Die Snowmaster-App ermöglicht einen uneingeschränkten Überblick über die Planung und den Fortschritt der Beschneiung.
Foto: TechnoAlpin
Beschneiung

TECHNOALPIN

Beschneiungs-App macht alles einfacher

Als bekannter Vorreiter im Bereich der technischen Innovation auf dem Beschneiungsmarkt hilft TechnoAlpin Skigebieten unter anderem mit der Snowmaster-App bereits heute Entscheidungen von morgen zu treffen.

Skigebietsbetreiber werden täglich mit unzähligen Informationen, Anfragen und Entscheidungen konfrontiert. Es gilt das Team zu koordinieren, und den Kostenplan sowie die Beschneiung im Auge zu behalten. Die Snowmaster-App signalisiert den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung und ermöglicht einen uneingeschränkten Überblick über die Planung und den Fortschritt der Beschneiung. Dadurch kann das Schneiteam autonom arbeiten und eine effiziente Beschneiung garantieren, während das Management stets über den Ist-Status und die Prognosen informiert bleibt.

TechnoAlpin hat mit der Snowmaster-App eine Lösung geschaffen, um die Kommnikation zwischen Management und Schneiteam zu vereinfachen. Besonders während dieser intensiven Zeit erlaubt die App einen einfachen Informationszugang, ohne das Team zusätzlich zu belasten oder sie während der Arbeit zu unterbrechen. Die Anlage wird nach wie vor vom Schneimeister über ATASSplus gesteuert, alle entscheidungsrelevanten Daten sind aber in Echtzeit auch in der Snowmaster-App verfügbar. Dadurch können die essentiellen Fragen umgehend beantwortet werden: Wie viel Schnee liegt auf der Piste? Wie viele Stunden wurden beschneit? Wie viele Schneeerzeuger waren im Einsatz?

Immer einen Schritt voraus

Für TechnoAlpin ist es zentral, seinen Kunden mehr Sicherheit über die Beschneiungsprozesse zu geben. Als innovativer Anbieter liefert TechnoAlpin deshalb eine Produktionsvorhersage für die Schneeproduktion. Unter Berücksichtigung detaillierter Wettervorhersagen prognostiziert die Snowmaster-App die mögliche zu produzierende Schneemenge und den dafür benötigten Wasserbedarf in den kommenden Tagen. In der neuen Version der Snowmaster-App, die seit Oktober 2020 verfügbar ist, wurden noch weitere Verbesserungen hinzugefügt. Die App ermöglicht unter anderem den Abruf der Daten aller Meteostationen des Skigebiets.

Mit der Snowmaster-App beweist TechnoAlpin einmal mehr die Wichtigkeit eines fortlaufenden Innovationsprozesses für zukunftsweisende Lösungen in der Beschneiung.

Foto: TechnoAlpin
Die Anlage wird nach wie vor über ATASSplus gesteuert, alle entscheidungsrelevanten Daten sind aber in Echtzeit auch in der Snowmaster-App verfügbar.
Foto: TechnoAlpin

Foto: Sam Strass / Goldeck Bergbahnen GmbH

Die Bergbahnen Goldeck in Kärnten (AT) haben mit einem neuen Masterplan die Grundlage für die weitere touristische Entwicklung gelegt. Unter anderem…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die knapp zehn Kilometer lange urbane Seilbahnverbindung ging am 11. Juli 2021 offiziell in Betrieb. Die neue D-Line mit Omega V 10er-Kabinen wurde in…

Weiterlesen
Foto: Zillertal Tourismus / Christoph Johann

Die unter der Marke Zillertal Arena agierenden Zeller Bergbahnen Zillertal in Tirol (AT) forcieren in diesem Sommer das Wassersport-Angebot für…

Weiterlesen
Foto: mariazellerland-blog.at, Lindmoser

Anfang Juli 2021 nahmen auf der Bürgeralpe Mariazell in der Steiermark (AT) die Waldachterbahn „Flylinas Hexenflug“ und der Waldabenteuerweg „Das…

Weiterlesen
Foto: Fachverband der Seilbahnen in der WKO

Die unter dem Gütesiegel "Beste Österreichische Sommerbergbahnen" vereinten 73 Mitgliedsunternehmen sehen einen gelungenen Start in die Sommersaison…

Weiterlesen
Foto: Leitner AG

Am Samstag, den 24. Juli 2021, findet die offizielle Eröffnung der von Leitner errichteten Seilbahnlinie "Cablebús 2" statt. Die rund elf km lange…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Rahmen der Studie „Best Summer Ressort 2021“ befragen 18 Interviewer die Gäste in den 50 bedeutendsten Bergsport-Destinationen des Alpenraums. Die…

Weiterlesen
Foto: Miviso GmbH

TÜV Süd errichtet in der Gemeinde Wiesing im Tiroler Bezirk Schwaz (AT) sein neues „Internationales Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen“.…

Weiterlesen
Foto: Tiltis Bergbahnen

Im Rahmen des „Space-Camps“ möchten die Tiltis Bergbahnen den Besuchern des Zentralschweizer Ausflugsbergs bei Tag und bei Nacht Erlebnisse und Events…

Weiterlesen
Foto: Demaclenko / AS-Photography - Stefan Adelsberger

Demaclenko entwickelte in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen 3CON den leistungsstarken temperaturunabhängigen Schneeerzeuger „Snow4Ever 200“ mit einer…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Für den erfolgreichen Betrieb eines Skigebietes müssen sämtliche Anlagen jederzeit zuverlässig arbeiten sowie verfügbar sein. Gleichzeitig gilt es,…

Weiterlesen

Einer Anregung aus dem ISR-Leserkreis folgend hat die ISR in den letzten zwölf Ausgaben eine Serie von Beiträgen über Grundlagen der Seilbahntechnik…

Weiterlesen
Foto: Sunkid

Die Firma Sunkid und ihr Zauberteppich feiern ihr 25-jähriges Jubiläum.

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die im Besitz des österreichischen Bundeslandes Niederösterreich stehende Niederösterreichische Bergbahnen-Beteiligungsgesellschaft (NÖ-BBG)…

Weiterlesen
Foto: Bartholet

Der Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet hat sich im Walliser Skigebiet 4 Vallées (CH) drei Seilbahnprojekte gesichert, die ab dem Jahr 2022…

Weiterlesen