Veranstaltungen

ISR Architektur Award 2009

Bei der heutigen Preisverleihung anlässlich der Interalpin 2009 in Innsbruck wurden folgende Projekte ausgezeichnet:

31 Einreichungen in den Kategorien Talstation-Bergstation-Bergrestaurant

Der ISR Architektur Award ist in der Seilbahnbranche mit Begeisterung aufgenommen worden und mit 31 Einreichungen wurden die Erwartungen weit übertroffen. Die Projekte, zum Großteil ab 2000 gebaut, zeigen die Vielfalt architektonischer Lösungen im Alpenraum.

Die Mitglieder der Jury, Frau Dipl.-Ing. Arch. Bibiane Hromas, Frau Univ. Doz. Dr. Wittfrieda Mitterer, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Volker Giencke und Dipl.-Vw. Dr. Helmut Lamprecht haben nach Erstellung einer Shortlist in der Jurysitzung am 16.4. je Kategorie die Preisträger gewählt. Die Verleihung fand am 23.4. im Rahmen der Interalpin in Innsbruck statt.

Folgende Projekte wurden ausgezeichnet:
BERGSTATION
Bergstation Hungerburgbahn

Innsbrucker Nordkettenbahnen
Zaha Hadid Architects

BERGRESTAURANT
Panoramarestaurant Hoadlhaus

Axamer Lizum Aufschließungs AG
Architekt Dipl.-Ing. Klaus Mathoy M.Sc.

TALSTATION
Talstation Dorfbahn Brand

Bergbahnen Brandnertal GmbH
Atelier Rainer – Amann ZT GmbH

TALSTATION
Gletscher Terminal Stubai

Stubaier Bergbahnen KG
Arch. Orgler ZT-GmbH

TALSTATION
Talstation Galzigbahn

Arlberger Bergbahnen AG
driendl*architects

Siegerprojekt Kategorie Bergstation: Bergstation Hungerburgbahn

Foto: Hiwu

Kurz vor den Semesterferien in Oberösterreich verzeichnete das Skigebiet die einmillionste Seilbahnfahrt in dieser Saison und die 100.000er-Marke des…

Weiterlesen
Rendering: renderwerk.at

Die 8er-Kabinenbahn auf den Hausberg von St. Gilgen am Wolfgangsee in Salzburg wird ab kommenden Sommer großteils energieautonom mit Sonnenstrom…

Weiterlesen
Foto: Andreas Haller - Montafon Tourismus GmbH

Das Programm des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen (18.–20. März 2024) in Schruns im Montafon (Ö) umfasst Lebensraumgestaltung, Strategien für den…

Weiterlesen
Foto: SkiStar

SkiStar, ein schwedisches Unternehmen im Bergtourismus, will das Stockholmer Skigebiet Hammarbybacken (SWE) komplett frei von fossilen Brennstoffen…

Weiterlesen
Foto: Big Sky/Garaventa

Ein Highlight der von Garaventa errichteten "Lone Peak Tram" in Big Sky, Montana (USA) sind die Kabinen, die im Sommer durch zwei rechteckige…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Grouse Mountain

OITAF Der 12. Internationale Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) verspricht ein…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Der öffentliche Personen-Nahverkehr (ÖPNV) stößt in vielen Großstädten an seine Grenzen. Straßenbahn und Bus konkurrieren auf Straßenniveau mit dem…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Autonomous Ropeway Operation oder kurz "AURO" nennt die Doppelmayr-Gruppe jene Technologie für autonome Seilbahnmobilität, die nach Kabinenbahnen nun…

Weiterlesen
Foto: Grega Erzen

Mit gleich neun neuen Anlagen von Leitner in Slowenien, Bosnien, Polen und Bulgarien wird die Beförderungsqualität deutlich erhöht und der…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Für die größte Investition der Firmengeschichte nimmt der Seilbahnhersteller 200 Mio. Euro in die Hand. Am Standort in Wolfurt entstehen…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Grouse Mountain

Das Programm für den 12. internationalen OITAF Seilbahnkongress vom 17. bis 21. Juni 2024  in Vancouver (CAN) steht nun endgültig fest. Die Referenten…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau

Die Arbeit des Architekturbüros Snøhetta für den Aussichtsturm „Top of Alpbachtal“ im Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau wurde mit dem renommierten „Bau…

Weiterlesen
Foto: Sunkid

Seit dem ersten Sunkid-Zauberteppich im Jahr 1996 haben Millionen Ski-Neulinge von dem modernen Skiförderband profitiert. Nun erfolgte im Zillertal…

Weiterlesen
Foto: beigestellt Kässbohrer

Die Stiftung Mailand Cortina 2026 und Kässbohrer Italia haben den Beginn ihrer Zusammenarbeit im Hinblick auf die bevorstehenden Olympischen und…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Seilbahnbranche ist vor Problemen am Arbeitsmarkt nicht gefeit. In der Schweiz wird deshalb die Kampagne "Alpine Tech Heroes" lanciert, um…

Weiterlesen