Die neue Kumme-10er-Kabinenbahn in Zermatt wird nur von einem einzigen Mitarbeiter von der Mittelstation aus betrieben. Tal- und Bergstation sind nicht besetzt.
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Seilbahnen Technik

DOPPELMAYR/GARAVENTA-GRUPPE

Neue Kumme-Seilbahn in Zermatt mit autonomem Fahrgastbetrieb

Mit der Eröffnung der neuen 10er-Kabinenbahn Kumme im Dezember 2020 in Zermatt hat die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe ihre erste Seilbahn mit „Autonomous Ropeway Operation“ („AURO“) in der Schweiz gestartet. Sie wird von nur einer Person betrieben.

von: DK

Bei der neuen Kummebahn handelt es sich um eine kuppelbare Seilbahn der D-Line. Das Besondere daran ist, dass die Tal- und die Bergstation jeweils unbesetzt sind. Lediglich ein Seilbahnmitarbeiter der Zermatt Bergbahnen AG hat vom sogenannten Ropeway Operation Center (ROC) in der Mittelstation mithilfe von Kameras die gesamte Anlage im Blick. Die meisten Fehlerbehebungen können von hier aus durchgeführt werden. Bei Bedarf ist ein anderer Seilbahnmitarbeiter, der als Springer fungiert und verschiedenste Tätigkeiten im Skigebiet ausführt, schnell zur Stelle, heißt es von Seiten der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe.

Direkte Kommunikation mit Seilbahnmitarbeiter

Hinweisbanner über den Bahnsteigen in den Stationen weisen unter anderem auf den autonomen Betrieb hin. Bei den Bahnsteigbegrenzungen sind jeweils Nothalttaster und die Gegensprecheinrichtung für Fahrgäste angebracht, – für die direkte Kommunikation mit dem Seilbahnmitarbeiter im ROC, sollte das erforderlich sein. Der Einstieg in die Kabinen ist barrierefrei. So ist etwa die Trittbrettgeometrie der 56 Omega V-Kabinen ans Bahnsteigniveau angepasst.

Zukunft der seilgezogenen Mobilität

Überwacht wird insbesondere der Einstieg mit Kameras und Sensoren: Sollte beispielsweise ein Fahrgast mit seinem Skischuh in der Kabinentüre hängen bleiben, reagiert das System sofort und die Bahn schaltet automatisch ab. Wieder eingeschaltet wird die Anlage von einem Seilbahnmitarbeiter. Zum Einsteigen werden die Skier mit in die geräumige Kabine genommen und in dem im Boden eingelassenen Twistin-Skiköchersystem verstaut. Für die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe ist AURO „wegweisend für die Zukunft der seilgezogenen Mobilität“, sowohl in Tourismusgebieten als auch beim Einsatz in Städten.

Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH
Die neue Kumme-10er-Kabinenbahn ist seit Dezember 2020 in Betrieb.
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Technische Details

10er-Kabinenbahn Kumme

Schräge Länge:3.192 m
Höhenunterschied:965 m
Fahrzeuganzahl:56 Kabinen für je 10 Personen
Fahrgeschwindigkeit:6 m/s
Fahrzeit:5,8 min
Förderleistung:1.500 P/h

 


Foto: Marion Lobitzer

Anstelle eines Seilbahntages hat die Fachgruppe der Kärntner Seilbahnen am 15. September 2021 in kleinem Rahmen getagt. Beschlossen wurden unter…

Weiterlesen
Foto: Markus Landauer

Mit mehr als 283.000 Gästenächtigungen hat der Salzburger Skiort Saalbach-Hinterglemm 2021 das beste August-Ergebnis aller Zeiten verzeichnet. Eine…

Weiterlesen
Foto:  Innsbruck Tourismus / Alexander Vorhofer

Unter dem Motto “Das beste am Berg und das beste in der City mit einem Ticket“ haben die Wintersport Tirol AG & Co Stubaier Bergbahnen KG und die…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 2. bis. 6. September 2021 ging in Peking die World Winter Sports (Beijing) Expo 2021 - WWSE 2021 über die Bühne. Fast alle namhaften Unternehmen…

Weiterlesen
Foto: SBS - Seilbahnen Schweiz

33 junge Seilbahn-Mechatroniker sowie sieben nun mit Eidgenössischem Berufsattest ausgestattete Seilbahner aus der ganzen Schweiz haben am 3.…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

21 neue Lehrlinge haben am 1. September 2021 ihre Ausbildung bei Doppelmayr im Werk „Hohe Brücke" in Wolfurt (AT) begonnen. Rechtzeitig zum Start der…

Weiterlesen
Foto: © saalbach.com, Daniel Roos

Die Österreichischen Sommerbergbahnen haben Ende August eine erste Zwischenbilanz zur Sommersaison 2021 gezogen. Neben der Unsicherheit im…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Nach 13 Monaten Bauzeit ging Anfang der Sommersaison 2021 eine der längsten Seilbahnen Norwegens in Betrieb: Die von der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Die am 8. August 2021 in Mexiko-Stadt in Betrieb genommene Kabinenbahn Cablebús 2 von Leitner wurde kürzlich mit dem Guinness-Weltrekord…

Weiterlesen
Foto: Österreichischer Skischulverband

Die Landesskilehrerverbände der Bundesländer Tirol, Salzburg, Steiermark, Kärnten, Oberösterreich, Niederösterreich und Wien führen mit kommender…

Weiterlesen
Foto: Leitner AG

Leitner hat eigenen Angaben zufolge im Skigebiet Mount Hutt, 90 km südlich von Christchurch, die erste 8er-Sesselbahn Neuseelands errichtet. Bei der…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Seit 50 Jahren schweben die Kabinen der Stockhornbahn von Erlenbach (CH) hinauf auf das Stockhorn über der Stadt Thun. Im Frühling 2021 war es an der…

Weiterlesen
Foto: Erlebnisarena St. Corona am Wechsel

Die Erlebnisarena St. Corona am Wechsel im Bundesland Niederösterreich (AT) erweitert die „Wexl Trails“ um eine anspruchsvolle Downhill-Strecke. Bis…

Weiterlesen
Foto: KCK - Ressorts of the North Caucasus

Skifahrer in Russland können ab dem Winter 2021/22 die Wintersportgebiete des Unternehmens Ressorts of the North Caucasus – Arkhyz, Elbrus und Veduchi…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Das vorwiegend kühl-nasse Sommerwetter in den Monaten Mai – Juli 2021 führte dazu, dass die Umsätze der Schweizer Seilbahnen deutlich unter den…

Weiterlesen