Groomers

Bühne frei für starke Leistung

PistenBully auf der Interalpin: von richtungsweisenden Technologien bis zu guten Gebrauchten

PistenBully erwartet die Besucher der Interalpin mit einem großen Ausstellungsspektrum. Der Marktführer zeigt in Innsbruck bewährte Top-Modelle für die Pisten- und Loipenpflege, technische Innovationen wie den PistenBully EQ.2 sowie eine große Auswahl an gebrauchten Fahrzeugen. Neu: Der PistenBully 100 wartet mit einem leistungsstärkeren Motor auf und der PistenBully 600 W Polar ist dank der neuen 4,5-t-Winde noch kraftvoller und sicherer als zuvor.

Starke Leistung

Die Stars der Interalpin 2011 präsentieren eindrucksvoll das breite Spektrum der Möglichkeiten, die einem die PistenBully-Familie eröffnet. Der PistenBully 600 W Polar ist der Meister für steile Herausforderung oder für das Schieben großer Schneemengen. Mit der neuen 4,5-t-Winde ausgerüstet, bringt das Arbeiten in steilem Gelände jetzt noch mehr Vergnügen. Ebenso wie der PistenBully 600 W Polar wurde auch der PistenBully 100 „aufgemotzt“. Er punktet mit leistungsstärkerem Motor, verbesserter Funktionalität, mehr Komfort und schönerem Design. Der PistenBully 400 Park, der Formatic 350 und der PistenBully Paana unterstreichen, dass Kässbohrer für jeden Einsatzbereich und jedes Budget ein passendes Fahrzeug anbieten kann. Als einziger Fahrzeughersteller bietet die Kässbohrer Geländefahrzeug AG auch ein Navigationssystem für Pistenfahrzeuge an. SNOWsat wird direkt bei der Produktion in die PistenBully eingebaut und kann aber auch bei älteren Fahrzeugen leicht nachgerüstet werden. Auf der Interalpin stehen die Experten des SNOWsat-Teams für jede Frage bereit.

EQ.2: Die Studie geht weiter

Mit dem PistenBully EQ.1 setzte Kässbohrer die Messlatte für umweltfreundliches, ressourcenschonendes und vor allem kostengünstiges Fahren hoch. Die Studie des PistenBully 600 mit dieselelektrischem Antrieb (Hybridantrieb) war zum ersten Mal auf der Interalpin 2009 zu sehen und wurde von den Messebesuchern sehr gut aufgenommen. Der EQ.1 bewies in umfangreichen Tests, dass der Kraftstoffverbrauch bis zu 25 % geringer ist. Einerseits reduzieren sich dadurch die Emissionen, andererseits verringern sich die Betriebskosten – das Fahrzeug wird somit wirtschaftlicher. Darüber hinaus können bislang hydraulisch angetriebenen Zusatzgeräte nun elektrisch angetrieben werden. Zudem macht der Hybridantrieb aus dem PistenBully eine Art Powerstation: Er stellt genügend Leistung zur Verfügung, um externe elektrische Arbeitsgeräte, z. B. für Reparaturarbeiten zu betreiben. Der PistenBully EQ.1 wurde in den letzten Monaten weiterentwickelt, der Nachfolger PistenBully EQ.2 wird auf der Interalpin präsentiert.

GreenTech für den Sommereinsatz

Auch einer, der sich außerhalb des Schnees bewährt, wird auf der Interalpin gezeigt: Der PistenBully 300 GreenTech ist eine Ganzjahres-Maschine, die ihr Können gleichermaßen auf steilen Hängen und auf äußerst empfindlichen Untergründen ausspielt. Die PistenBully GreenTech sind ideale Fahrzeuge für das Einbringen von Silage in Biogasanlagen, für Forstarbeiten in unwegsamem Gelände, für Mäh- und Mulcheinsätze auf ökologisch empfindlichen Böden oder für Einsätze in Feuchtgebieten. Das flexible PistenBully-Fahrzeugkonzept erlaubt unterschiedlichste Anbauten wie beispielsweise Düngestreuer, Pflanzenlochbohrer, Grabenfräsen und vieles mehr.

