Bahnen

Kuppelbare Kombibahn in La Berra

Im schweizerischen Kanton Freiburg wird Bartholet im Jahr 2013 seine erste kuppelbare Kombibahn realisieren. Die Bahn in La Berra ist eine kombinierte Anlage aus Sessel- und Kabinenbahn und wird auf die Wintersaison 2013/2014 den Betrieb aufnehmen.

In La Berra wurde bereits vor längerer Zeit über eine Aufwertung des Angebots im Skigebiet diskutiert. Die Konzession für den bestehenden Doppelsessellift hat noch bis 2014 ihre Gültigkeit. Der Lift wurde 1976 gebaut und die auslaufende Betriebsbewilligung gab nun den Ausschlag, den Lift durch ein neues, leistungsfähiges System zu ersetzen. Der Wunsch der Betreibergesellschaft der Seilbahnen La Berra war eine Kombibahn zu realisieren und damit eine wichtige neue Etappe in der Entwicklung des Skigebietes einzuläuten. Die neue Anlage soll sowohl im Winter als auch im Sommer in Betrieb sein. Es soll ein Naherholungsgebiet für Jung und Alt geschaffen werden. Anlässlich der Aktionärsversammlung im Juni 2010 wurde einer Kapitalerhöhung zugestimmt, was den Weg frei machte zur Projektierung der neuen Bahn. Den Zuschlag für den Bau der Bahn bekam der Schweizer Seilbahnkonstrukteur Bartholet Maschinenbau AG Flums nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren.

Hohe Naturschutzauflagen

Eine Herausforderung in der ersten Projektphase stellte die Einhaltung der Naturschutzauflagen dar. Das Gebiet in La Berra ist bekannt für die Lebensräume von Birkhühnern, welche sich auf den Anhöhen befinden. Deshalb gab es für das Projekt auch einigen Auflagen, welche die Einhaltung der Ruhezonen für diese Tiere garantieren sollen. Umfangreiche Abklärungen, die auch Lärm- und Frequenzmessungen beinhalteten, fanden vorab statt. Danach erfolgte die Projektierung der neuen Bahn mit anschließender Plangenehmigung. Bei der Entwicklung der Stationen musste eine spezielle Dämmung vorgesehen werden, auch dies eine der Auflagen des Naturschutzes.

Technisches Konzept

Das Projekt der Kombibahn in La Berra sieht im Anfangsausbau die Kombination von vier 8er-Kabinen mit 70 4er-Sesseln vor. Im Endausbau ist eine Förderleistung von 1.500 P/h vorgesehen, für die zehn Kabinen und 77 Sessel erforderlich sind. Für die Garagierung der Seilbahnfahrzeuge ist eine Unterflur-Garage mit Rampenförderer geplant. Der Beginn der Bauarbeiten erfolgt im Frühling 2013.

Weitere Projekte

Nachdem Bartholet für die „Weisse Arena“ in Laax die Porsche-Sesselbahn konstruiert hat, stehen auch in diesem Bereich weitere Projekte an. Auf Anfrage bei BMF war zu hören, dass es etliche interessierte Kunden nach Laax gezogen hat, um diese Referenz-6er-Sesselbahn zu besichtigen und sich vor Ort ein Bild zu machen. Das moderne Design und die Weltneuheit des 45°-Abdrehens des Sessels vermochten offensichtlich zu überzeugen. Anlässlich der Interalpin in Innsbruck vom 10. bis 12. April 2013 wird Bartholet den neuen Porsche-Komfort-Sessel an seinem Stand in Halle B.1, Stand B145, zeigen.

Ein weiteres Großprojekt im Bereich Kabinenbahnen wird in Saas Fee vorbereitet. Dort wird BMF eine 10er-Kabinenbahnbahn in drei Teilstrecken bauen. BMF beweist damit weiterhin eine starke Präsenz am heimischen Seilbahn-Markt. BMF-Bahnanlagen sind zertifiziert nach den europäischen Seilbahnnormen des CEN und erfüllen somit die Anforderungen der EU-Richtlinie betreffend die Seilbahnen für den Personenverkehr.

TECHNISCHE DATEN

Kombibahn „La Berra“ Projekt (Klammerwerte: Endausbau)

Höhe Talstation 1.044 m
Höhe Bergstation 1.640 m
Schräge Länge 2.202 m
Höhenunterschied 596 m
Fahrzeuganzahl:
Kabinen 4 (10)
Sessel 70 (77)
Förderleistung 1.200 (1.500) P/h

Bergstation der Kombibahn „La Berra“ (Rendering). Foto: Bartholet

Foto: Kässbohrer, Markus Deutinger

Jens Rottmair, Vorstandssprecher und CEO der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, wird seinen am 30. April 2023 auslaufenden Vertrag aus persönlichen…

Weiterlesen
Foto: Fahrnberger

Am Sonntag, den 26. Juni 2022, hat im oberösterreichischen Skiort Hinterstoder unter Beisein von viel Prominenz der offizielle Spatenstich für die…

Weiterlesen
Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen
Foto: Tirol Werbung / Die Fotografen

Nach guten Ergebnissen im April 2022 demonstriert Tirols Tourismuswirtschaft Optimismus. Laut dem aktuellen „Tourismusbarometer“ waren zwei Drittel…

Weiterlesen