Company Infos

Kässbohrer mit Rekordumsatz

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat das Geschäftsjahr 2010/2011 mit einem Rekordumsatz von 201,1 Mio. Euro abgeschlossen.

Das Unternehmen hat damit erstmals die Schwelle von 200 Mio. Euro Umsatz überschritten. Das Konzernergebnis nach Steuern konnte von 7,3 Mio. Euro auf 10,3 Mio. Euro gesteigert werden.

Die Umsätze im Gebrauchtfahrzeugsegment von über 20 Mio. Euro überstiegen die Ergebnisse des Vorjahres um 5 Mio. Euro und auch der Ersatzteil- und Serviceumsatz konnte nochmals deutlich auf 49,3 Mio. Euro zulegen, während die Umsätze mit Neufahrzeugen bei BeachTech (4,2 Mio. Euro) und PistenBully (127,4 Mio. Euro) leicht rückläufig waren.

Im Geschäftsjahr 2010/2011 wurden im Konzern für die Entwicklungstätigkeit 7,8 Mio. Euro aufgewendet. Dies entspricht 3,9 % gemessen am Gesamtumsatz und ist nochmals eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr (6,4 Mio. Euro). In den vergangenen Jahren wird bei Neuentwicklungen auch zunehmend auf die nachhaltige und umweltschonende Entwicklung der Produkte geachtet, zu sehen beim PistenBully mit seriellem Hybridantrieb und geringerem CO2-Ausstoß oder dem PistenBully 600 TwinPower, der mit einem Diesel/Gas Motor ausgestattet ist und mit CO2 neutralem Biogas betrieben werden kann sowie dem PistenBully GreenTech. Zum umweltschonenden Präparieren von Skipisten trägt auch das GPS-unterstützte System SNOWSat bei.

Die Kässbohrer Geländefahrzeug AG beschäftigt weltweit 477 Mitarbeiter, davon rund 300 in Laupheim.

Die Umsätze im Gebrauchtfahrzeugsegment waren im Geschäftsjahr 2010/2011 besonders erfreulich. Foto: C. Amtmann

Der Direct Drive von Bartholet stellt eine Technologie mit vielen Vorteilen dar, um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Er unterscheidet…

Weiterlesen

Der Seilbahnhersteller aus Vorarlberg mit seiner Schweizer Niederlassung in Glarus realisierte innerhalb von acht Monaten zwei neue, elegante…

Weiterlesen

Der traditionelle Seilbahn- und Schlepplifthersteller Tatralift a.s. hat voriges Jahr einige interessante Projekte umgesetzt. Eine große…

Weiterlesen

Mit dem Panorama des slowakischen Hochgebirges Belianske Tatry (Beler Tatra) im Hintergrund erschließt seit Dezember 2018 eine moderne…

Weiterlesen
Leitner ropeways

Nach der Übernahme des Spieljochs in Fügen durch die Schultz-Gruppe wurde im Gebiet stark investiert. Im Mittelpunkt der ersten Ausbaustufe steht die…

Weiterlesen
C.Mantona

Im Kanton Wallis wird bis Ende dieses Jahres die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon durch zwei zweispurige Pendelbahnen komplett…

Weiterlesen
Claudia Mantona

Im Dezember 2018 gingen die beiden neuen, zweispurigen Pendelbahnen, die die bisherige Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon im Kanton Wallis…

Weiterlesen
BLICKFANG

Bergbahnen, Destinationen, Hotels und Dienstleister im alpinen Raum sind permanent den unterschiedlichsten Marktkräften ausgesetzt, haben Vorschriften…

Weiterlesen
3 Zinnen Dolomites

16 neue Wintersportanlagen von Leitner ropeways sorgen zwischen den Abruzzen und Südtirol für deutliche Leistungssteigerungen im Hinblick auf…

Weiterlesen
Kässbohrer

Für die anstehende Wintersaison bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG ihren Kunden wieder besonders verlängerte Bestellannahmezeiten im…

Weiterlesen
FV Seilbahnen/WKÖ

Bergbahnen sind mehr als nur Transportmittel und spielen eine zentrale Rolle für das Erlebnis „Bergsommer“ – das zeigt eine kürzlich veröffentlichte…

Weiterlesen
Doppelmayr

Doppelmayr und das Unternehmen „Kurorty Severnogo Kavkasa“ schlossen in Wien eine Kooperationsvereinbarung zur Entwicklung des Tourismus in Russland.…

Weiterlesen
D.MALACRIDA

Durach, den 27. April 2018. Die Audi Nines 2018 bewiesen, dass man beim Freestyle-Wintersport immer eine Nummer spektakulärer denken kann. Ganz neu in…

Weiterlesen
Doppelmayr

Am Luton Airport entsteht eine neue Verkehrsverbindung

Weiterlesen
LEITNER ropeways

LEITNER ropeways revitalisiert Sarajevos olympischen Hausberg

Weiterlesen