Gute Gebrauchte von Kässbohrer: in jeder Preisklasse eine sichere Wahl

Wer sich für einen gebrauchten PistenBully interessiert, kann sich auf der Interalpin umfassend über aktuell verfügbare Fahrzeuge, ihren Zustand, Reparaturpakete, Preise und vieles mehr informieren. Die Auswahl reicht vom unreparierten Fahrzeug über einsatzbereite PistenBully bis hin zu komplett reparierten Maschinen mit Garantie.

Riesiger Andrang auf der Interalpin 2009. Foto: Kässbohrer

ARCHIVFOTO: C. Mantona

Wegen der durch die Corona-Pandemie ausgelösten vorzeitigen Schließungen verzeichneten die amerikanischen Skigebiete in diesem Winter gegenüber der…

Weiterlesen
Foto: SBS

Die D-A-CH Tagung sowie die Technische Seilbahnfachtagung der VTK, die im Herbst 2020 stattfinden hätten sollen, werden verschoben.

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Erstmals sind die Qualitätsseile von Teufelberger für PistenBully-Windenfahrzeuge aus der Erstausstattung über Pool-Alpin erhältlich.

Weiterlesen
Foto: Beigestellt

Die Farbe Rosa ist hübsch, aber im Marketing für die Zielgruppe Mädchen zu wenig. Heutzutage braucht es mehr – mindestens eine Heldin. Die finden dann…

Weiterlesen
Foto: CMI

Der große Erfolg der ausstellenden Unternehmen auf der Interalpin 2019 bekräftigt die Congress Messe Innsbruck, die weltweite Themenführerschaft der…

Weiterlesen
Foto: Riesneralm

Das Skigebiet Riesneralm hat ein innovatives Wasserkraftwerk an der Talstation in Betrieb genommen, das ökologischen und nachhaltigen Ansprüchen…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Die Kunden von Kässbohrer können sich neben höchster Effizienz und Wirtschaftlichkeit auch auf eine optimale Qualität ihrer Fahrzeuge verlassen.

Weiterlesen
Foto: CWA/Doppelmayr Seilbahnen

Der Schweizer Kabinenhersteller CWA Constructions SA/Corp. gewinnt mit seiner neuen 3S-Kabine Atria den „Red Dot Award: Product Design 2020“.

Weiterlesen
Foto: HIWU

Am 18. Juni wurde der erste der beiden neuen Carvatech-Wagen der Standseilbahn auf die Wurzeralm geliefert. In modernem Look und am letzten Stand der…

Weiterlesen
Foto: Prinoth AG

Mit 12. Juni 2020 übernimmt Klaus Tonhäuser die Funktion als Präsident der Firmengruppe Prinoth und folgt somit auf Werner Amort, der seit 2004 das…

Weiterlesen
Foto: Klenkhart

Bereits 2007 zeichnete das Tiroler Ingenieurbüro aus Absam für den ersten Masterplan für den Ausbau des rumänischen Skigebietes Poiana Braşov…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer Geländefahrzeug AG

Der neue PistenBully 600 E+ setzt Maßstäbe für einen nachhaltigen Pistenbetrieb. Durch seinen diesel-elektrischen Antrieb verbindet der grüne…

Weiterlesen
Foto: Immoos GmbH

Bergungsspezialist Immoos hat die Corona-Krise in den vergangenen Wochen mit Kurzarbeit überbrückt und die Zeit genutzt, um ältere Angelegenheiten…

Weiterlesen
Foto: conos gmbh

Von allen Branchen ist der Tourismus weltweit am stärksten von der „Corona-Krise“ betroffen –, und in vielen Ski- und Bergdestinationen fragt man…

Weiterlesen
Foto: Bartholet Maschinenbau AG

In Walenstadt in der Schweiz entsteht ein spezielles Gastroerlebnis: Seilbahnbauer Bartholet und La Culina, ein Catering-Unternehmen aus Bad Ragaz,…

Weiterlesen