Die Snowmaster-App ermöglicht einen uneingeschränkten Überblick über die Planung und den Fortschritt der Beschneiung.
Foto: TechnoAlpin
Beschneiung

TECHNOALPIN

Beschneiungs-App macht alles einfacher

Als bekannter Vorreiter im Bereich der technischen Innovation auf dem Beschneiungsmarkt hilft TechnoAlpin Skigebieten unter anderem mit der Snowmaster-App bereits heute Entscheidungen von morgen zu treffen.

Skigebietsbetreiber werden täglich mit unzähligen Informationen, Anfragen und Entscheidungen konfrontiert. Es gilt das Team zu koordinieren, und den Kostenplan sowie die Beschneiung im Auge zu behalten. Die Snowmaster-App signalisiert den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung und ermöglicht einen uneingeschränkten Überblick über die Planung und den Fortschritt der Beschneiung. Dadurch kann das Schneiteam autonom arbeiten und eine effiziente Beschneiung garantieren, während das Management stets über den Ist-Status und die Prognosen informiert bleibt.

TechnoAlpin hat mit der Snowmaster-App eine Lösung geschaffen, um die Kommnikation zwischen Management und Schneiteam zu vereinfachen. Besonders während dieser intensiven Zeit erlaubt die App einen einfachen Informationszugang, ohne das Team zusätzlich zu belasten oder sie während der Arbeit zu unterbrechen. Die Anlage wird nach wie vor vom Schneimeister über ATASSplus gesteuert, alle entscheidungsrelevanten Daten sind aber in Echtzeit auch in der Snowmaster-App verfügbar. Dadurch können die essentiellen Fragen umgehend beantwortet werden: Wie viel Schnee liegt auf der Piste? Wie viele Stunden wurden beschneit? Wie viele Schneeerzeuger waren im Einsatz?

Immer einen Schritt voraus

Für TechnoAlpin ist es zentral, seinen Kunden mehr Sicherheit über die Beschneiungsprozesse zu geben. Als innovativer Anbieter liefert TechnoAlpin deshalb eine Produktionsvorhersage für die Schneeproduktion. Unter Berücksichtigung detaillierter Wettervorhersagen prognostiziert die Snowmaster-App die mögliche zu produzierende Schneemenge und den dafür benötigten Wasserbedarf in den kommenden Tagen. In der neuen Version der Snowmaster-App, die seit Oktober 2020 verfügbar ist, wurden noch weitere Verbesserungen hinzugefügt. Die App ermöglicht unter anderem den Abruf der Daten aller Meteostationen des Skigebiets.

Mit der Snowmaster-App beweist TechnoAlpin einmal mehr die Wichtigkeit eines fortlaufenden Innovationsprozesses für zukunftsweisende Lösungen in der Beschneiung.

Foto: TechnoAlpin
Die Anlage wird nach wie vor über ATASSplus gesteuert, alle entscheidungsrelevanten Daten sind aber in Echtzeit auch in der Snowmaster-App verfügbar.
Foto: TechnoAlpin

Foto: TITLIS Bergbahnen / Herzog & de Meuron

Bei den Titlis-Bergbahnen im Schweizer Engelberg geht es wieder aufwärts: Von Anfang November 2021 bis Ende April 2022 beförderte die Bergbahnen…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Jens Rottmair, Vorstandssprecher und CEO der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, wird seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag aus persönlichen…

Weiterlesen
Foto: Fahrnberger

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, hat im oberösterreichischen Skiort Hinterstoder unter Beisein von viel Prominenz der offizielle Spatenstich für die…

Weiterlesen
Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen