Die Fahrzeit zur Bergstation der neuen Big Burn-Sesselbahn beträgt 6,9 Minuten.
Foto: Leitner-Poma of America
Seilbahnen Bahnen

LEITNER-POMA OF AMERICA

Neue Big Burn-Sesselbahn mit DirectDrive

Die neue kuppelbare 6er-Sesselbahn in Snowmass, Colorado (U.S.A.), ersetzt seit der Wintersaison 2020/21 eine kuppelbare 4er-Sesselbahn aus dem Jahr 1987. Ausgestattet mit einem Leitner DirectDrive, stellt die Big Burn-Sesselbahn einen neuen Höhepunkt in der langjährigen Partnerschaft zwischen Leitner-Poma und dem Betreiber Aspen Ski Company dar.

Mit Beginn der Wintersaison 2020/21 präsentierte das Skigebiet Snowmass in Colorado (U.S.A.) ein neues Highlight: Den Big Burn Chair von Leitner-Poma. Es handelt sich dabei um eine Sesselbahn, die eine 1987 gebaute, kuppelbare 4er-Sesselbahn ersetzt. Die neue, kuppelbare Big Burn-Sesselbahn verfügt über einen Leitner DirectDrive-Antrieb, 6er-Sessel, ein sehr leistungsfähiges Notstromaggregat und kann, in Zukunft, um Wetterschutzhaube ergänzt werden.

Die neue Anlage im Snowmass Ski Resort mit einer schrägen Länge von 2.328 m bringt Skifahrer und Snowboarder in 6,9 Minuten sicher und komfortabel zum Big Burn-Gebiet, das bei Wintersport-Enthusiasten sehr beliebt ist. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 604 m.

Langjährige Zusammenarbeit

Die Aspen Ski Company, der Betreiber des Aspen/Snowmass-Skigebiets, blickt auf eine langjährige Partnerschaft mit Leitner-Poma of America zurück. Alle seit 1983 dort gebauten Aufstiegsanlagen sind von Leitner-Poma. In Summe handelt es sich dabei um drei Kabinenbahnen sowie mehr als 25 kuppelbare Sesselbahnen, die in den letzten 38 Jahren gebaut wurden.

Die Aspen Ski Company ist Besitzer und Betreiber des Aspen/Snowmass-Resortkomplexes, der den Aspen Mountain, die Aspen Highlands sowie die Gebiete Buttermilk und Snowmass umfasst. Aspen ist weltweit bekannt für reichlich Pulverschnee, das berühmte Gelände, aber auch für die ikonische, gleichnamige Kleinstadt und Gemeinde. Seit langer Zeit ist Aspen ein beliebter Rückzugsort für Familien, Prominente und Politiker.

Fünfter DirectDrive für die USA

Leitner-Poma zufolge steht Big Burn exemplarisch für den Trend bei nordamerikanischen Resort-Betreibern, vermehrt in die DirectDrive-Technologie zu investieren. Die zu Beginn der Wintersaison 2020/21 eröffnete Big Burn-Sesselbahn ist, laut Herstellerangaben, als fünfte Leitner DirectDrive-Anlage in den USA im Einsatz. Beliebt ist der Direktantrieb aufgrund seiner Energieeffizienz und seines leisen und verlässlichen Betriebs. Auch im Hinblick auf ökologische Aspekte befindet sich diese Antriebsart im Einklang mit den Umweltschutzbestrebungen Aspens.

In ihrer ersten Saison erwies sich die neue Big Burn-Sesselbahn als großer Erfolg bei den Skifahrern und Snowboardern. Die Anlage bedient einige der im Snowmass-Gebiet bekanntesten weiten, sanft hügeligen, mittelschweren Pisten des perfekt präparierten Big Burn-Areals.

Foto: Leitner-Poma of America
Der bisherige Big Burn-Lift wurde in der vergangenen Wintersaison durch eine kuppelbare 6er-Sesselbahn ersetzt.
Foto: Leitner-Poma of America

Technische Daten

Big Burn (kuppelbare 6er-Sesselbahn)

Schräge Länge2.328 m (7,639 feet)
Höhenunterschied604 m (1,982 feet)
Fahrgeschwindigkeit5,59 m/s (1,100 f/m)
Förderleistung2.200 P/h (2.800 P/h final)
Fahrzeit6,9 min
Sessel89 (113 final)
AntriebBergstation
SpannungTalstation
Förderseildurchmesser50 mm
AntriebLeitner DirectDrive LD9
Antriebsleistung675 kW
Stromaggregat1.000 kW
NotantriebDiesel-hydraulisch, Antrieb über Ritzel und Zahnkranz auf der Antriebsscheibe
Stützenanzahl21

 


Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Winterferien und Skisport sind im Trend – die Schweizer Seilbahnen bilanzieren die vergangene Wintersaison trotz witterungsbedingter Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bei der 45. Hauptversammlung der Gasteiner Bergbahnen im Kursaal Bad Hofgastein wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Josef Weißl…

Weiterlesen
Foto: Kinderhotels Europa

Nach Führungsaufgaben bei Mayrhofner Bergbahnen AG und bei Leitner hat der Tiroler die Geschäftsführung der Hotelvereinigung Kinderhotels Europa mit…

Weiterlesen
Foto: Schweiz Tourismus

Nach fast 30 Jahren Schweizer Tourismuswerbung im Zeichen der "Goldblume" ebnet die Destination Schweiz den Weg für eine umfassende Markenwelt mit dem…

Weiterlesen
Foto: Workshop Ischgl

„Slope Gliding” soll als Antwort auf den Klimawandel niedrig gelegene Skigebiete neu beleben. So lautet eine kreative Idee aus dem „Workshop Ischgl“,…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Die seit über 130 Jahren bestehende einspurige Standseilbahn am Monte San Salvatore in Lugano wurde von Garaventa umfassend modernisiert. Die neuen…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Dietmar Sochor

Der touristische Leitbetrieb mit Sitz in Kaprun in Salzburg präsentierte bei der 64. Hauptversammlung historische Höchstwerte und bedeutende…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Al Harvey

Anmeldungen für den 12. Internationalen Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) sind noch möglich. Das…

Weiterlesen
Foto: Mountain Planet

Zum 50-jährigen Jubiläum bilanziert die Mountain Planet (16. bis 18. April) sehr positiv mit deutlich mehr Teilnehmern als bei der letzten Ausgabe.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen