Freuen sich auf zwei neue 6er-Sesselbahnen: Christian Wörister, Vorstand Bergbahn Kitzbühel; Anton Bodner, Vorstandsvorsitzender Bergbahn Kitzbühel; Klaus Winkler, Bgm. von Kitzbühel und Aufsichtsratsvorsitzender Bergbahn Kitzbühel; Martin Leitner, Vorstand Leitner; Florian Wörgetter, Technischer Leiter Bergbahn Kitzbühel und Bernhard Jellinger, Betriebsleiter Jochberg bei der Bergbahn Kitzbühel. (v. li. n. re.)
Foto: Dieter Krestel
Seilbahnen Bahnen

LEITNER

KitzSki investiert 23 Mio. Euro in zwei neue 6er-Sesselbahnen

Die Bergbahn Kitzbühel investiert insgesamt 23 Mio. Euro in zwei neue 6er-Sesselbahnen von Leitner. Die Bahnen werden vor allem in Hinblick auf einen nachhaltigen Betrieb mit einer Reihe technischer Innovationen ausgestattet. Die Bauarbeiten starten ab Mai 2023, die Inbetriebnahme ist für Dezember 2023 geplant.

von: DK

Bei den neuen Bahnen handelt es sich um Ersatzinvestitionen. Die neue Trattenbach-6er-Sesselbahn wird einen die Jahre gekommenen 3er-Sessellift ersetzen, bei dem die Konzession Ende der Wintersaison 2024/25 ausläuft. Die neue Gauxjoch-Sesselbahn ersetzt einen rund 1,3 km langen Schlepplift. Um Synergien zu nutzen, werden die beiden nebeneinander liegenden Bahnen gleichzeitig errichtet.

Seitens der Bergbahn Kitzbühel wurde bei den neuen 6er-Sesselbahnen vor allem Wert auf Komfort und Nachhaltigkeit gelegt: Unter anderem werden die Sessel mit Premium-Einzelsitzen mit intelligenter Sitzheizung und einer leicht getönten Wetterhaube ausgestattet sein. Um Kindern entsprechende Sicherheit zu bieten, hat sich die Bergbahn Kitzbühel für 6er-Sessel mit einer mittellagigen Einzelfußraste entschieden. Zur Verringerung der Wartezeiten während der Stoßzeiten erreichen beide Bahnen eine maximale Förderleistung von 2.400 P/h. Die Fahrtzeit auf der neuen Trattenbach-Bahn wird künftig 2 min. 40 sec. bei einer Fahrgeschwindigkeit von 5 m/s dauern. Die Fahrzeit auf der Gauxjoch-Bahn beträgt 3 min. 35 sec. bei einer Fahrgeschwindigkeit von 6 m/s.

Speziell im Hinblick auf den Themenbereich „Nachhaltigkeit“ werden beide Bahnen von Leitner mit folgenden Technologien ausgestattet:

  • Direktantrieb Leitner DirectDrive
  • Frequenzumrichter LeitDrive, der einen Gesamtwirkungsgrad des Antriebs von 96 % in allen Lastbereichen sicherstellt.
  • Die Abwärme aus der Kühlflüssigkeit des Antriebs soll in beiden neuen Seilbahnen für das Heizungssystem und die Warmwasseraufbereitung verwendet werden.
  • Stromerzeugung durch speziell gebogene PV-Elemente, welche in die Stationsdächer im Pininfarina-Design integriert sind.
  • Intelligentes Sitzheizungssystem Intelligent Heat Detector (IHT), das einzelne Sitze nur bei Bedarf und mit der nötigen Temperatur beheizt.

Einen detaillierten Bericht zu den beiden neuen 6er-Sesselbahnen von Leitner im Skigebiet Kitzbühel lesen Sie in der demnächst erscheinenden ISR-Ausgabe 2/2023.


Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen
Foto: Tourismusverband Großarltal

In einer ersten Hochrechnung kommt die Branche auf 48,6 Millionen Skier Days bis Ende März.

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Das Vorgängermodell Evo 3.0 wurde von Demaclenko komplett überarbeitet und rundum verbessert. Die neue Evo 4.0 Propellermaschine ist leistungsstark,…

Weiterlesen
Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen