Die Vorträge zum 31. TFA-Forum wurden vor allem im Oberstdorfhaus abgehalten.
Foto: Damian Bumann
Veranstaltungen

GRISCHCONSULTA

31. TFA-Tourismusforum in Oberstdorf Kleinwalsertal

Vom 28. – 30. März 2022 trafen sich die Entscheider und Führungskräfte der Bergbahnbranche und des alpinen Tourismus in der deutsch-österreichischen Tourismusregion Oberstdorf Kleinwalsertal. Die Organisatoren von grischconsulta freuten sich über zahlreiche Teilnehmer aus vier Alpenländern. Mit dabei war auch die ISR mit ihrem Schweiz-Korrespondenten Damian Bumann und mit der Ausgabe ISR 1/2022, die bei der Veranstaltung aufgelegen ist.

von: DK

Wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg funktioniert, präsentierten die Vorstände der Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal, Andreas Gapp und Johannes Krieg am ersten Tag des TFA - Tourismusforum Alpenregionen. Markus Redl, CEO der ecoplus Alpin GmbH, teilte seine Erfahrungen und Visionen aus dem (vor)alpinen Niederösterreich, während Urs Zurbriggen, CEO der My Leukerbad AG, sein Unternehmen vorstellte.

Leadership in Zeiten des Umbruchs

Im zweiten Teil des Tages standen die Mitarbeiter und die Unternehmensführung im Fokus. Headhunterin Ulrike Winzer startete impulsiv in den Nachmittag und stellte klar, dass sich ein Unternehmen aktiv um die Mitarbeitenden bemühen muss. Anschließend ging es mit Christoph Bründl und dem „Burn-In statt Burn-out“ Führungsprinzip der Bründl Sports Group weiter. Eine Art Heimspiel erlebte Robert Frank, der Gastgeber des Hotel Franks in Oberstdorf. Sein Credo: „Ohne loyale und motivierte Mitarbeiter funktioniert es nicht - daher übernimmt man als Unternehmen die Verantwortung für die Zukunft am besten schon gestern“. Für neues Denken und gemeinsames Handeln in den Alpen plädierte Prof. Dr. Ralf Roth von der Sporthochschule Köln. Evelyne Binsack, Extremsportlerin und erste Schweizerin auf den drei geografischen Polen, sorgte mit den geteilten Erfahrungen aus ihren Abenteuern für Gänsehaut und Nachdenklichkeit im Oberstdorfhaus. Abgeschlossen wurde der erste Tag des TFA Tourismusforum mit einer Nachtfahrt auf das Nebelhorn. In Kooperation mit den Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal wurde an der TFA-Bar auf dem Höfatsblick Geld für die Ukrainehilfe gesammelt. Gemeinsam mit Spenden von Referenten und dem TFA kamen so 10‘600 Euro an Spendengeldern zusammen.

Nachhaltigkeit für eine „neue Normalität“

Am weiten Forumstag präsentierte die Gastgeberregion Oberstdorf-Kleinwalsertal ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen, die alle Ebenen umfasst: Hotels, Tourismusorganisation, Bergbahnen und Gemeinden. Referate dazu hielten Jörn Homburg, Marketingleiter der Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal und Elmar Müller, der Vorstand Kleinwalsertal Tourismus Genossenschaft. Frank Jost, der Tourismusdirektor von Oberstdorf und Florian Stern, Geschäftsführer Skiclub Oberstdorf Veranstaltungs GmbH, gaben darüber hinaus Einblicke in die Bedeutung der verschiedenen Wintersport-Grossveranstaltungen für die Destination.

