Die Grün Berlin Seilbahn ist Berlins einzige Seilbahn und wurde 2017 anlässlich der Internationalen Gartenausstellung IGA Berlin in Betrieb genommen.
Foto: Leitner
Städtische Seilbahnen

LEITNER

„Grün Berlin Seilbahn“ weitere zehn Jahre in Betrieb

Die Grün Berlin GmbH hat den Vertrag mit der Leitner Seilbahn Berlin GmbH über den technischen Betrieb der Grün Berlin Seilbahn um weitere zehn Jahre, bis zum 31. Dezember 2033, verlängert. Dadurch wird die öffentliche Verkehrsanbindung zu den „Gärten der Welt“, zum Kienbergpark und zum umliegenden Wuhletal langfristig gesichert.

von: DK

Mit Beginn des neuen Vertrages ab 1. Jänner 2023 werden die Betriebszeiten der Grün Berlin Seilbahn weiter vereinheitlicht: Von April bis September verkehrt die Seilbahn dann täglich von 10 bis 19 Uhr, im Oktober von 10 bis 17 Uhr. In den Monaten Dezember bis März erfolgt der Betrieb in den Ferienzeiten sowie an Feiertagen von 10 bis 16.30 Uhr. Flexible Verlängerungen der Fahrzeiten zu Veranstaltungen sind weiterhin möglich.

Haushaltsmittel langfristig gesichert

Gemeinsam mit dem Land Berlin konnten die Haushaltsmittel zum Betrieb der Seilbahn langfristig gesichert werden. Das technische Seilbahnpersonal wird von Leitner gestellt. Sämtliche kaufmännische Leistungen inklusive Ticketing obliegen der Grün Berlin GmbH.

„Berlins einzige Seilbahn ist ein nachhaltiges Mobilitätsangebot für die Berlinerinnen und Berliner, Anwohner und Gäste der Stadt und gleichzeitig ein Best Practice-Beispiel für einen stadtverträglichen und innovativen Tourismus. Sie fördert die klimafreundliche Anreise mit dem Umweltverbund und setzt die Tourismusstrategie des Landes Berlin zur Stärkung der Berliner Außenbezirke und dezentraler Attraktionen vorbildlich um“, betont Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH.

Teil des öffentlichen Personennahverkehrs

„Wir freuen uns, mit dem technischen Betrieb der schwebenden Besucherattraktion ein besonderes Erlebnis- und Verkehrsangebot in Berlin zu unterstützen. Mit unseren 21 Mitarbeitenden sorgen wir für den reibungslosen technischen Betrieb und Unterhalt der Seilbahn“, erklärt Michael Tanzer, Geschäftsführer der Seilbahn Berlin GmbH. Die 1,5 km lange Strecke der 10er Kabinenbahn ist als Teil des öffentlichen Personennahverkehrs an das Berliner U-Bahn-Netz angeschlossen.

 


Foto: Kitzsteinhorn - Franz Reifmüller

Norbert Karlsböck wird nach Ablauf seiner Funktionsperiode mit 31. Juli 2023 auf eigenen Wunsch sein Mandat als Alleinvorstand der Gletscherbahnen…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Seit 1907 bringt die Zugerberg Bahn bis zu 300.000 Fahrgäste im Jahr auf den Hausberg der Schweizer Stadt Zug. Innerhalb von zehn Monaten erneuerte…

Weiterlesen
Foto: Tanja Zach

Der „WienSki Business Club“ ist eine Initiative des Wiener Skiverbands (WienSki). Ziel der neuen Plattform ist es, ein innovatives Netzwerk von Sport…

Weiterlesen
Foto: Remec

REMEC AG Seilbahnunternehmen müssen in fast allen Ländern Betriebstagebücher führen, um gegenüber Behörden nachzuweisen, dass der Sorgfalts- und…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Sophie Steinmüller

Ab dem Winter 2022/23 betreibt die Gletscherbahnen Kaprun AG ihre Pistenfahrzeuge am ortsnahen Familienberg Maiskogel zur Gänze mit einem erneuerbaren…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Nach 40 Jahren beginnt am Suvretta-Hang im Schweizer Skiort St. Moritz eine neue Ära: Garaventa hat die 2er-Sesselbahn Suvretta-Randolins neu gebaut…

Weiterlesen
Foto: Sisag AG

Die Sisag AG, einer der führenden Schweizer Anbieter von Steuerungs- und Informationssystemen für Seilbahnen, hat einen neuen Kundendienstleiter. Per…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau / Shoot & Style

Mit einer „digitalen Juwelensuche“ am 29. Jänner 2023 feiert das Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau sein zehnjähriges Bestehen. Vor zehn Jahren hatten…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskolger

Die neue Hössbahn in Hinterstoder ist am Mittwoch, den 11. Jänner 2022, unter Beisein von viel Prominenz eröffnet worden. Die 10er-Kabinenbahn von…

Weiterlesen
Foto: Intersport Austria

Im Rahmen des „Intersport Skitags 2023“ verlost die Intersport Austria Gruppe im Zeitraum von 8. bis 15. Jänner 2023 insgesamt 5.000 gratis…

Weiterlesen
Foto: KitzSki Werlberger

Der neue Verein „Bike Arge“, bei dem unter anderem die Bergbahn AG Kitzbühel und der Tourismusverband Kitzbühel Mitglieder sind, möchte 2023 vor allem…

Weiterlesen
Foto: D. BUMANN

BORER LIFT AG Die Region Wasserfallen in der Nähe von Basel ist ein ehemaliges Schweizer Kleinskigebiet und heute vor allem als Ausflugsziel bei…

Weiterlesen
Foto: Partenkirchner Bergbahnen

ISR-REPORTAGE Im Jahr 1953 wurde in Garmisch-Partenkirchen zur Verbindung des Gaststättenbetriebes am Ausgang der Partnachklamm mit dem Forsthaus…

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Nachdem Demaclenko im Frühjahr 2022 auf der Mountain Planet in Grenoble den einziehbaren „E-Tower“ vorgestellten hat, geht der Südtiroler…

Weiterlesen
FOTO: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Im Rahmen der „Pro Academy“ bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG Schulungen und Trainings für Fahrer, Techniker und Manager an. Neben Online- und…

Weiterlesen