Bergstation der Kombibahn Téléporté Mixte (TPM) 6-8 in Altay
Bartholet
Seilbahnen Kabinen

BARTHOLET

Erste Erfolge in China

In den letzten zwei Jahren hat sich Asien und insbesondere China als besonderer Hoffnungsmarkt für den Schweizer Seilbahnhersteller Bartholet entwickelt.

Bartholet konnte in den letzten Jahren viele spannende Projekte realisieren, die die Seilbahnbranche weiter vorangetrieben haben. Der Erfolg des Unternehmens lässt sich nicht nur durch die vielfältigen Projekt­lösungen und durch die geografische Expansion erkennen, sondern auch durch die Mitarbeiterentwicklung der letzten Jahre. So hat sich die Anzahl der Mitarbeiter in den letzten zehn Jahren auf über 400 mehr als verdoppelt.
Gegenwärtig gehen ca. 80 % der in der Schweiz gefertigten Anlagen in den Export. Der Wintersport erlebt in Fernost momentan einen großen Boom, von welchem auch Bartholet profitieren möchte. Der ganze Aufschwung ist sicher auch den Olympischen Winterspielen in Peking im Jahr 2022 zu verdanken.
Zum Thema China hat es über Bartholet in den vergangenen Monaten die wildesten Gerüchte gegeben. Tatsache ist, dass Bartholet nicht von einer chinesischen Firma übernommen worden ist, sondern dass sich das Schweizer Unternehmen einen strategischen Partner in China gesucht hat, aufgrund des sehr wichtigen Zukunftspotenzials. Der notwendige und strategische Partner wurde gefunden und die Zusammenarbeit trägt bereits erste Früchte.
In Altay, China, wurde die erste Anlage in Betrieb genommen. Die dortigen Vorschriften und die sprachliche Hürde waren eine spannende Herausforderung für alle Beteiligten. Aktuell sind acht weitere Anlagen im Bau und mehrere Projekte in Planung. Bartholet freut sich, bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking mit mehreren Anlagen vertreten zu sein.


Projekte bereits in Betrieb in China

Altay, Téléporté Mixte (TPM) 6-8: Die Téléporté Mixte ist die erste Anlage von Bartholet in China. Die Kombibahn mit 6er-Sesseln und 8er-Kabinen befördert rund 2.000 P/h und überwindet einen Höhenunterschied von 400 m. ­Altay gilt als einen der Ursprungsorte des Skifahrens und befindet sich im Nordwesten Chinas. Seit September 2018 ist die Anlage in Betrieb.

 

Aktuelle Projekte im Bau in China

„Schweizer Qualität“ und die damit versprochene Präzision und Zuverlässigkeit wird in China besonders geschätzt. Außerdem ist auffällig, dass die Bartholet-Premiumausführung Design by Porsche Design Studio in China viel Aufmerksamkeit erhält: Für alle zurzeit im Bau stehenden Projekte wurde das bewährte Porsche-Design bevorzugt.


Thaiwoo (Olympia-Terrain), 6er-Sesselbahn: Im Skigebiet Thaiwoo baut Bartholet momentan eine neue 6er-Sesselbahn. Als Zubringer aus der Großstadt ­Peking dient künftig eine Hoch­geschwindigkeitsbahn, welche direkt nach Thaiwoo führt und in Zukunft deshalb noch mehr Touristen bringen soll. Die Sesselbahn mit zwei Teilstrecken geht noch diesen Dezember in Betrieb und wird über eine Förderleistung von 2.400 P/h verfügen. Die Sessel im Design by Porsche Design Studio werden zusätzlich mit auffälligen, giftgrünen Sitzauflagen ausgestattet und werden mit Sicherheit zu einem Eyecatcher in der ­winterlich verschneiten ­Umgebung.


Golden Mountain, 8er-Kabinenbahn und 6er-Sesselbahn: Auch in Golden Mountain wird viel investiert und fleißig gebaut. Seilbahnen und Hotelanlagen sollen in Zukunft sowohl im Sommer als auch im Winter viel Erfolg versprechen.
Einerseits baut Bartholet momentan eine neue Kabinenbahn (Panoramabahn) mit zwei Teilstrecken und andererseits entsteht in unmittelbarer Nähe eine kuppelbare 6er-Sesselbahn. Auch hier wird bei beiden neuen Bahnen auf das Porsche-Design gesetzt.


Gesuohe, 8er-Panoramabahn: Ein weiteres Vorzeigeprojekt entsteht in der chinesischen Provinz Gesuohe: Die Kabinenbahn mit Porsche-Design-Kabinen geht über zwei Teilstrecken und wird mit einer gesamten Länge von knapp 6 km die längste Seilbahn in ganz China sein. Bis zur Mittelstation werden 608 Höhenmeter und weitere 363 bis zur Bergstation überwunden. Mit der Nennfahrgeschwindigkeit von 6,0 m/s dauert die gesamte Seilbahnfahrt inklusive der Durchfahrt der Mittelstation weiter zur zweiten Teilstrecke nicht einmal 20 Minuten.

Bartholet
Der Sessel im Design by Porsche Design Studio der 6er-Sesselbahn in Thaiwoo (Olympia-Terrain)
Bartholet
Bartholet
Die Kabine im Design by Porsche Design Studio der 8er-Kabinenbahn in Gesuohe
Bartholet
Bartholet
Rendering der Bergstationen der neuen Anlagen
Bartholet

Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich steht dem Maßnahmenpaket der österreichischen Bundesregierung zur Eindämmung von…

Weiterlesen
Foto: Leitner ropeways

Leitner ropeways errichtet im serbischen Skigebiet Kopaonik eine neue 10er-Kabinenbahn, die ab der Wintersaison 2020/21 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen
Foto: MCI Planlicht/Spiess

Die Care by Light GmbH hat ein System entwickelt, das mithilfe von UV-C-Licht Keime und Mikroorganismen in Seilbahnkabinen in kürzester Zeit…

Weiterlesen
Foto: Bereitgestellt

Die ISR war mit ihrer russischsprachigen Ausgabe auf der Ski Build Expo 2020 vertreten, einem Teilbereich des Moscow Ski & Board Salons, der im Rahmen…

Weiterlesen
Foto: Hinterramskogler

Insgesamt rechnet die Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG für Hinterstoder, die Wurzeralmbahnen und den Erlebnisberg Wurbauerkogel bis zum Ende der…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Am 1. und 2. Oktober 2020 findet der Kinder- und Familienmarketing-Kongress „Familien begeistern“ im Jufa-Seminarhotel Wien City sowie online statt.

Weiterlesen
Foto: Außenwirtschaftscenter Peking

Vom 5. bis 9. September ging die World Winter Sports (Beijing) Expo 2020 über die Bühne. Mit ihren chinesischen Heften am Stand des österreichischen…

Weiterlesen
Foto: SBS

Mit einer Diplomfeier in Disentis/Graubünden am 4. September 2020 haben 38 Lehrlinge ihre berufliche Grundausbildung abgeschlossen.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Die zukünftigen Seilbahnexperten absolvieren ihre Berufsausbildung in den Bereichen Stahlbau, Elektrotechnik, Mechatronik, Zerspanungstechnik und…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin/Jochum

Die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin erwartet für das Gesamtjahr 2020 drastische Umsatzrückgänge bei den Nächtigungen und fordert…

Weiterlesen
Foto: feratel/shutterstock; Hakinmhan

Mit dem „Gastro-Pass“ hat Feratel ein flexibles Registrierungssystem für Tourismusdestinationen entwickelt, welche die Corona-bedingte…

Weiterlesen
Foto: Österreichischer Skischulverband

Der Österreichische Skischulverband hat zusammen mit der Medizinischen Universität Innsbruck umfassende Handlungsempfehlungen zum Gesundheitsschutz…

Weiterlesen
Foto: Cha gia Jose, 2.0 Generic (CC BY-SA 2.0)

Österreichs Seilbahnwirtschaft arbeitet derzeit an einem Leitfaden für den Winterbetrieb. Ziel ist es, größtmöglichen Schutz für Mitarbeiter und Gäste…

Weiterlesen
Foto: Marion Halft, CC BY-SA 4.0

Die Talstation der Seilbahn in Rüdesheim am Rhein, Deutschland, wird in drei Stufen bis zum Frühjahr 2023 komplett umgebaut. Das Investitionsvolumen…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun - Ischgl

Im Tiroler Paznaun haben die Entscheidungsträger ein vielschichtiges Maßnahmenpaket für die Wintersaison 2020/21 erarbeitet, um die Gesundheit und…

Weiterlesen