Der große Erfolg der Interalpin 2019 soll sich 2021 wiederholen.
Foto: CMI
Veranstaltungen

VERANSTALTUNG

Interalpin 2021: Erste Vorbereitungen laufen

Der große Erfolg der ausstellenden Unternehmen auf der Interalpin 2019 bekräftigt die Congress Messe Innsbruck, die weltweite Themenführerschaft der internationalen Leitmesse für alpine Technologien bei ihrer nächsten Ausgabe vom 14. bis 16. April 2021 weiterzuentwickeln.

Sämtliche Keyplayer und Technologieführer der globalen Seilbahn- und Alpintechnikbranche haben Weltneuheiten und bahnbrechende Produktinnovationen auf der Interalpin 2019 in Innsbruck präsentiert. Die Interalpin konnte damit ihre Position als Weltleitmesse für alpine Technologien mit rund 29.000 Fachbesuchern aus 117 Nationen weiter stärken.Nun beginnen im Team der Congress Messe Innsbruck bereits die Vorbereitungen für die 24. Interalpin 2021. „Als einzigartiger Branchentreffpunkt führt die Interalpin-Aussteller mit höchster Qualität, vom Branchen-Keyplayer bis hin zu smarten Start-Up Unternehmen, mit den internationalen Entscheidern der Seilbahngesellschaften zusammen“, erklärt Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer der Congress Messe Innsbruck (CMI). Entscheidend für den Erfolg der Interalpin und ihr Prädikat als „Weltleitmesse für alpine Technologien“ ist vor allem die hohe Qualität der Fachbesucher, wie eine auf der Messe durchgeführte unabhängige Befragung zeigt: Rund zwei Drittel der Besucher sind Top-Entscheider der Branche.

Von Winterdienstgeräten bis alpine Sicherheit

Zur kommenden Interalpin erwartet Projektleiter Stefan Kleinlercher vom 14. bis 16. April 2021 rund 650 Aussteller aus über 50 Nationen in Innsbruck. „Diese werden ihre Innovationen zu Aufstiegshilfen, Beschneiungsanlagen, Pistenpräparierungs- und Winterdienstgeräten, Zutrittssystemen, digitalen Lösungen, alpiner Sicherheit, Sommerattraktionen und zu vielem mehr präsentieren.“ Die Themenführerschaft der Interalpin als Weltleitmesse soll mit Vorträgen zu aktuellen Fragestellungen rund um die Chancen und Herausforderungen der Branche bei den neu etablierten Interalpin Inspiration Days ausgebaut werden: „Das große Interesse an den Sessions in 2019 untermauert das vorausschauende Denken der Branche und bestärkt uns, dieses Format weiterzuentwickeln.“

www.interalpin.eu


Foto: Demaclenko

Das neu gegründete Unternehmen WLP Systems ist Teil der HTI-Gruppe, zu der auch die Südtiroler Unternehmen Leitner und Demaclenko gehören. Mit dem…

Weiterlesen
Foto: Ski Amadé

Ski-amadé-Geschäftsführer Christoph Eisinger möchte mit Mut und Zuversicht in die kommende Wintersaison starten. Seitens des Skiverbunds sei alles für…

Weiterlesen
Foto: Axess AG

Axess hat ein neues System für Skitickets am Smartphone entwickelt. Skifahrer brauchen nichts weiter zu tun, als ein Online-Skiticket in einer App zu…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Franz Oss

In einem offenen Brief an EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fordert die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin, die innereuropäischen…

Weiterlesen
Foto: Kornel Grundner/Leoganger Bergbahnen

Kornel Grundner, Geschäftsführer der Leoganger Bergbahnen, folgt auf Maria Hofer, der Marketingleiterin des Kitzsteinhorns, die in den Ruhestand geht.…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Als erstes Skigebiet der Schweiz nahmen die Wildhaus Bergbahnen am 11. Oktober 2020 eine neue 6er-Sesselbahn der Generation D-Line der…

Weiterlesen
Foto: TÜV Süd

Dr.-Ing. Georg Schober (35) ist neuer Leiter der Prüfstelle für Seilbahnen der TÜV Süd Industrie Service GmbH. Der promovierte Maschinenbauer folgt…

Weiterlesen
Foto: grischconsulta

Roland Zegg übergibt die Geschäftsführung des Beratungsunternehmens an seinen langjährigen Stellvertreter und Weggefährten Edgar Grämiger und an…

Weiterlesen
Saalbach.com/Daniel Roos

Mit fünf Monaten Verzögerung entschied sich der FIS-Vorstand am 3. Oktober 2020 für den Salzburger Skiort Saalbach-Hinterglemm als Austragungsort für…

Weiterlesen
Foto: kids & fun consulting/Norz

In Wien findet am 1. und 2. Oktober 2020 zum ersten Mal der Kongress „Familien begeistern“ statt. An der Veranstaltung nehmen insgesamt rund 80…

Weiterlesen

Einer Anregung aus dem ISR-Leserkreis folgend veröffentlicht die ISR in den laufenden Ausgaben eine Serie von Beiträgen über Grundlagen der…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn

Christian Hörl folgt am 1. Oktober 2020 auf Maria Hofer, die nach 29 Jahren im Marketing der Gletscherbahnen Kaprun AG in den Ruhestand geht.

Weiterlesen
Foto: ÖBB/Harald Eisenberger

Die Kooperation „Im Nightjet zum Schnee“ zwischen dem Fachverband der Seilbahnen in der WKO, den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und der…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich steht dem Maßnahmenpaket der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung von…

Weiterlesen
Foto: Leitner ropeways

Leitner ropeways errichtet im serbischen Skigebiet Kopaonik eine neue 10er-Kabinenbahn, die ab der Wintersaison 2020/21 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen