Ein Teil der Flotte von PistenBully 600 EU5 in Kitzbühel
Foto: Kässbohrer
Piste Pistengeräte Seilbahnen

ISR-REPORTAGE

Kompetenzcenter Streiteck im Skigebiet KitzSki

In Kitzbühel, einem Skigebiet mit 57 Seilbahnanlagen, 234 Abfahrts-km auf 570 ha Pistenfläche und 1.130 Schneeerzeugern, sorgen 41 Pistengeräte für beste Pistenqualität. 22 davon sind PistenBully.

von: Roman Gric

Bereits fünf Jahre nachdem Karl Kässbohrer sein erstes lenkradgesteuertes Raupenfahrzeug zur mechanischen Pistenpräparierung, das Schneemobil KSM 001 mit hydrostatischer Kraftübertragung, vorgestellt hatte, kam Kässbohrer im Jahr 1974 mit seinem PistenBully Modell PB 145 D auch nach Kitzbühel. Heute sind in den zu KitzSki gehörenden Schigebieten 22 PistenBully im Einsatz. 18 davon sind Wintermaschinen der 600er-Reihe, 13 davon mit Winden. Neben einer Loipenmaschine sind im Gebiet noch zwei Sommerfahrzeuge für Arbeiten im Gelände und eine Sommermaschine mit Kranaufbau vorhanden, die vor allem bei Wartungsarbeiten an den Seilbahnstützen und den Turm-Schneeerzeugern eingesetzt wird.

Kompetenzcenter für PistenBully

Auf den Pisten von Hahnenkamm, Ehrenbachhöhe und Pengelstein sind in KitzSki die Kässbohrer PistenBully im Einsatz. Den Bereich Kitzbüheler Horn – Bichlalm, Jochberg und Resterhöhe präparieren Pistengeräte eines anderen Herstellers. Diese Einteilung hat gegenüber dem gemischten Einsatz von Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller den Vorteil, dass die Ersatzteilversorgung jeweils an einem Ort günstig situiert werden kann.

Im Jahr 2017 wurden die bestehenden Werkstätten in der Streiteckmulde mit einem Investitionsumfang von 6,2 Mio. Euro zum Kompetenzcenter für PistenBully ausgebaut. Nach der Erweiterung können in den Werkstätten des Centers bis zu vier Pistengeräte gleichzeitig gewartet oder repariert werden. Im Center sind über 2.000 Ersatzteile übersichtlich gelagert, so dass auch während der Saison eine eventuelle Reparatur meistens umgehend durchgeführt werden kann. Gleich nach dem Abschluss der Wintersaison fängt man im Kompetenzcenter mit Einlagern der Ketten und mit allen nötigen Wartungsarbeiten und Reparaturen an, damit bis zum Anfang der nächsten Wintersaison alle PistenBully wieder einsatzbereit sind. Neben Pistengeräten werden hier auch Motorschlitten und Schneeerzeuger garagiert und gewartet. Eine große Tankstelle mit einem Fassungsraum von 400.000 l Diesel, 30.000 l Benzin und 30.000 l AdBlue ist ebenfalls in das Gebäude integriert.

„Bei der Planung des Kompetenzcenters konnten wir miteinbezogen werden und unsere Erfahrungen und Anforderungen wurden angehört und berücksichtigt, wofür ein großer Dank unserer Geschäftsführung zusteht“, so der Fuhrparkleiter Stefan Hetzenauer.

