell in die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Der Aufsichtsrat der Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Dr. Christian Oberwinkler verantwortet ab 1. März 2023…

Weiterlesen
Foto: Steiermark Tourismus / Jesse Streibl

Zuversicht demonstrierten die steirischen Seilbahnen auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Wintersaison 2022/23 am 10. November 2022. Die Sehnsucht…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit der Eröffnung der neuen Standseilbahn „Rumeli Hisarüstü–Aşiyan Füniküler“ ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Stadt Istanbul…

Weiterlesen
Foto: Bernard India

Ein Joint-Venture des Bregenzer Planungsbüros Salzmann Ingenieure mit der Bernard Gruppe aus Hall in Tirol wurde mit der Planung von elf…

Weiterlesen
Foto: Netzwerk Winter / Foto Neumayr

Gleich mehrere Branchen-Veranstaltungen gab es am 10. und 11. November 2022 im Tauernspa in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun. Am Rande der…

Weiterlesen
Foto: KTOR, Klima- und Energiefonds Österreich

Der gemeinnützige Verein Smart Community forciert im Projekt „Smart Ski Resort“ den Einsatz erneuerbarer Energien in Skigebieten. Am 25. November 2022…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau/Grießenböck

Im Jahr 2012 wurden die beiden Skigebiete im Alpbachtal und in der Wildschönau durch eine moderne Kabinenbahn verbunden. Mit dem Ski Juwel Alpbachtal…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn Gmbh & Co KG

Knapp 8.000 Skibegeisterte haben am Wochenende um den 29. Oktober 2022 beim „Pitztal Glacier Open“ die Skisaison am Pitztaler Gletscher eingeläutet.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nach zwei herausfordernden Jahren zieht die Doppelmayr Holding SE eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2021/22. Der Umsatz stieg im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Peak Tram ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Hongkong und befördert pro Jahr mehr als 6 Mio. Fahrgäste. Um Kapazitäts-Engpässe…

Weiterlesen
Foto: Hans-Peter Steiner

Der Rittisberg im obersteirischen Urlaubsort Ramsau ist einer der größten Erlebnisberge im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit der offiziellen…

Weiterlesen
Foto: Sörenberg - Yorik Leusink

Ab der Saison 2022/23 bestimmt bei den Bergbahnen Sörenberg in der Zentralschweiz Dynamic Pricing den Preis von Skitickets. Eingerichtet wurde das…

Weiterlesen