Die Fløibanen im norwegischen Bergen ist bei Ausflugsgästen und Pendlern gleichermaßen beliebt.
Foto: Fløyen AS
Seilbahnen Städtische Seilbahnen

DOPPELMAYR/GARAVENTA-GRUPPE

Fløibanen-Standseilbahn im norwegischen Bergen rundumerneuert

Die Fløibanen-Standseilbahn bringt seit 1918 Einheimische und Gäste auf den Fløyen, den 320 m hohen Hausberg der norwegischen Stadt Bergen. Garaventa hat die Bahn jetzt in knapp sieben Monaten barrierefrei gemacht und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Im April 2022 ist die neue Fløibanen-Standseilbahn wieder in Betrieb gegangen.

von: DK

Die Fløibanen ist eine der wenigen Standseilbahnen Norwegens. In sieben Minuten bringt sie ihre Gäste von der Talstation im Herzen von Bergen auf den Gipfel des Fløyen. Dabei überwindet sie auf einer schrägen Länge von 847 m einen Höhenunterschied von 302 m. Am Fløyen genießen die Besucher einen atemberaubenden Ausblick auf die Hafenstadt und die umliegende Fjord- und Berglandschaft. Nach den Erneuerungsarbeiten im Jahr 1954, 1974 und 2002 hat Garaventa die Anlage in den letzten sieben Monaten grundlegend modernisiert.

Barrierefreiheit

Dabei legte die Fløyen AS großen Wert auf Barrierefreiheit. Alle Zugänge wurden entsprechend gestaltet und ermöglichen den komfortablen Zugang für alle Gäste, auch mit Kinderwagen oder Rollstuhl. Damit die Aussichtsplattform bei der Bergstation ohne Treppensteigen erreicht werden kann, verlängerte sich die Strecke der Standseilbahn um fünf Meter.

Panoramafenster und höhere Förderleistung

Auf der Strecke zwischen Bergen und dem Fløyen hält die Standseilbahn an drei Zwischenstationen. Damit ist sie auch bei Pendlern ein beliebtes öffentliches Verkehrsmittel. Zusätzlich stieg die Zahl der Fahrgäste durch den Aufschwung des Kreuzfahrttourismus in den vergangenen Jahre stetig. Damit Wartezeiten vermieden werden, entschied sich die Fløyen AS für eine Kapazitätssteigerung der Standseilbahn. Die neuen Fahrzeuge bieten nun Platz für 120 statt wie bisher für 100 Personen, darüber hinaus wurde die Fahrgeschwindigkeit von sechs auf sieben Meter pro Sekunde erhöht. Die Förderleistung der neuen Bahn beträgt damit 1.530 P/h. Die bei CWA gefertigten Wagen sind traditionsgemäß in Rot und Blau gehalten. Dank dem Glasdach genießen die Fahrgäste bereits während der Fahrt den Ausblick auf Bergens Umgebung. Laut Garaventa gehört die rundumerneuerte Fløibanen zu den modernsten und leistungsfähigsten Standseilbahnen in Europa.

Foto: Fløyen AS
Der Maschinenraum der Fløibanen erstrahlt in neuem Glanz.
Foto: Fløyen AS

Foto: Dieter Krestel

Mit einem großen Fest hat der Südtiroler Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth vergangenen Freitag, den 23. September 2022, am Firmensitz in Sterzing…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In der kolumbianischen 400.000-Einwohner-Stadt Manizales sind bereits zwei von Leitner errichtete urbane Seilbahnen im Einsatz. Am ersten September…

Weiterlesen
Foto: Franz Oss

Unter dem Titel „Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft“ lud die Tiroler Adler Runde bereits zur sechsten Ausgabe ihres…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Vorfeld der Wintersaison 2022/23 und der schwierigen Lage am Energiemarkt machen die Seilbahnverbände Österreichs und der Schweiz auf die…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Wegen eines Brands in der Lagerhalle der Pumpstation Franzlalm muss der für Samstag, den 17. September 2022, in der Skiregion Dachstein West geplante…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Am ersten September 2022 hatten 24 Burschen und 4 Mädchen ihren ersten Lehrtag bei Doppelmayr in Wolfurt (A). Zehn von ihnen werden zu…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Am Samstag, dem 17. September 2022, bietet die Skiregion Dachstein West mit einem Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 1. bis 5. September 2022 fand in Peking planmäßig die World Winter Sports (Beijing) Expo 2022 statt. Die ISR war auf der Messe mit ihren…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das neue Umlaufsystem kombiniert die Vorzüge der Doppelmayr D-Line mit einem leistungsstarken Dreiseil-System. Kompakte Stationen und…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Am Mittwoch, den 7. September 2022, wird im Skigebiet Hammarbybacken mitten in Stockholm eine 500 m lange Kunststoff-Skipiste eröffnet. Unabhängig von…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am 2. September 2022 findet in der Kreischberg Halle in St. Georgen am Kreischberg die diesjährige Branchentagung der steirischen Seilbahnen statt.

Weiterlesen
Gletscherbahnen Kaprun AG | Edith Danzer

Mit der neuen Turbine im Kleinkraftwerk Grubbach soll nun ein Drittel des für die Beschneiung des Skigebiets Kitzsteinhorn (A) benötigten Stroms aus…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin

Im aktuellen Podcast spricht Vitalpin-Geschäftsführerin Theresa Haid mit Jakob Sterlich von der Beratungsgesellschaft Climate Partner Österreich über…

Weiterlesen
Foto: Input Projektentwicklungs-GmbH

Die 6,6 km lange kuppelbare 10er-Kabinenbahn der Generation „D-Line“ soll die Thermalquelle „Boiling Lake“ auf der karibischen Insel Domenica für…

Weiterlesen
Foto: Roman Gric

ISR-Redakteur Roman Gric hat sich auch im Sommer 2022 wieder auf Reisen begeben und interessante Seilbahnen im gesamten Alpenraum und darüber hinaus…

Weiterlesen