SNOWsat

In Kitzbühel ist die gesamte Flotte – Pistenfahrzeuge, Schneemobile und PKW – mit dem SNOWsat-Flottenmanagement ausgestattet. Dies ermöglicht den aktuellen Überblick darüber, wo die Fahrzeuge im Einsatz sind. Alle wichtigen Maschinendaten stehen jederzeit zur Verfügung. Das ist im Gebiet wie Kitzbühel mit sechs Betriebsleitungen, verteilt auf mehreren Bergen und mit über 500 Mitarbeitern, besonders wichtig. Fahrer melden sich mit ihrem berührungslosen Schlüssel vor Fahrtbeginn am Fahrzeug an. Zusätzlich können Schlüssel mit bestimmten Aufgaben oder Kostenstellen angelegt werden. In Verbindung mit dem Webtool stellt dies eine große Hilfe für die Abrechnung von Zulagen, z. B. für Winden-Stunden, oder die Weiterverrechnung von Fremdleistungen dar. Geschätzt wird das System vor allem aufgrund seiner Stabilität und Zuverlässigkeit.


Foto: Ulriken643 - Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Ab 1. Jänner 2023 steht Fredrik Biehl an der Spitze der Doppelmayr Scandinavia AB. Er folgt Peter Strandberg, der am Erfolg der…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn

Nach fast 40 Jahren Betrieb wurde der Pitztaler Gletscherexpress in Tirol mit Ende der vergangenen Wintersaison 2021/22 außer Betrieb genommen. Die…

Weiterlesen
Harald Steiner

Im Zuge einer Festveranstaltung im Congress Schladming am 15. Juni 2022 haben die Planai-Hochwurzen-Bahnen ihr 50jähriges Jubiläum gebührend gefeiert.…

Weiterlesen
Foto: Längle Rainer (Schloss Hofen)

Anstelle des fünfsemestrigen Hochschullehrgangs „Seilbahn-Engineering und Management, M.Sc.“ startet im September 2022 am Vorarlberger Wissenschafts-…

Weiterlesen
Foto: SalzburgerLand Tourismus

Am Sonntag, dem 12. Juni 2022, wurde mit einem Fest auf der Postalm in der Salzburger Gemeinde Strobl der Salzburger Almsommer gestartet. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: ÖW / Christian Lendl

Im Rahmen der Sommerauftakt-Pressekonferenz der Österreich Werbung gemeinsam mit dem Fachverband der Seilbahnen in der WKÖ und der Qualitätsinitiative…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Garaventa hat im Frühjahr 2022 eines der beiden Fahrzeuge der Neuenburger Standseilbahn „Fun’ambule“ einer umfassenden Revision unterzogen. Nach acht…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Gründung von Doppelmayr USA geht auf das Jahr 1982 zurück. Seitdem hat das Unternehmen beträchtlichen Einfluss auf die Entwicklung der…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Für den Schneeerzeuger TT10 mit kippbarem Turm hat TechnoAlpin den renommierten iF Design Award 2022 Gold gewonnen. Das iF Industrie Forum Design mit…

Weiterlesen
Foto: Maritim Hotels

Ursprünglich hätte die Veranstaltung im März 2022 stattfinden sollen. Jetzt erwarten aktuelle Forschungsbeiträge rund um das Thema „Seil“ die Besucher…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer hat dem PistenBully 100 ein schlankeres und kompakteres Aussehen verliehen und auch sonst einiges verändert: Eine geringere Motorendrehzahl…

Weiterlesen
Foto: Michael Ladstätter

Mit einem feierlichen Festakt hat TÜV Süd Österreich am Dienstag, den 24. Mai 2022, das Internationale Kompetenzzentrum für Sicherheit und Seilbahnen…

Weiterlesen
Foto: Tirol Werbung / Die Fotografen

Nach guten Ergebnissen im April 2022 demonstriert Tirols Tourismuswirtschaft Optimismus. Laut dem aktuellen „Tourismusbarometer“ waren zwei Drittel…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Anfang Mai 2022 hat erstmals seit 2019 der traditionelle Mitarbeiterball der Silvrettaseilbahn AG (SSAG) wieder stattgefunden. In einem festlichen…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Um „60 Jahre Bartholet“ gebührend zu feiern, lud der Schweizer Seilbahnhersteller Kunden, Partner, Medienvertreter und Freunde des Unternehmens…

Weiterlesen