New ropeways

Moderne Pendelbahn in Moléson

Im Jahr 2011 wurde von Bartholet in Gruyères die wohl spektakulärste Seilbahn des Kantons Fribourg komplett erneuert.

Groß-Investition mit kantonaler UnterstützungDank der im kantonalen Tourismusgesetz verankerten finanziellen Unterstützung des Kantons, der Regionen und der Gemeinden konnten im Freiburger Land mehrere Seilbahnerneuerungs-Projekte erfolgreich umgesetzt werden. Daser größte dieser Projekte ist der Neubau der Pendelbahn Plan-Francey – Moléson.

Aussichts- und Sportberg
Moléson ist ein gut besuchter Aussichtsberg in den Freiburger Voralpen mit prachtvollem Panorama vom Genfersee über die berühmten Viertausender der Berner Alpen bis zum Mont-Blanc. Der Schwerpunkt der Besucherzahlen am Moléson liegt im Sommer (etwa 70 % der Jahresfrequenz). Gepflegte Wanderwege locken zu dieser Jahreszeit viele Touristen, die sportlicheren Gäste bevorzugen die gesicherten Kletterwege am Osthang des Moléson. Im Winter stehen in Gruyères eine Standseilbahn, eine Pendelbahn und drei Schlepplifte mit 30 km Pisten, 20 km markierten Routen für Schneeschuhlaufen, sowie eine 4 km lange Rodelbahn zur Verfügung. Im Gipfelrestaurant gibt es ein Observatorium mit Teleskopen für Hobby-Astronomen.

Historische Pendelbahn
Im Jahr 1964 wurde der 2.002 m hohe Moléson zuerst mit einer einspurigen 35-er-Pendelbahn von Von Roll erschlossen, die schon im Jahr 1966 um die zweite Spur erweitert wurde. Bis zu ihrem Abbau hat diese Bahn mit einer Förderleistung von 460 P/h im Winter wie im Sommer etwa 4 Mio. Fahrgäste befördert.

Bahnbau im exponierten Gelände
Die neue Bahn wurde als zweispurige Pendelbahn mit Doppeltragseiltechnik parallell zur alten Trasse einige Meter weiter rechts gebaut. Die neue Talstation hat direkten Anschluss an die Bergstation der im Jahr 1998 von Von Roll gebauten Standseilbahn Moléson – Plan Francey. Die Bergstation der Pendelbahn wurde vor das bestehende Restaurant platziert. Das Dach der Bergstation wird für eine spektakuläre Aussichtsplattform genutzt.

Eine besondere Herausforderung war der Bau der Trassenstütze im Gelände mit starker Querneigung. Deswegen musste diese 38 m hohe Konstruktion ähnlich wie die Stütze der Vorgängeranlage mit einer Querstrebe im Hang abgestützt werden. Die Doppeltragseile sind in beiden Stationen fix verankert und mit Lichtwellenleitern zur Datenübertragung versehen. Der Antrieb befindet sich in der Talstation, das Zugseil-Spanngewicht in der Bergstation. Für die schnelle und bequeme Bergung der Fahrgäste sorgt eine Bergebahn mit einer im Tal hydraulisch angetriebenen und gespannten Zugseilschleife, an die die Bergewagen für 15 Personen gekuppelt werden.

Gestylte Kabinen
Als Aushängeschild dieser Pendelbahn können die beiden 60 Personen fassende Kabinen von Gangloff bezeichnet werden. Die großen Glasflächen der Kabinen wurden beim Kabinenboden mit einer stilisierten Silhouette des traditionellen Schweizer Alp-Abtriebs geschmückt.

Roman Gric


TECHNISCHE DATEN
Zweiseil-Pendelbahn mit Doppeltragseilen Plan-Francey – Moléson

Seehöhe Talstation 1.519 m
Seehöhe Bergstation 1.978 m
Schräge Länge 1.097 m
Höhenunterschied 459 m
Stützenanzahl 1
Tragseildurchmesser 2 x 49 mm
Zugseildurchmesser 32 mm
Antrieb Tal
Zugseil-Spanneinrichtung Berg
Fahrzeuganzahl 2
Kabinenfassungsraum 60 + 1 Personen
Motorleistung 315 kW
Max. Fahrgeschwindigkeit 8,0 m/s
Förderleistung 765 P/h
Gesamte Baukosten 16,3 Mio. CHF (13,45 Mio. EUR)

Beteiligte Firmen
Seilbahntechnik BMF Bartholet
Elektrotechnik Frey AG
Kabinen Gangloff AG
Seile Teufelberger
Montage Gebrüder Tüfer

Die 60er-Kabine vor dem markanten 2.002 m hohen Berg Moléson (Foto: R. Gric)

Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich steht dem Maßnahmenpaket der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung von…

Weiterlesen
Foto: Leitner ropeways

Leitner ropeways errichtet im serbischen Skigebiet Kopaonik eine neue 10er-Kabinenbahn, die ab der Wintersaison 2020/21 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen
Foto: MCI Planlicht/Spiess

Die Care by Light GmbH hat ein System entwickelt, das mithilfe von UV-C-Licht Keime und Mikroorganismen in Seilbahnkabinen in kürzester Zeit…

Weiterlesen
Foto: Bereitgestellt

Die ISR war mit ihrer russischsprachigen Ausgabe auf der Ski Build Expo 2020 vertreten, einem Teilbereich des Moscow Ski & Board Salons, der im Rahmen…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskogler

Insgesamt rechnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG für Hinterstoder, die Wurzeralmbahnen und den Erlebnisberg Wurbauerkogel bis zum Ende der…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Am 1. und 2. Oktober 2020 findet der Kinder- und Familienmarketing-Kongress „Familien begeistern“ im Jufa-Seminarhotel Wien City sowie online statt.

Weiterlesen
Foto: Außenwirtschaftscenter Peking

Vom 5. bis 9. September ging die World Winter Sports (Beijing) Expo 2020 über die Bühne. Mit ihren chinesischen Heften am Stand des österreichischen…

Weiterlesen
Foto: SBS

Mit einer Diplomfeier in Disentis/Graubünden am 4. September 2020 haben 38 Lehrlinge ihre berufliche Grundausbildung abgeschlossen.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die zukünftigen Seilbahnexperten absolvieren ihre Berufsausbildung in den Bereichen Stahlbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Zerspanungstechnik und…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Jochum

Die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin erwartet für das Gesamtjahr 2020 drastische Umsatzrückgänge bei den Nächtigungen und fordert…

Weiterlesen
Foto: feratel/shutterstock; Hakinmhan

Mit dem „Gastro-Pass“ hat Feratel ein flexibles Registrierungssystem für Tourismusdestinationen entwickelt, welche die Corona-bedingte…

Weiterlesen
Foto: Österreichischer Skischulverband

Der Österreichische Skischulverband hat zusammen mit der Medizinischen Universität Innsbruck umfassende Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsschutz…

Weiterlesen
Foto: Cha gia Jose, 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Österreichs Seilbahnwirtschaft arbeitet derzeit an einem Leitfaden für den Winterbetrieb. Ziel ist es, größtmöglichen Schutz für Mitarbeiter und Gäste…

Weiterlesen
Foto: Marion Halft, CC BY-SA 4.0

Die Talstation der Seilbahn in Rüdesheim am Rhein, Deutschland, wird in drei Stufen bis zum Frühjahr 2023 komplett umgebaut. Das Investitionsvolumen…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun - Ischgl

Im Tiroler Paznaun haben die Entscheidungsträger ein vielschichtiges Maßnahmenpaket für die Wintersaison 2020/21 erarbeitet, um die Gesundheit und…

Weiterlesen