Erste Sprünge auf den neuen OD Trails in Oberndorf in Tirol
Foto: Mirja Geh
Tourismus Sommer am Berg Seilbahnen Bahnen Technik

DOPPELMAYR/GARAVENTA-GRUPPE

Neuer Bike-Schlepplift in Tirol

Am 7. August eröffnet der Bike-Park ObernDorf Trails (OD Trails) in der Region St. Johann i. T. Ein Bike-Schlepplift soll Mountainbiker aller Könnerstufen anziehen.

von: DK

Valle’s Tauwiesenlift im neuen Bike-Park OD Trails in der Region St. Johann ist laut dem Tourismusverband Kitzbüheler Alpen der erste Bike-Schlepplift in Tirol. Die Anlage ist mit einem ProTow-System von der Doppelmayr/Garaventa-Gruppe ausgestattet, das speziell für den Sportgerätetransport entwickelt wurde: Beim Einstieg wird der ProTow am Lenker des Mountainbikes aufgesetzt und während der Bergfahrt am Halteschlauch mit der rechten Hand am Fahrradgriff fixiert. Sobald der Mountainbiker den Halteschlauch loslässt, löst sich der ProTow aufgrund seiner besonderen Konstruktion selbstständig vom Lenkerkopf. Die Auffahrt selbst erfolgt entspannt und sicher, da der Biker beide Hände fest am Lenker hält – und damit stets die volle Kontrolle über sein Moutainbike bewahrt.

Einfache Nachrüstung

Laut Doppelmayr/Garaventa-Gruppe lässt sich ein Schlepplift innerhalb von ein bis zwei Stunden vom Winterbetrieb auf das ProTow-System umrüsten. Die Nachrüstung sei bei vielen Schlepplifttypen technisch leicht möglich – auch bei älteren Modellen. Neben Mountainbikes sei das ProTow-System auch für Mountaincarts, Monsterroller sowie für Rodeln im Sommer- und Winterbetrieb geeignet.

Einsteiger und Profis

Der Bike-Schlepplift Valle’s Tauwiesenlift bildet ein zentrales Element im neuen Bikepark OD Trails und ist als spezielles Service für Einsteiger gedacht. Ab dem 7. August wird der Lift jeweils von Freitag bis Sonntag von 10.00 Uhr bis um 18.00 Uhr in Betrieb sein. Zentrum der neuen Trail Arena ist der Jump Park. Er gehört zur Green Line, dem einfachsten von insgesamt vier Trails. Mit 900 m Länge und 8,9 % Gefälle sei diese Strecke ideal, um ein gutes Gefühl für sein Bike zu bekommen, heißt es seitens von OD Trails.

Weltcuptaugliche Strecke

Das Besondere am Gelände der ObernDorf Trails sei, dass alle vier Trails zu einer absolut hochkarätigen Strecke verbunden werden können, die auch weltcuptauglich sei. Mastermind hinter der Gestaltung der OD Trails ist Kurt Exenberger, der nach seiner Karriere als Mountainbike- und Rennradfahrer die erste Mountainbike-Schule in Österreich gründete: „Mit den OD Trails holen wir Mountainbike-Einsteiger mit einfachen Trails und der perfekten Aufstiegshilfe auf ihrem Level ab und bieten mit stetiger Progression viel Raum zur Entwicklung bis hin zum geübten Park Shredder an. Auch versierte Downhiller, Dirt Biker und Enduro Rider können auf den zahlreichen schwierigeren Elementen ihren Spaß haben. Weiters haben wir mit der Black Line, dem Uphill Trail, eine konditionelle sowie technische Herausforderung für Cross Country-Cracks sowie E-Biker geschaffen. Somit sind die OD Trails das perfekte Übungs- und Lerngelände für viele Könnersstufen“, so Exenberger.


Foto: Pixabay

In Deutschland laufen derzeit mehrere Studien zum Einsatz von Seilbahnen im städtischen Verkehr. Die Stadt Stuttgart hat eine Machbarkeitsstudie für…

Weiterlesen
Foto: Bene Oberhuber / Snow Space Salzburg

Zur vorgezogenen Wiederaufnahme der Bauarbeiten haben sich die Snow Space Salzburg Bergbahnen wegen des weiter bestehenden Lockdowns von Österreichs…

Weiterlesen
Foto: ProMedia/VITALPIN

Die alpine Interessensvereinigung Vitalpin ruft einen Preis zur Förderung von innovativen Projekten im Bereich Umwelt- und Klimaschutz sowie…

Weiterlesen
Foto: Caverion Corporation

Das auf Beschneiungsanlagen, Speicherteichüberwachung und Schaltschrankbau spezialisierte Tiroler Unternehmen Elektro Berchtold ist nunmehr Teil der…

Weiterlesen
Foto: KitzSki/Elisabeth Laiminger

Im österreichischen Bundesland Tirol ist Skifahren, von einigen Ausnahmen abgesehen, seit kurzem nur mit einem gültigen negativen Corona-Test erlaubt,…

Weiterlesen
Foto: Loser Bergbahnen - Bartholet Maschinenbau AG

Die Loser Panoramabahn in der Steiermark ersetzt ab Dezember 2022 die 6er-Sesselbahn Loser-Jet und einen Doppelsessellift, dessen Konzession 2022…

Weiterlesen
Foto: Saalbach.com/Daniel Roos

Die Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm haben im Sommer 2020 ein zweijähriges Projekt zur Verbesserung der Schneesicherheit im Skiraum zwischen Rosswald…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Für die Schweizer Skigebiete verläuft die Wintersaison 2020/21 schwierig, wenn auch deutlich besser als in anderen europäischen Ländern. Mit Stichtag…

Weiterlesen
Foto: Wyssen Avalanche Control AG

Mit Christian Wyssen als CEO, Andreas Egger als CTO und Walter Steinkogler als COO hat die Wyssen Avalanche Control AG ihre Geschäftsleitung nun…

Weiterlesen
Foto: Grischconsulta

Das für diesen März geplante 30. TFA - Tourismusforum Alpenregionen wird nun vom 20. bis 22. September 2021 in Andermatt im Schweizer Kanton Uri…

Weiterlesen
Foto: Melzer & Hopfner

Daniel Mangold und Johannes Thißen übernehmen das Ruder beim Vorarlberger Seilbahn- und Skigebietsplaner Melzer & Hopfner. Willi Melzer und Edi…

Weiterlesen
Foto: Bartholet

Der Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet hat mit „Ropetaxi“ eine Lösung entwickelt, bei der Seilbahnkabinen auf Wunsch der Gäste und auf Knopfdruck…

Weiterlesen
Foto: Niederösterreich Werbung / Andreas Jakwerth

Um den erwarteten Andrang während der Semesterferien und den verschärften Covid-19 Maßnahmen gerecht zu werden, haben die niederösterreichischen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die Doppelmayr/Garaventa-Gruppe errichtet für die bekannte Blumen- und Gartenausstellung im niederländischen Almere eine 850 m lange Seilbahn. Sie…

Weiterlesen
Foto: HTI Gruppe

Vom 7. bis 21. Februar 2021 finden in Cortina d’Ampezzo die Alpinen Skiweltmeisterschaften statt. Die Stiftung Cortina 2021 hat mit den zur…

Weiterlesen