Die verschiedenen Holzelemente für den Spielplatz wurde vom Partnerunternehmen Almholz in der Steiermark vorgefertigt.
Foto: D. BUMANN
Tourismus Sommer am Berg

ERLEBNIS AM BERG

Ein neuer Erlebnisspielplatz auf Wasserfallen

BORER LIFT AG Die Region Wasserfallen in der Nähe von Basel ist ein ehemaliges Schweizer Kleinskigebiet und heute vor allem als Ausflugsziel bei Familien und Rodlern beliebt. Um das Angebot für kleinere Kinder zu verbessern, hat die Borer Lift AG im Herbst 2021 einen Erlebnisspielplatz errichtet, dessen Geräte die Freizeitmöglichkeiten in der Region widerspiegeln.

von: Damian Bumann

Ein überdimensionierter Wanderschuh aus Holz, ein Kletterturm, der einer Rodel nachempfunden ist, oder ein Hirschgeweih zum Klettern, das aus dem Boden ragt: Der Erlebnisspielplatz in der Ausflugsregion Wasserfallen im Kanton Basel-Landschaft soll auch für Erwachsene ein Blickfang sein. Errichtet wurde der neue Spielplatz im September 2021, um eine Lücke im Angebot an Freizeitmöglichkeiten in der Region zu schließen. Während größere Kinder und Jugendliche den Hochseilgarten nutzen oder mit dem Trottinett (= Tretroller) den Berg hinunterfahren, gehen ältere Semester oder Personen mit Kinderwagen auf den gut ausgebauten Wegen spazieren. Für jüngere Kinder gab es aber bis jetzt nur wenige attraktive Angebote am Berg. „Dies haben wir mit dem neuen Erlebnisspielplatz geändert“, so Axel Halder, CEO der Borer Lift AG. Als Teil der Sunkid-Gruppe bietet die Borer Lift AG mit Sitz in Wichtrach neben Spielplatzkonzepten und -geräten auch Kleinschlepplifte und Zauberteppiche sowie unterschiedlichste Freizeitattraktionen für den alpinen Bereich an. Die Wood’N Fun-Geräte des Spielplatzes für die Ausflugsregion Wasserfallen wurden vom Sunkid-Partnerunternehmen Almholz in der Steiermark vorgefertigt. Dort in Fladnitz wurden alle Bauten zunächst in der Fertigungshalle aufgebaut und von einem akkreditierten Sachverständigen in Bezug auf die Spielplatznorm EN 1176 geprüft. Dies hatte den Vorteil, dass zum einen alles bei der Montage zusammenpasste und somit die Montagezeit vor Ort verkürzt wurde und zum anderen, dass alle Elemente bereits bei Auslieferung geprüft waren. Dies ersparte Zeit und Geld.

Die Borer Lift AG hat unter anderem die Vorbereitungsarbeiten im Bereich Tiefbau sowie den Transport und das Aufstellen der Geräte organisiert und koordiniert. Am 8. September wurden die Module mit vier Fahrzeugen auf die Wasserfallen gebracht und die Montage begann zeitgleich und konnte ca. zehn Tage später abgeschlossen werden Nun konnten die Umgebungsarbeiten mit dem Einbringen des Fallschutzes der Bepflanzung und der Umzäunung starten. Am 2. Oktober 2021 konnte der Spielplatz Wasserfallen für die Kinder freigegeben werden.

Was lange währt, wird endlich gut!

Etwas mehr Zeit hatte die Auftraggeberin, die nicht gewinnorientierte Stiftung Luftseilbahn Reigoldswil-Wasserfallen (LRW), für die Ideenfindung benötigt: Vor allem wegen der strengen Behördenvorgaben beziehungsweise der stark eingeschränkten Möglichkeit das Gebiet zu bebauen, dauerte es sechs Jahre, bis man sich schlussendlich zur Errichtung eines Erlebnisspielplatzes am jetzigen Standort entschloss. „Der Spielplatz an der gegenwärtigen Stelle war letztendlich die einzige realistische Möglichkeit, die uns die Behörden aus Gründen des Naturschutzes zugestanden haben“, sagt Axel Halder. Zuvor wurden mehrere Varianten für andere Freizeitangebote durchgespielt und Studien erstellt, deren Realisierung letztendlich aber immer an den behördlichen Vorgaben scheiterte.

