Werner Frießer (Geschäftsführer Axamer Lizum Bergbahnen) vertraut auf die moderne Zugangslösungen von Axess.
Foto: Axamer Lizum Bergbahn
Seilbahnen Zutritts- u. Infosysteme

MOUNTAIN 4.0

Das Skiticket am Handy

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb genommen.

von: TS

Seit 1. März 2024 ist es Gästen des Olympiagebietes Axamer Lizum und des Innsbrucker Hausbergs Patscherkofel möglich, ihr Ski-Ticket bequem im Webstore zu kaufen und direkt am Handy in die Axess SkiWallet App zu speichern. Anschließend geht alles wie gewohnt mit einem Skiticket.

"Bluetooth Low Energy (BLE) bezeichnet eine Funktechnik, mit der sich Geräte innerhalb eines gewissen Radius vernetzen lassen. Sie erlaubt dem Handy, mit dem Gate zu kommunizieren", erklärt Daniel Wakounig, CTO der Axess AG. Die Ticketinformationen sind auf dem Handy gespeichert und können kontaktlos abgerufen werden. Nach Aktivierung des Tickets in der App kann der Gast somit direkt ins Skivergnügen starten. Sobald der Skifahrer in den Lesebereich des Gates tritt, verbindet sich das Handy automatisch via BLE und das Ticket wird auf dessen Gültigkeit überprüft. Nach der Freigabe öffnet sich das Gate und gewährt Zutritt. Das Handy bleibt währenddessen in der Jacke, die Handschuhe bleiben an. Kein Warten an der Kasse, keine Abholung des Skitickets sind mehr nötig.

Erfolgreicher Start in Tirol

Die Axamer Lizum, ein langjähriger Kunde von Axess, war das erste Skigebiet, welches den Standardbetrieb des BLE-Systems im ganzen Skigebiet gestartet hat. "Von Anfang an läuft der Betrieb reibungslos und gleich schnell wie mit den verwendeten Chipkarten bzw. RFID-Tickets. Einige namhafte Skiresorts aus der Alpenregion waren bereits vor Ort, um diese Neuheit live zu sehen und für ihr Skigebiet zu evaluieren", so eine erste positive Bilanz von Werner Frießer, Geschäftsführer der Axamer Lizum Bergbahnen.

Mit sieben Anlagen und insgesamt 40 Pistenkilometer ist es das größte Skigebiet rund um Innsbruck. Werner Frießer merkt an: "Wir haben seit der Einführung des Tickets am Handy ausschließlich begeisterte Skifahrer, welche diesen Komfort sehr zu schätzen wissen. Für uns als Bergbahn ist es ohnehin klar, dass wir durch die Verstärkung der Online-Buchungen und die bessere Planbarkeit wirtschaftlich bessere Ergebnisse erzielen können. Axess hat uns diese Markt-Leaderschaft ermöglicht."

Adrian Egger, Geschäftsführer der Patscherkofelbahn AG, bestätigt diese ersten Eindrücke: "Auch der Hausberg von Innsbruck hat bereits auf das Axess-BLE-System aufgerüstet und ist rundum zufrieden."

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der Ausgabe ISR 2/24 (S. 44f.), die am 12. April erscheint.


Bild: DONGHWAN KIM auf Pixabay

Trotz wetterbedingter Herausforderungen war es die fünftbeste Saison seit Beginn der Aufzeichnung 1978/79. Die Investitionen bleiben hoch.

Weiterlesen
Foto: Tourismus Salzburg GmbH

Die aktuelle Tourismusanalyse des Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) zeigt eine gute Nachfrage, jedoch kaum Dynamik bei realen…

Weiterlesen
Foto: LPA/Ingo Dejaco

Mit dem Südtirol Pass können über 60 von 100 Aufstiegsanlagen im Land günstiger genutzt werden. Das ermöglicht die Vorteilsaktion „Seilbahnsommer…

Weiterlesen
Foto: Schilthornbahn

Die Sesselbahn Winteregg wird ab der kommenden Wintersaison deutlich mehr Personen transportieren können. Die Wintersaison 2023/24 am Schilthorn in…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Winterferien und Skisport sind im Trend – die Schweizer Seilbahnen bilanzieren die vergangene Wintersaison trotz witterungsbedingter Herausforderungen…

Weiterlesen
Foto: Gasteiner Bergbahnen AG

Bei der 45. Hauptversammlung der Gasteiner Bergbahnen im Kursaal Bad Hofgastein wurde der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende Josef Weißl…

Weiterlesen
Foto: Kinderhotels Europa

Nach Führungsaufgaben bei Mayrhofner Bergbahnen AG und bei Leitner hat der Tiroler die Geschäftsführung der Hotelvereinigung Kinderhotels Europa mit…

Weiterlesen
Foto: Schweiz Tourismus

Nach fast 30 Jahren Schweizer Tourismuswerbung im Zeichen der "Goldblume" ebnet die Destination Schweiz den Weg für eine umfassende Markenwelt mit dem…

Weiterlesen
Foto: Workshop Ischgl

„Slope Gliding” soll als Antwort auf den Klimawandel niedrig gelegene Skigebiete neu beleben. So lautet eine kreative Idee aus dem „Workshop Ischgl“,…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Die seit über 130 Jahren bestehende einspurige Standseilbahn am Monte San Salvatore in Lugano wurde von Garaventa umfassend modernisiert. Die neuen…

Weiterlesen
Foto: Kitzsteinhorn/Dietmar Sochor

Der touristische Leitbetrieb mit Sitz in Kaprun in Salzburg präsentierte bei der 64. Hauptversammlung historische Höchstwerte und bedeutende…

Weiterlesen
Foto: Destination Vancouver/Al Harvey

Anmeldungen für den 12. Internationalen Seilbahnkongress des Weltseilbahnverbandes vom 17. bis 21. Juni 2024 in Vancouver (CAN) sind noch möglich. Das…

Weiterlesen
Foto: Mountain Planet

Zum 50-jährigen Jubiläum bilanziert die Mountain Planet (16. bis 18. April) sehr positiv mit deutlich mehr Teilnehmern als bei der letzten Ausgabe.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Compagnie du Mont-Blanc und Doppelmayr France stellten bei der Fachmesse Mountain Planet in Grenoble das Wiederaufbauprojekt der Grand Montets vor.…

Weiterlesen
Foto: Axess AG/leorosasphoto.com

Die Axess AG, Anbieter von Ticketing- und Zutrittssystemen, verzeichnete im letzten Geschäftsjahr ein Plus von 10 %. 

Weiterlesen