Die Weichen bei Klenkhart und Partner wurden gestellt, die Jüngeren übernehmen (v. li. n. re.): DI Christian Weiler (GF), DI Christian Klenkhart (Unternehmensgründer), DI Manfred Salcher (GF in spe) und Ing. Gerald Samwald (Gesellschafter).
Foto: Klenkhart
Personelles Planung

KLENKHART UND PARTNER

Generationenwechsel bei Tiroler Skigebietsplaner Klenkhart

Unternehmensgründer DI Christian Klenkhart zieht sich mit Jahresende nach 30 Jahren aus der operativen Geschäftsführung zurück. Ab 1. Jänner 2021 stehen DI Christian Weiler und DI Manfred Salcher an der Spitze des alpinen Planungsbüros.

von: DK

Christian Klenkhart wird dem Unternehmen weiterhin als Konsulent beratend zur Seite stehen, das neue Führungsduo von Klenkhart und Partner kommt aus den eigenen Reihen: DI Christian Weiler (51) ist seit 26 Jahren im Unternehmen, 20 davon in der Geschäftsführung, wo er auch weiterhin für Kontinuität sorgen möchte. Christian Weiler habe sich mit seinen innovativen und ökosensiblen Planungen im In- und Ausland einen Namen gemacht, mit seinem Background in der Wildbach- und Lawinenverbauung sei er ein begehrter Ansprechpartner im Hochgebirge – heißt es von Seiten Klenkharts. DI Manfred Salcher (47), der zweite Teil des neuen Führungsduos, ist ausgebildeter Bauingenieur und seit neun Jahren im Klenkhart-Team. Davor war Salcher bei verschiedenen Ingenieurbüros tätig, wo er vor allem im Tief- und Wasserbau für kommunale Projekte verantwortlich zeichnete. Als Projektmanager ist er laut Klenkhart ein gefragter Partner im Bereich Beschneiungsanlagen, wo er sein Fachwissen seit Jahren für die Planung und Abwicklung einsetzt.

Erfahrung und innovatives Knowhow

Relativ neu im Team von Klenkhart ist Ing. Gerald Samwald (39), der künftig als Mitgesellschafter fungieren wird. Seit seiner Ausbildung zum Elektrotechniker ist er „seilbahnaffin“: Er bringt 19 Jahre Erfahrung aus seiner Arbeit bei Siemens Seilbahntechnik und Frey Austria GmbH mit, wo er zuletzt als Projektleiter tätig war. Derzeit absolviert Gerald Samwald den Hochschullehrgang „Seilbahnen – Engineering & Management“ an der FH Schloss Hofen. Seine Hauptaufgabe sieht er in der Planung und Umsetzung von Seilbahn-Projekten. Die Stärke des neuen Teams liegt laut Klenkhart in der Kombination von langjähriger Management-Erfahrung, technischem und innovativem Knowhow sowie neuen Perspektiven und jungen Ideen. Trotz der Offenheit für Neues werde weiterhin größter Wert auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Kunden und Lieferanten gelegt, heißt es seitens Klenkharts.


Foto: NLW Nassfeld, Sam Strauss

Die Fachgruppe der Seilbahnen in Kärnten empfiehlt den Seilbahnunternehmen des österreichischen Bundeslandes, den Betrieb bis März bzw. bis Ostern…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

In Kitzbühel, einem Skigebiet mit 57 Seilbahnanlagen, 234 Abfahrts-km auf 570 ha Pistenfläche und 1.130 Schneeerzeugern, sorgen 41 Pistengeräte für…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Die in den vergangenen Tagen beschlossenen Corona-Maßnahmen lasten schwer auf den Seilbahnbetreibern in der DACH-Region und in Südtirol. Die Situation…

Weiterlesen
Foto: ISR

Die für 14. bis 16. Januar 2021 zeitgleich zur ISPO Beijing geplante Alpitec China findet zu diesem Zeitpunkt nicht statt.

Weiterlesen
Foto: zatran GmbH

Das deutsche Bundesverkehrsministerium (BMVI) hat das Stuttgarter Planungs- und Beratungsunternehmen Drees & Sommer SE zusammen mit der VWI…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Rund drei Viertel der Schweizer Skigebiete sind vor den Weihnachtsfeiertagen in die Wintersaison 2020/21 gestartet. Der Umsatzrückgang im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Innsbruck Tourismus

Mit der Vertragsunterzeichnung am 16. Dezember 2020 wurden die Muttereralm Bergbahnen bei Innsbruck an das international agierende Bergbahnunternehmen…

Weiterlesen
Foto: Remontées Mécaniques de Grimentz-Zinal SA

Die neue 10er-Kabinenbahn Zinal-Sorebois-La Vouarda im Schweizer Skigebiet Grimentz-Zinal ersetzt eine 2020 stillgelegte Pendelbahn. Die D-Line der…

Weiterlesen
Foto: Prinroth

Mit dem neuen Leitwolf h2 Motion hat Prinoth erstmals ein wasserstoffbetriebenes Pistenfahrzeug vorgestellt. Das neue Konzeptmodell ist bereits am 20.…

Weiterlesen
Foto: TechnoAlpin

Als bekannter Vorreiter im Bereich der technischen Innovation auf dem Beschneiungsmarkt hilft TechnoAlpin Skigebieten unter anderem mit der neuen…

Weiterlesen
Foto: IDM Südtirol / Freddy Planinschek

Kurz vor Weihnachten werden in Südtirol mehrere hochkarätige Wintersport-Veranstaltungen abgehalten, die weitgehend ohne Besucher über die Bühne…

Weiterlesen
Foto: Ski Amadé

Während man in Deutschland über einen „harten Lockdown“ ab Weihnachten diskutiert und viele Schweizer Skigebiete in diesen Tagen in Betrieb gehen,…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Seit rund zehn Jahren hat die Kässbohrer Geländefahrzeug AG den PistenBully 600 E+ mit dieselelektrischem Antrieb im Programm. Darauf aufbauend wird…

Weiterlesen
Foto: Leitner

Vor der Wintersaison 2020/21 hat Leitner in Italien zahlreiche Seilbahnprojekte fertiggestellt. In Cortina d'Ampezzo begannen zudem die Bauarbeiten…

Weiterlesen
Foto: Zermatt Bergbahnen

Ab morgen Mittwoch, den 9. Dezember 2020, werden in der Schweiz in Seilbahnkabinen nur noch maximal zwei Drittel der ursprünglich dafür vorgesehenen…

Weiterlesen