Förderbänder

Erster höhenverstellbarer „Mega Comfort Star“ für Südtirol mit nur einer Aufsichtsperson

Im italienischen Welschnofen gibt es seit der aktuellen Wintersaison im beliebten Familienskigebiet Carezza-Karersee mit dem neuen Kinderland „Nani Land“ ein neues Highlight.

von: Claudia Mantona

Das neue „Nani Land“ bei der Frommer Alm an der Berg­station der Kabinenbahn Welschnofen im italienischen Skigebiet Carezza-Karersee wird von zwei Sunkid Zauberteppichen und dem ersten höhenverstellbaren Kleinschlepplift „Mega Comfort Star“ Südtirols erschlossen. Nach Herstellerangaben ist das neue Kinderland auch Schauplatz einer Premiere in Italien, denn laut behördlicher Genehmigung ist die Aufsicht für den „Mega Comfort Star“ von Sunkid durch nur eine Person gewährleistet. 

Höhenverstellung und innovative Tellerbügel

Der neue Kleinschlepplift „Mega Comfort Star“ hat eine Länge von 110 m und bewältigt einen Höhenunterschied von 18 m. Seine einfache und sichere Anwendung überzeugt den Wintersport-Nachwuchs ab der ersten Bergfahrt. Aber auch der Betreiber profitiert von den zahlreichen Vorteilen dieser Aufstiegshilfe: Beide Stationen können motorisch bis zu 5 m angehoben werden. Dadurch kann sowohl die Liftspur mit dem Pistengerät problemlos präpariert werden als auch die Seilhöhe an die jeweiligen Schneehöhen angepasst werden. Nach Angaben von Sunkid ist es mit dem von einem 11 kW starken Motor angetriebenen „Mega Comfort Star“ möglich, bis zu 720 Personen in der Stunde mit einer Liftgeschwindigkeit von 0,1 bis 1,8 m/s zu befördern. Der Kleinschlepplift benötigt neben Berg- und Talstation keine weiteren Stützen, kann eine Länge von bis zu 350 m erreichen und bis 

zu einer maximalen Steigung von 40 % eingesetzt werden. Ein weiterer Pluspunkt des „Mega Comfort Star“ ist der innovative Tellerbügel, der den Bedienungskomfort der Passagiere maßgeblich erhöht. Durch die drehbare Lagerung des Bügels am Stahlseil kann sich dieser perfekt an die Größe des Passagiers oder an die Seilhöhe anpassen. So ergeben sich die unterschiedlichsten Möglichkeiten für den Wintersportler den Bügel zu nutzen, wie zum Beispiel als Teller zwischen den Beinen, als Haltegriff an der Seite oder als Anker im Rücken.

Fotos: sunkid
Welschnofen: Das neue Kinderland „Nani Land“ im italienischen Familienskigebiet Carezza-Karersee wird durch einen höhenverstellbaren Kleinschlepplift „Mega Comfort Star“ und zwei Zauberteppiche von Sunkid erschlossen.
Fotos: sunkid
Um die Präparierung der Lifttrasse mit dem Pistengerät zu ermöglichen, ist der „Mega Comfort Star“ in seiner Höhe verstellbar.

Der Zauberteppich feiert Jubiläum

Im Jahr 1996 erfolgte der  „Startschuss“ für Sunkid und die Entwicklung der ersten mobilen Förderbandaufstiegshilfe für den Personentransport in Skigebieten. Was im Rahmen eines Arbeitskreises der führenden Tiroler Seilbahn- und Skischulunternehmen seinen Ausgang fand, wurde im Laufe der Jahre zu einer echten Erfolgsgeschichte. Sie basiert einerseits auf der Qualität und Zuverlässigkeit der Produkte von Sunkid und andererseits auf dem Glauben und das Vertrauen der Sunkid-Kunden in das Potential der Personenförderbänder. 

Ging man ursprünglich von einer maximal möglichen Länge eines Personenförderbandes von 12 m aus, so blieb die Entwicklung nicht stehen und mittlerweile sind Sunkid Zauberteppiche mit bis zu 400 m Länge installiert worden und verrichten seit vielen Jahren weltweit in mehr als 60 Länder erfolgreich ihre Dienste. Und nun – 20 Jahre später – kann Sunkid die Produktion der 3.000sten Anlage verkünden, die am Skischulgelände der Skischule ESF 1800 in Les Arcs (F) installiert wurde.

