Tourism

Konzentration auf das, was wir verändern können!

Wetter, Währung, Wirtschaft? Welchem der drei W geben wir die Schuld, wenn’s nicht rund läuft? Wir können weder das Wetter, noch die Währung, noch die Wirtschaft verändern.

Der Tourismus-Sommer ist noch nicht vorbei, wohl aber das erste Halbjahr 2012. Und die veröffentlichten Zahlen sind wie erwartet nicht überall „Sonnenschein“, die Einbußen bei den Logiernächten hinlänglich bekannt.

So hörte und las man in der Schweiz: Es war das wechselhafte Sommerwetter. Es ist der starke Franken. Ja, schon wahr. Aber was nützen derlei Schuldzuweisungen? Bringt uns das wirklich weiter? Nein.

Konzentrieren wir uns voll und ganz auf das, was wir verändern und verbessern können!

Mir scheint sehr wichtig, dass sich der Tourismus mental voll und ganz darauf konzentriert, was aktiv verändert und verbessert werden kann. Das heißt für den Einzelnen, im eigenen Betrieb die Qualität der Dienstleistungen nicht nur zu halten, sondern womöglich noch zu steigern, und dem Preisdruck zu widerstehen. Dazu gehören auch neue Wege im Marketing/Verkauf und die Nutzung der bisherigen und der neuesten Kommunikationsmöglichkeiten. Gemeinsam sind wir zudem gefordert, die Destinationen, Regionen und letztlich das ganze Ferienland Schweiz noch attraktiver zu gestalten. Es kann auch Südtirol sein, Hochsavoyen, Tirol usw. Wir stehen ganz einfach in Konkurrenz zu den Wasser-Destinationen und zu den Angeboten der Kreuzfahrtschiffe auf den Weltmeeren.

Im Kopf muss entstehen, was an Angeboten gedeihen soll. Das sind große Herausforderungen. Was nun das Wetter betrifft, so meine ich, dass wir alle für eine Weile einfach nicht mehr darüber reden. Warum? Es findet so oder so statt. Wenn überhaupt keine Winde mehr wehen, hat sogar der Wetterhahn Charakter. Zeigen wir Charakter und werden möglichst wetterunabhängig. Beim Schneemachen hat’s auch geklappt und bei den „Schlechtwetter-Anlagen“ mit attraktiven Wellness-Angeboten ebenso.

Nutzen wir das Ideen-Potenzial unserer Mitarbeiter! Es ist sinnvoller, dieses Potenzial gezielter auszuschöpfen, als die Arbeitsstunden bis zur Erschöpfung der Mitarbeiter auszupressen. Die Kreativität der Mitarbeiter wird oft unterschätzt, insbesondere jene an der Front. Wer kennt unsere Kunden, unsere Gäste besser als unsere Mitarbeiter!

Leo Jeker

Foto: Savognin Bergbahnen AG

Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Mit Steffen Kaiser bekommt die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ab September 2020 einen neuen Finanzvorstand. Er folgt Alexander Schöllhorn nach, der das…

Weiterlesen
Foto: Daniel Hinterramskogler

Insgesamt hat die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG rund vier Mio. Euro in die Standseilbahn investiert.

Weiterlesen
Foto: Mirja Geh

Am 7. August eröffnet der Bike-Park ObernDorf Trails (OD Trails) in der Region St. Johann i. T. Ein Bike-Schlepplift soll Mountainbiker aller…

Weiterlesen
Foto: Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen

Mit dem Baustart der neuen Spitzeckbahn investieren die Bad Kleinkirchheimer Bergbahnen 6,6 Mio. Euro in Kärntens erste D-Linie der…

Weiterlesen
Foto: Riesneralm/Erwin Petz

Die Besten Österreichischen Sommer-Bergbahnen möchten den „klassischen Strandurlauber“ für sich gewinnen.

Weiterlesen
Foto: Axess AG

Die Axess AG, die als einer der Trendsetter im Bereich neue Technologien für Ticketing und Zutrittssysteme gilt, setzt sich nun auch für die Umwelt…

Weiterlesen
ARCHIVFOTO: C. Mantona

Wegen der durch die Corona-Pandemie ausgelösten vorzeitigen Schließungen verzeichneten die amerikanischen Skigebiete in diesem Winter gegenüber der…

Weiterlesen
Foto: SBS

Die D-A-CH Tagung sowie die Technische Seilbahnfachtagung der VTK, die im Herbst 2020 stattfinden hätten sollen, werden verschoben.

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Erstmals sind die Qualitätsseile von Teufelberger für PistenBully-Windenfahrzeuge aus der Erstausstattung über Pool-Alpin erhältlich.

Weiterlesen
Foto: Beigestellt

Die Farbe Rosa ist hübsch, aber im Marketing für die Zielgruppe Mädchen zu wenig. Heutzutage braucht es mehr – mindestens eine Heldin. Die finden dann…

Weiterlesen
Foto: CMI

Der große Erfolg der ausstellenden Unternehmen auf der Interalpin 2019 bekräftigt die Congress Messe Innsbruck, die weltweite Themenführerschaft der…

Weiterlesen
Foto: Riesneralm

Das Skigebiet Riesneralm hat ein innovatives Wasserkraftwerk an der Talstation in Betrieb genommen, das ökologischen und nachhaltigen Ansprüchen…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Die Kunden von Kässbohrer können sich neben höchster Effizienz und Wirtschaftlichkeit auch auf eine optimale Qualität ihrer Fahrzeuge verlassen.

Weiterlesen
Foto: CWA/Doppelmayr Seilbahnen

Der Schweizer Kabinenhersteller CWA Constructions SA/Corp. gewinnt mit seiner neuen 3S-Kabine Atria den „Red Dot Award: Product Design 2020“.

Weiterlesen
Foto: HIWU

Am 18. Juni wurde der erste der beiden neuen Carvatech-Wagen der Standseilbahn auf die Wurzeralm geliefert. In modernem Look und am letzten Stand der…

Weiterlesen