Wie entwickelt sich der Schnee- und Bergtourismus? (im Bild: Gletscherpfad am Stubaier Gletscher in Österreich)
Foto: Andre Schoenherr
Veranstaltungen

Analyse zum Schnee- und Bergtourismus auf der Mountain Planet

Auf der Messe für Raumplanung in Bergregionen, die vom 16. bis 18. April 2024 in Grenoble über die Bühne geht, präsentiert der Schweizer Experte Laurent Vanat den "Internationalen Bericht zum Schnee- und Bergtourismus" der Wintersaison 2022/23.

von: TS

International bedeutenden Akteure für Wintersporteinrichtungen und die Bergbranche treffen sich Mitte April in Grenoble, um die Erfahrungen der Skigebiete weltweit miteinander zu teilen, ihre Standpunkte und Fachkenntnisse auszutauschen und die neuesten Innovationen der Welt in den Bereichen Einrichtungen, Umwelt, Skilifte, Sicherheit, Software, Dienstleistungen und mehr kennenzulernen. Die Fachmesse enthüllt Neuheiten und Innovationen und stellt außerdem die Trends der Zukunft vor.

Langjährige Datenanalyse

In Zusammenarbeit mit ihren Partnern und den großen Akteuren des Marktes organisiert die Mountain Planet auch Vorträge, Workshops, Podiumsdiskussionen etc. Seit 16 Jahren verfolgt und analysiert der Schweizer Unternehmensberater Laurent Vanat den Weltmarkt der Ski- und Bergbranche und veröffentlicht alljährlich im April seinen Internationalen Bericht zum Schnee- und Bergtourismus.

Laurent Vanats international anerkannter Jahresbericht „International Report on Snow & Mountain Tourism" erfasst und analysiert die Daten von rund 2.000 Skigebieten in 68 Ländern weltweit. Er wird bei der Eröffnung der Messe am Dienstag, den 16. April, um 10 Uhr vorgestellt. Die Präsentation wird im Internet auf Französisch und Englisch live übertragen. News, Zahlen, Investitionen, Besucherzahlen, Trends, Beschneiung – dieser Bericht bietet einen detailgetreuen Überblick über die Ski-, Schnee- und Bergindustrie und ihre Entwicklung und regt strategische Überlegungen und eine fundierte öffentliche Debatte an. Er gibt Informationen über Destinationen in den Alpen oder in Nordamerika sowie auch über bekannte aufstrebende Gebiete wie China oder Osteuropa und weniger bekannte Gebiete wie Indien oder Pakistan.

Der Internationale Bericht zum Schnee- und Bergtourismus beleuchtet alljährlich die Lage, die Entwicklungstrends und das Marktpotenzial der Skibranche und hilft damit den weltweit tätigen Akteuren des Schnee- und Bergtourismussektors, auf die zu erwartenden wichtigen Herausforderungen zu reagieren. 

Das genaue Programm der Mountain Planet unter: https://www.mountain-planet.com/de/programme/

Foto: Nathalie Rendu – Laurent Banat
Der Schweizer Unternehmensberater Laurent Banat stellt den "International Report on Snow & Mountain Tourism" vor.
Foto: Nathalie Rendu – Laurent Banat

Visualisierung: Bergbahnen Fieberbrunn / Thomas Fliri

Eine neue, moderne Einseilumlaufbahn wird von den Bergbahnen Fieberbrunn mit Unterstützung von Einheimischen und Gästen finanziert.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Mit „Doppelmayr Digital Training“ erweitert der Seilbahnhersteller sein Schulungsangebot in Form von Online-Schulungen. Angeboten werden hochwertige…

Weiterlesen
Foto: Axamer Lizum Bergbahn

Nach einer dreijährigen Testphase in sechs großen Skigebieten hat Axess die ersten "Bluetooth Low Energy"-Standardsysteme in Österreich in Betrieb…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Die Ersteintritte in den Schweizer Skigebieten vom März sind vergleichbar mit jenen vom

Februar, und die Skigebiete bilanzieren mit einem Plus von 5…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Vater Aldo und die Brüder Edoardo und Niccolò Bertocchi gründeten vor einem Vierteljahrhundert Neveplast. Niccolò Bertocchi blickt im Gespräch mit der…

Weiterlesen
Foto: TVB Paznaun

Experten zeigten im Rahmen des Seilbahntags am 3. April in der Silvretta Therme Ischgl auf, warum es sich gerade in Anbetracht des demografischen…

Weiterlesen
Foto: Axess

Im Hinblick auf den zunehmenden Digitalisierungsbedarf von Skigebieten und Tourismusorten sowie ihrer sich ständig verändernden Entwicklung hat Axess…

Weiterlesen
Foto: Silvrettaseilbahn AG

Nach dem Neustart und der Wahl des neuen Vorstandes im Herbst 2023 gibt es nun auch eine neue Spitze für den Verein mit Sitz in Innsbruck.

Weiterlesen
Foto: J. Nejez

Es ist jetzt 43 Jahre her, dass ich als noch wenig erfahrener Amtssachverständiger für Seilbahntechnik mit einer heiklen Aufgabe betraut worden bin:…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nachdem die Doppelmayr-Gruppe ein Patent für Videoüberwachung übernehmen konnte, ist der Weg für den autonomen Seilbahnbetrieb von Kabinen- und…

Weiterlesen
Foto: Dir. Thomas Moritz 

Die Kooperation des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) mit einem der bekanntesten Wintersportgebiete der Welt ermöglicht Schülerinnen und Schüler…

Weiterlesen
Foto: Aniela Lea Schafroth

Klimawandel in alpinen Gebieten, (Er)Lebensraumgestaltung und KI am Berg waren Kernthemen des 33. TFA TourismusForum Alpenregionen vom 18. bis 20.…

Weiterlesen
HTI Gruppe

Das Geschäftsjahr 2023 der Südtiroler HTI Gruppe endete mit einem Umsatz von 1,477 Mrd. Euro und somit mit 176 Mio. Euro mehr im Vergleich zum Jahr…

Weiterlesen
Foto: Bild von NickyPe auf Pixabay

Das Österreichische Institut für Wirtschaftsforschung (WIFO) in Wien analysiert in seiner aktuellen Konjunkturprognose, dass die hohen Zinssätze die…

Weiterlesen
Foto: Michael Lobmaier-Mantona

Der Fachverband Seilbahnen der Wirtschaftskammer Österreich präsentierte in Saalbach ein speziell auf Seilbahnbetriebe ausgerichtetes Instrument zum…

Weiterlesen