Würde man alle 3.000 Personenförderbänder aneinanderreihen, so käme man auf eine beeindruckende Gesamtlänge von 156.000 m.

Technische Daten

Der „Mega Comfort Star“ im Überblick:

  • Länge bis ca. 350 m
  • Antrieb: 4 bis 11 kW, je nach Länge
  • Steigung: max. 40 %
  • Geschwindigkeit: 0,1 bis 1,8 m/s
  • Förderleistung: bis zu 720 P/h
  • Elektr. Geschwindigkeitsverstellung mittels Frequenzumrichter
  • Schaltanlage steck- und tragbar 
  • Überfahrsicherungen Tal und Berg fix auf Station befestigt
  • Zertifiziert nach EU Richtlinie 2000/9/EG

Motorische Höhenverstellung der Berg- und Talstation auf bis zu 5 m Höhe:

  • – Einfache Präparierung durch Pistengerät
  • – Anpassung an Schneehöhen 
  • – Anpassung an Passagiere (Kinder oder Erwachsene) 
  • Scheibenneigung motorisch verstellbar
  • Verzinktes Stahlseil mit 9 mm Durchmesser
  • Tellerbügel drehbar am Seil gelagert
  • Montage auf Fundamentplatten

Foto: Vitalpin / Fellner

Im Rahmen der Initiative „Vitalpin Klimainvestment“ vergibt die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin zum ersten Mal Förderpreise für Umwelt,…

Weiterlesen
Foto: LEITNER

Leitner erhöht bei seiner Premium-Seilbahnkabine "Diamond EVO" die Zahl der standardisierten Konfigurationsmöglichkeiten. Kunden stehen eine Reihe…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Die SNOWsat Entwickler von Kässbohrer haben den Sommer genutzt, um Anregungen und Wünsche von Kunden aufzugreifen und in weitere Verbesserungen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr - Ulriken643

Nach gut einem Jahr Bauzeit erstrahlt die beliebte Seilbahn Ulriksbanen in Bergen, Norwegen komplett rundumerneuert in frischem Glanz. Besucher…

Weiterlesen
Alle Fotos: Roman Gric

Seit dem Jahr 1961 verbindet eine Seilbahn die Endstation der Zahnradbahn Chamonix – Montenvers mit der Eisgrotte am Fuße des längsten Gletschers…

Weiterlesen
Foto: Becks Falk, @falkphoto

Die US-Interessensvereinigung National Ski Areas Association (NSAA) hat vom 7. bis 11. Juni 2021 ihre National Convention & Trade Show als…

Weiterlesen

Warum es manchmal Sinn macht, „falsch“ zu denken und dann das Gegenteil zu tun. Reverse Brainstorming ist im Tourismusmarketing eine hervorragende…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der relativ gute September mag die Sommersaison 2021 in der Schweiz nicht zu retten. Wie Seilbahnen Schweiz Anfang Oktober 2021 mitteilte,…

Weiterlesen
Foto: Tiroler Zugspitzbahn_Albin Niederstrasser

Die neue „ErlebnisCard Tirol“ umfasst rund 70 Ausflugsziele, wird in Tirol in den Kassenbereichen von Spar, Eurospar und Interspar verkauft, ist ab…

Weiterlesen
Foto: PRINOTH - Jarraff

Der Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth hat 100 % des Aktienkapitals des privaten US-Unternehmens Jarraff Industries übernommen. Durch den Kauf möchte…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn

Die Österreichische Seilbahntagung findet dieses Jahr gemeinsam mit dem traditionellen Forum „Zukunft Winter“ am 19. und 20. Oktober 2021 im Ferry…

Weiterlesen
Foto: Karl Schmidhofer

Der Präsident des Österreichischen Skiverbandes ÖSV begründete seinen Schritt mit einem schweren Schicksalsschlag in der Familie. Die…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Doppelmayr Holding SE, die Muttergesellschaft der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe, verzeichnete im Geschäftsjahr 2020/21 pandemiebedingt einen…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin - Jochum

Die meisten Treibhausgas-Emissionen im Tourismus werden durch die An- bzw. die Abreise der Gäste verursacht. Aus diesem Grund organisiert die alpine…

Weiterlesen
Foto: Silvretta Montafon | Moja

Die neue Valisera Bahn im Skigebiet Silvretta Montafon im Bundesland Vorarlberg (AT) ist eine der ersten halbautonom betriebenen Seilbahnen. Wie die…

Weiterlesen