Bergstation der neuen Giggijochbahn
Bahnen

Doppelmayr

D-Line-Weltrekord in Sölden

Mit einer Förderleistung von 4.500 P/h&R ist die neue, als D-Line ausgeführte 10er-Kabinenbahn „Giggijochbahn“ derzeit die leistungsstärkste Einseilumlaufbahn weltweit.

Seit der Wintersaison 2016/2017 freuen sich die Gäste im Skigebiet Sölden über noch mehr Komfort. Die neue Giggijochbahn ist als D-Line ausgeführt, ein Paradestück der neuen Seilbahngeneration von Doppelmayr. Sie verspricht First Class auf ganzer Linie und ist mit neuen Möglichkeiten und einzigartigen Eigenschaften ein Highlight: Die richtungsweisende neue Anlage, die Doppelmayr gemeinsam mit den Bergbahnen Sölden realisiert hat, befördert bis zu 4.500 Personen pro Stunde und Richtung. Dazu sagt Jakob „Jack“ Falkner, Geschäftsführer der Bergbahnen Sölden: „Mit der Gaislachkogl- und jetzt der neuen Giggijochbahn stehen die beiden leistungsstärksten Zubringerbahnen, die es aktuell am Markt gibt, in unserem Skigebiet.“ 

Die hohe Förderleistung in Kombination mit dem ausgeklügelten Zutrittssystem wirkt sich positiv auf die Wartezeit aus; die Gäste können stressfrei und schnell in ihr Skivergnügen starten. Insgesamt 134 Kabinen mit Platz für je zehn Personen bringen die Wintersportler von der Talstation in Sölden auf das Giggijoch. Während der Fahrt erleben sie den Komfort und die besondere Laufruhe der D-Line – ein Fahr- und Raumgefühl wie nie zuvor. 

Die Talstation ist eine architektonische Sehenswürdigkeit und  ein Wahrzeichen in Sölden. Auf beengter Fläche entstand ein turmartiger Gebäudekern, in dem auch die Seilbahntechnik untergebracht ist. Ein besonderer Hingucker ist das bildperforierte Band mit dem Bergpanorama der Ötztaler Alpen, hinter dem sich der Einstiegsbereich in die Kabinen verbirgt. Die erhöhte Ebene erreichen die Gäste bequem per Rolltreppe. 

Die Vorgängerseilbahn der Giggijochbahn war zwischen 1998 und 2016 insgesamt rund 37.000 Stunden in Betrieb. Auch in Zukunft wird sie viele Skifahrer und Snowboarder auf die Piste bringen: Sie kommt in Hochötz wieder zum Einsatz und ersetzt dort die Ochsengartenbahn.  

Bergstation der neuen Giggijochbahn

Fotos: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Technische Daten: 10er-Kabinenbahn „Giggijochbahn“ (Type D7-Line)

Auftraggeber Bergbahnen Sölden
Lage Sölden, Tirol (A)
Schräge Länge 2.648 m
Höhenunterschied 921 m
Fahrzeuganzahl 134
Kabinenfassungsraum 10 Pers.
Fahrgeschwindigkeit 6,5 m/s
Fahrzeit 8,9 min
Förderleistung 4.500 P/h

Foto: Klaus Maislinger

Die Wirtschaftskanzlei CHG Czernich Rechtsanwälte wurde als eine der ersten Tiroler Anwaltskanzleien für den prestigeträchtigen JUVE-Award nominiert.…

Weiterlesen
Foto: Roman Gric

ISR REPORTAGE In Pontresina (Graubünden) erschließt eine fixe Doppelsesselbahn die Alp Languard. Diese Bahn mit ihrer horizontalen 32,5º-Ablenkung ist…

Weiterlesen
Alle Fotos: Fatzer AG

FATZER AG Dieses Jahr feiert Fatzer die zehnjährige Erfolgsgeschichte von TRUsplice. Der Name wurde aus dem englischen „True“ und „Splice“ abgeleitet,…

Weiterlesen

Sie zählen zu den am meisten unterschätzten Kundengruppen: Teenager zwischen zehn und 14 Jahren. Das Institut für Jugendkulturforschung und die…

Weiterlesen
Foto: Silvretta Montafon / Stefan Kothner

SILVRETTA MONTAFON ISR-Interview mit Peter Marko, Geschäftsführer der Silvretta Montafon Holding: Über die Vorteile von integrierten…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Mit einem großen Fest hat der Südtiroler Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth vergangenen Freitag, den 23. September 2022, am Firmensitz in Sterzing…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In der kolumbianischen 400.000-Einwohner-Stadt Manizales sind bereits zwei von Leitner errichtete urbane Seilbahnen im Einsatz. Am ersten September…

Weiterlesen
Foto: Franz Oss

Unter dem Titel „Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft“ lud die Tiroler Adler Runde bereits zur sechsten Ausgabe ihres…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Vorfeld der Wintersaison 2022/23 und der schwierigen Lage am Energiemarkt machen die Seilbahnverbände Österreichs und der Schweiz auf die…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Wegen eines Brands in der Lagerhalle der Pumpstation Franzlalm muss der für Samstag, den 17. September 2022, in der Skiregion Dachstein West geplante…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Am ersten September 2022 hatten 24 Burschen und 4 Mädchen ihren ersten Lehrtag bei Doppelmayr in Wolfurt (A). Zehn von ihnen werden zu…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Am Samstag, dem 17. September 2022, bietet die Skiregion Dachstein West mit einem Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 1. bis 5. September 2022 fand in Peking planmäßig die World Winter Sports (Beijing) Expo 2022 statt. Die ISR war auf der Messe mit ihren…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das neue Umlaufsystem kombiniert die Vorzüge der Doppelmayr D-Line mit einem leistungsstarken Dreiseil-System. Kompakte Stationen und…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Am Mittwoch, den 7. September 2022, wird im Skigebiet Hammarbybacken mitten in Stockholm eine 500 m lange Kunststoff-Skipiste eröffnet. Unabhängig von…

Weiterlesen