Zutrittskontrolle mit dem Smart Gate NG von Axess
Foto: Axess
Seilbahnen Zutritts- u. Infosysteme

Axess

Digitalisierte Skigebiete

In Katalonien treibt die Eisenbahngesellschaft Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya die Digitalisierung ihrer Züge und Ski Resorts voran. In den letzten zwei Jahren modernisierte Axess den Skibetrieb mit ganzheitlichen Resort-Lösungen.

Schon vor über einem Jahrzehnt begann Axess damit, das Haupt-Skigebiet der Ferrocarrils de la Generalitat de Catalunya(FGC), La Molina, mit Smart Gates aus­zustatten. 2019 wurde die Kooperation ausgeweitet und auch alle anderen sieben Resorts mit Smart Gates, Pick up Boxen und Ticket Kiosks ausgerüstet. Der größte Schritt zur kompletten Digitalisierung wurde 2020 beschlossen, während die Corona-Krise exakte Zutrittskontrollen und die Überwachung der Skigäste forderte. Die FGC nutzte die Gelegenheit, um die Verwaltung der Resorts auf neue, digitale Beine zu stellen.

Eigene Resort Lösung

Dank einer gut funktionierenden Partnerschaft wurde die Kooperation mit Axess weiter intensiviert. Der Wunsch von FGC: Ein System, das Ski-Ticketing, Equipment-Verleih, B2C- und B2B-online-Verkaufskanäle sowie eine Integration mit der FGC-eigenen ERP-Software verknüpfen sollte. Nach nur wenigen Monaten wurde der Skibetrieb aufgenommen und die Saison 2020/21 mit der neuen Axess-Lösung gestartet.

B2C-Service

Die große Anzahl an Resorts und die teilweise direkt verbundenen Zuglinien der FGC machten das Projekt zu einer besonderen Herausforderung für die „IT-Architekten” des Projekts. So sollte das Axess-System etwa auch Zugtickets für den Nuria Touristenzug verkaufen, der in das Vall de Nuria Ski Resort integriert und der einzige Weg dorthin ist. Zudem sollte es für Gäste die Möglichkeit geben, die Zugtickets ohne menschliche Interaktion unkompliziert zu ändern, etwa um einen neuen Sitzplatz in einem anderen Zug zu buchen. Unter dem Motto „Zero Salesdesk”, will FGC in der kommenden Saison die klassischen Verkaufsstellen sogar auf das absolute Minimum reduzieren und dafür die Anzahl an Ticket Kiosks und Pick up Boxen erhöhen, um Schlangen und Begegnungen an den Kassen weitestgehend zu eliminieren.

Komplexes B2B-System

Ein weiterer Meilenstein in der Digitalisierung ist das B2B-System im Hintergrund. Auf der Plattform, die Axess für die FGC entwickelt hat, können Reisebüros, Hotels und andere Anbieter von Gruppentickets mehrere Tickets für jeden beliebigen Urlaubsort reservieren und kaufen. Die Abholung der Tickets erfolgt dann an den Pick up Boxen.

Ebenfalls erwähnenswert ist die digitale Verbindung des Skigebiets La Molina mit dem benachbarten, privaten Skigebiet Masella, das auch auf Axess-Technologie setzt. Die beiden Resorts bieten ab sofort ein Produkt namens ALP2500 an, mit dem Skifahrer nun eine einfache Möglichkeit haben, den ganzen Tag zwischen zwei verbundenen Skigebieten zu wechseln, während die Manager der Skigebiete eine faire Möglichkeit haben, die Einnahmen auf Grundlage der Verkäufe und Bewegungen der Alp2500-Skifahrer untereinander aufzuteilen.


Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen
Foto: Tourismusverband Großarltal

In einer ersten Hochrechnung kommt die Branche auf 48,6 Millionen Skier Days bis Ende März.

Weiterlesen
Foto: Demaclenko

Das Vorgängermodell Evo 3.0 wurde von Demaclenko komplett überarbeitet und rundum verbessert. Die neue Evo 4.0 Propellermaschine ist leistungsstark,…

Weiterlesen
Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen