Der designierte ÖSV-Präsident Karl Schmidhofer mit den Skirennläuferinnen Romana Siebenhofer (li.) und Nicole Schmidhofer (re.), Nichte von Karl Schmidhofer
Foto: Karl Schmidhofer
Organisationen Personelles

ÖSTERREICHISCHER SKIVERBAND

Karl Schmidhofer wird neuer ÖSV-Präsident

Der 59-jährige Steirer Karl Schmidhofer tritt die Nachfolge von Peter Schröcksnadel als Präsident des Österreichischen Skiverbands an, der wohl einflussreichsten Sportorganisation des Landes. So wie Peter Schröcksnadel hat auch Karl Schmidhofer einen starken Bezug zur Seilbahnwirtschaft.

von: DK

Karl Schmidhofer ist Präsident des Steirischen Skiverbandes und seit 2019 Nationalratsabgeordneter der Österreichischen Volkspartei (ÖVP). Der gelernte Restaurantfachmann war unter anderem Geschäftsführer der Murtal Seilbahnen Betriebs GmbH, der Lachtal Lifte und Seilbahnen GmbH sowie interimistisch der Hauser Kaibling Betriebsgesellschaft. Er ist als Unternehmensberater tätig und seit 2012 Mitglied des Aufsichtsrates der Steirischen Tourismus GmbH.

Schmidhofer soll am 19. Juni 2021 bei der ÖSV-Länderkonferenz in Villach formell zum neuen ÖSV-Präsidenten gewählt werden, nachdem sich sechs Landesverbände des ÖSV für ihn entschieden haben. Der Entscheidung gingen Diskussionen um den Einfluss im ÖSV nach der „Ära Schröcksnadel“ voraus. Für die Stelle des ÖSV-Präsidenten kandidierten auch die ehemaligen Skirennläufer Michael Walchhofer und Renate Götschl.

„Ich freue mich wirklich sehr und gehe diese Aufgabe mit sehr viel Herz an. Peter Schröcksnadel nachzufolgen, ist eine Ehrensache und ich werde mit Respekt für den Österreichischen Skiverband versuchen, dass wir weiterhin weltweites Ansehen genießen und die Nummer 1 bleiben“, erklärte Karl Schmidhofer anlässlich einer spontan einberufenen Pressekonferenz.
„Es freut mich für alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die vielen Athletinnen und Athleten, dass diese unsichere Zeit jetzt vorbei ist“, so der scheidende ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, „Karl Schmidhofer und ich kennen uns schon ewig, und mit dieser Lösung kann ich sehr gut leben.“


Foto: WINTERSTEIGER

Das vollautomatische Fahrradwasch-System „Velobrush“ des österreichischen Maschinenbau-Unternehmens Wintersteiger Sports wartet bei der…

Weiterlesen
Foto: Niederösterreich Werbung/ Robert Herbst

Die landeseigenen ecoplus Alpin GmbH ist in Niederösterreich für die Errichtung, den Betrieb und die Professionalisierung von ausgewählten Bergbahnen…

Weiterlesen
Foto: LEITNER

"ConnX", das neue intermodale Mobilitätssystem von Leitner, steht nach grünem Licht bei allen Tests vor seiner Markteinführung im Jahr 2025.

Weiterlesen
Foto: C. Mantona

Der 12. Weltkongress der OITAF (Internationale Organisation für das Seilbahnwesen) fand vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver/Kanada statt und war…

Weiterlesen

Das große Comeback: Der "ISR Architektur Award" zeichnet wieder herausragende Architektur der Seilbahnbranche aus. Die Preisträger in drei Kategorien…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Die wirtschaftliche Lage macht es auch für Skigebiete schwerer. In manchen Fällen kann aus Kostengründen die Investitionsentscheidung für einen neuen…

Weiterlesen
Foto: www.stefankuerzi.com

Die Gurtenbahn, die seit 1899 Wabern mit dem Berner Hausberg Gurten verbindet, wurde von Garaventa umfassend modernisiert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr-Gruppe

Die Doppelmayr-Seilbahn auf der Bundesgartenschau 2023 (BUGA23) in Mannheim (D) war ein Best-Practice-Beispiel für nachhaltige Mobilität. Das…

Weiterlesen
Foto: HTI Unternehmensgruppe

Die Südtiroler Unternehmensgruppe HTI baut ihre Tätigkeiten in Nordamerika mit der Eröffnung eines neuen Produktionszentrums in Utah deutlich aus.…

Weiterlesen
Foto: Saastal Bergbahnen AG/Nicolas Bodenmüller

Mit der Standseilbahn "Metro Alpin" und der Kabinenbahn Hannig wurden im Juni zwei Modernisierungsprojekte in Saas-Fee (CH) abgeschlossen.

Weiterlesen
Rendering: Doppelmayr-Gruppe

Moderne 8er-Kabinenbahn für eine der bekanntesten und historisch bedeutendsten Tourismusdestinationen Malaysias.

Weiterlesen
Foto: Beste Österreichische Sommer-Bergbahnen

Die Bergbahnen Dachstein Salzkammergut luden mehr als 90 Kollegen in die Region "Kulturhauptstadt Europas 2024", um über Chancen und Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Kässbohrer Italia S.r.l., italienischen Tochtergesellschaft der Kässbohrer Geländefahrzeug AG, hat mit dem Südtiroler Andreas Gozzi seit dem 15. Juni…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Auf dem Mont-Fort bei Siviez in Nendaz feierten 38 neue "Seilbahnmechatroniker:innen EFZ" und drei "Seilbahner EBA" den Abschluss ihrer Ausbildung. 

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der OITAF-Kongress 2024 in Vancouver in Kanada bot neben einem hochinteressanten Kongressprogramm für die Teilnehmer auch spannende Ausflüge zur…

Weiterlesen