Nachdem man sich bei der Errichtung des Erlebnisspielplatzes auf den genehmigungsfähigen Standort festgelegt hatte, ging aber alles sehr rasch: Im Dezember 2020 wurde die Borer Lift AG mit der Projektleitung und dem behördlichen Genehmigungsverfahren betraut, innerhalb eines halben Jahres wurden vom Bauinspektorat des Kantons Basel-Landschaft alle nötigen Genehmigungen eingeholt. Die Sondierungen für die Fundamente fanden Ende März 2021 statt, die Vermessung des Areals Mitte Mai 2021. Um den 10. Juni 2021 begannen die Erdbauarbeiten. Das Aufrichten der Spielplatz-Geräte erfolgte ab der zweiten Woche im September 2021.

Neben den durch die Pandemie-Maßnahmen bedingten Unsicherheiten waren es vor allem die deutlich längeren Lieferzeiten bei bestimmten Hilfsmaterialien, welche bei diesem Projekt eine Herausforderung darstellten. Während Lärchenholz wegen der langen Trocknungszeiten beim Hersteller Almholz ausreichend vorhanden war, musste mit zeitweisen Lieferproblemen bei Materialien wie Konstruktionsholz, Schichtplatten, Leimbinder, bestimmten GFK-Teilen und Beschlägen umgegangen werden. Trotz dieser vorübergehenden Lieferengpässe konnte der Zeitplan strikt eingehalten werden, und für die Auftraggeberin entstanden keine zusätzlichen Kosten. Mindestens genauso wie alle an dem Projekt beteiligten Unternehmen, dürften sich auch die Kinder über den neuen Spielplatz gefreut haben. Borer-CEO Axel Halder zu diesem Projekt abschließend: „Mit dem Erlebnisspielplatz Wasserfallen hat dieser Ausflugsberg eine sehr ansprechende und gleichzeitig pragmatische Lösung bekommen, die vor allem für kleine Gäste eine Lücke im Freizeitangebot schloss und die immer genutzt werden kann, auch wenn kein Schnee liegt!“

Foto: D. BUMANN
Die Erdbauarbeiten wurden von der Borer Lift AG geplant und von der Gysin Tiefbau AG umgesetzt.
Foto: D. BUMANN
Foto: D. BUMANN
Eine Wackelstrecke trägt zur Förderung der motorischen Fähigkeiten in der frühen Kindheit bei.
Foto: D. BUMANN
Foto: D. BUMANN
Verschiedenste Spielstationen, die zur Region passen, finden auf Wasserfallen bei den Kindern großen Anklang.
Foto: D. BUMANN

Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Winterferien und Skisport sind im Trend – die Schweizer Seilbahnen bilanzieren die vergangene Wintersaison trotz witterungsbedingter Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bei der 45. Hauptversammlung der Gasteiner Bergbahnen im Kursaal Bad Hofgastein wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Josef Weißl…

Weiterlesen
Foto: Kinderhotels Europa

Nach Führungsaufgaben bei Mayrhofner Bergbahnen AG und bei Leitner hat der Tiroler die Geschäftsführung der Hotelvereinigung Kinderhotels Europa mit…

Weiterlesen
Foto: Schweiz Tourismus

Nach fast 30 Jahren Schweizer Tourismuswerbung im Zeichen der "Goldblume" ebnet die Destination Schweiz den Weg für eine umfassende Markenwelt mit dem…

Weiterlesen
Foto: Workshop Ischgl

„Slope Gliding” soll als Antwort auf den Klimawandel niedrig gelegene Skigebiete neu beleben. So lautet eine kreative Idee aus dem „Workshop Ischgl“,…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Die seit über 130 Jahren bestehende einspurige Standseilbahn am Monte San Salvatore in Lugano wurde von Garaventa umfassend modernisiert. Die neuen…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Dietmar Sochor

Der touristische Leitbetrieb mit Sitz in Kaprun in Salzburg präsentierte bei der 64. Hauptversammlung historische Höchstwerte und bedeutende…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Al Harvey

Anmeldungen für den 12. Internationalen Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) sind noch möglich. Das…

Weiterlesen
Foto: Mountain Planet

Zum 50-jährigen Jubiläum bilanziert die Mountain Planet (16. bis 18. April) sehr positiv mit deutlich mehr Teilnehmern als bei der letzten Ausgabe.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen