Die 2er-Sesselbahnen auf den Ochsenkopf im Fichtelgebirge (D) sollen in den kommenden Jahren durch moderne Kabinenbahnen ersetzt werden.
Foto: 2.0 Generic (CC BY 2.0) - barockschloss / flickr (Verlinkung im Text unten)
Seilbahnen

SEILBAHNEN OCHSENKOPF

Bayern fördert Neubau der Seilbahnen am Ochsenkopf mit 10,6 Mio. Euro

Der bayerische Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger hat am 10. Jänner 2022 Förderungen für den Neubau der Seilbahnen am Ochsenkopf (Fichtelgebirge) in der Höhe von 10,6 Mio. Euro zugesagt. Ersetzt werden zwei 2er-Sesselbahnen durch Kabinenbahnen, das Projektvolumen beläuft sich auf insgesamt 35 Mio. Euro. Demnächst startet ein Ausschreibungsverfahren.

von: DK

Beschlossen wurde der Bau der neuen Seilbahnen auf den Ochsenkopf bereits am 22. Dezember 2021 im Zweckverband zur Förderung des Tourismus im Fichtelgebirge. Ersetzt werden sollen die Sesselbahnen Ochsenkopf Nord und Ochsenkopf Süd durch moderne Kabinenbahnen, die von Bischofsgrün bzw. Fleckl auf den 1.024 m hohen Ochsenkopf führen.

Auftragsvergabe in der zweiten Jahreshälfte 2022

Nachdem der bayerische Wirtschafts- und Tourismusminister am 10. Jänner 2022 offiziell die Förderurkunde über 10,6 Mio. Euro überreicht hat, soll nun die Bau- und Betriebsgenehmigung für die neue Ochsenkopfbahn Süd beantragt werden. Gleichzeitig wird ein Ausschreibungsverfahren gestartet. Wer die Aufträge für den Bau der neuen Ochsenkopfbahnen erhält, soll in der zweiten Jahreshälfte 2022 entschieden werden. Baubeginn und Inbetriebnahme der Nordseite sind für das Jahr 2023 geplant, der Neubau der Südseite soll 2024 erfolgen. Das berichtet das Bayreuther Tagblatt

Barrierefreiheit und mehr Sommertourismus

Dem bayerischen Wirtschafts- und Tourismusminister Hubert Aiwanger ist es wichtig, mit der Seilbahnförderung auch zur Barrierefreiheit in der Tourismusregion Fichtelgebirge beizutragen: „Mit dem Austausch der Sessellifte in Kabinenbahnen stellen wir die Tourismusregion breiter auf. Die moderne Anlage ermöglicht auch Menschen mit Behinderungen, Senioren und Familien mit Kindern ganzjährig das Gipfelerlebnis auf dem Ochsenkopf.  Es geht also nicht nur um den Wintertourismus, sondern auch um den Sommertourismus. Die Erholungssuchenden sollen das ganze Jahr über attraktive Angebote „daheim“ vorfinden und Wertschöpfung in der Region lassen. Mit der Steigerung der Attraktivität der Tourismusregion Oberfranken betreiben wir auch eine aktive Besucherstromlenkung und entlasten die touristischen Hotspots in ganz Bayern“, so der bayerische Tourismusminister.

Verlinkung Fotohinweis: 2.0 Generic (CC BY 2.0) - barockschloss


Foto: Helmut Lunghammer

Das steirische Pistengütesiegel gilt als „Oscar“ der Seilbahnbetriebe im österreichischen Bundesland Steiermark. Am 29. November 2022 wurde es in Graz…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am 14. Dezember 2022 erstmals österreichweit zu einem kostenlosen Schulskitag.…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

Mit einer Pressekonferenz in München startete der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) am 22. November 2022 offiziell in die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Der Aufsichtsrat der Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Dr. Christian Oberwinkler verantwortet ab 1. März 2023…

Weiterlesen
Foto: Steiermark Tourismus / Jesse Streibl

Zuversicht demonstrierten die steirischen Seilbahnen auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Wintersaison 2022/23 am 10. November 2022. Die Sehnsucht…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit der Eröffnung der neuen Standseilbahn „Rumeli Hisarüstü–Aşiyan Füniküler“ ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Stadt Istanbul…

Weiterlesen
Foto: Bernard India

Ein Joint-Venture des Bregenzer Planungsbüros Salzmann Ingenieure mit der Bernard Gruppe aus Hall in Tirol wurde mit der Planung von elf…

Weiterlesen
Foto: Netzwerk Winter / Foto Neumayr

Gleich mehrere Branchen-Veranstaltungen gab es am 10. und 11. November 2022 im Tauernspa in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun. Am Rande der…

Weiterlesen
Foto: KTOR, Klima- und Energiefonds Österreich

Der gemeinnützige Verein Smart Community forciert im Projekt „Smart Ski Resort“ den Einsatz erneuerbarer Energien in Skigebieten. Am 25. November 2022…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau/Grießenböck

Im Jahr 2012 wurden die beiden Skigebiete im Alpbachtal und in der Wildschönau durch eine moderne Kabinenbahn verbunden. Mit dem Ski Juwel Alpbachtal…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn Gmbh & Co KG

Knapp 8.000 Skibegeisterte haben am Wochenende um den 29. Oktober 2022 beim „Pitztal Glacier Open“ die Skisaison am Pitztaler Gletscher eingeläutet.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nach zwei herausfordernden Jahren zieht die Doppelmayr Holding SE eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2021/22. Der Umsatz stieg im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Peak Tram ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Hongkong und befördert pro Jahr mehr als 6 Mio. Fahrgäste. Um Kapazitäts-Engpässe…

Weiterlesen
Foto: Hans-Peter Steiner

Der Rittisberg im obersteirischen Urlaubsort Ramsau ist einer der größten Erlebnisberge im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit der offiziellen…

Weiterlesen
Foto: Sörenberg - Yorik Leusink

Ab der Saison 2022/23 bestimmt bei den Bergbahnen Sörenberg in der Zentralschweiz Dynamic Pricing den Preis von Skitickets. Eingerichtet wurde das…

Weiterlesen