Inspirationen von inner- und außerhalb der Branche

Wie üblich am TFA, gab es auch Vortragende außerhalb der Seilbahn- und Tourismusbranche: Der erfolgreiche Architekt Hermann Kaufmann stellte zukunftsfähige,alpine Architektur vor und sorgte für staunende und interessierte Blicke. Mit Mut und Einfallsreichtum konnte auch die Destination Lenzerheide mit dem Bike Kingdom eine erfolgreiche Produktinnovation generieren, die von Marc Schlüssel, Geschäftsführer ad interim der Lenzerheide Marketing Support AG, präsentiert wurde. Mit Interesse wurden auch die Ausführungen von Markus Wolf, CEO der Weisse Arena Gruppe, verfolgt. Der FlemExpress, basierend auf der Rope-Taxi Technologie von Bartholet, soll im Bereich der Bergbahnen neue Maßstäbe setzen. Den Schlusspunkt setzten Berno Stoffel, Direktor Seilbahnen Schweiz (SBS), und Benedicta Aregger, Vizedirektorin SBS. Sie zeigten auf, wie der Verband gemeinsam mit dem Bundesrat und den Kantonen vorgegangen ist, um eine für die Branche stimmige „Pandemie-Lösung“ zu realisieren.

Abgeschlossen wurde der zweite Forumstag mit dem Auftritt des Comedians Luis aus Südtirol. Am dritten Forumstag konnten die Teilnehmer Eindrücke auf der geführten Adler7-Skitour oder auf der Hoteltour mit Einblicken in erfolgreiche Hotelkonzepte in der Region sowie einer Führung durch das Skisprungstadion AudiArena sammeln.

Foto: Damian Bumann
Die Abendveranstaltung am ersten TFA-Tag fand im Bereich der Bergstation der Oberstdorfer Nebelhornbahn statt.
Foto: Damian Bumann

Foto: Vitalpin / Oss

Im Rahmen der Initiative Klimainvestment hat die alpine Interessensgemeinschaft Vitalpin heuer erstmals Förderpreise für den Schutz des Alpenraums…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Insgesamt verzeichneten die US-Skigebiete in der Wintersaison 2021/22 rund 61. Mio. Besuche, das sind um 3,5% mehr als in der bereits sehr guten…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Letztendlich zufrieden zeigt sich Franz Hörl, Obmann der Österreichischen Seilbahnen, mit dem Ausgang der Wintersaison 2021/22. Für den gesamten…

Weiterlesen
Foto: Laufwerkstatt / Florentin Haunold

Die gemeinsame Bewerbung von Innsbruck Tourismus und des Tourismusverbands Stubai für die World Mountain and Trail Running Championships 2023 (WMTRC…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am Sonntag, dem 8. Mai 2022, war der Pitztaler Gletscherexpress zum letzten Mal mit den alten Garnituren unterwegs. Ab 15. Juli 2022 sollen neue Wagen…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr/Garaventa

In der zweiten Ausgabe des TV-Formats „Doppelmayr Insights“ drehte sich alles um das Thema Architektur und Design. Thomas Pichler, der…

Weiterlesen
Foto: Airport Klagenfurt

Ab dem Winterflugplan 2022/23 fliegt Ryanair die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt (A) von Brüssel, London, Dublin und Manchester an. Besonders…

Weiterlesen
Foto: ISR

Die vom 26. – 28. Mai 2022 in Grenoble (Fr) über die Bühne gegangenen Fachmesse Mountain Planet 2022 war geprägt von regem Besucherinteresse,…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Seit der Wintersaison 2021/22 haben auch Seilbahnunternehmen Schwierigkeiten, offene Stellen zu besetzen. Um die angespannte Personalsituation im…

Weiterlesen
Prinoth / Harald Wisthaler (wisthaler.com)

Prinoth zeigt sich erfreut über die Kundenreaktionen zur neusten Generation seiner meistverkauften Pistenfahrzeuge, dem Leitwolf und dem Bison. Die…

Weiterlesen
Foto: CMI

Congress Messe Innsbruck und das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit verstärken ihre Zusammenarbeit. Zusammen werden sie die Alpinmesse…

Weiterlesen
Hauser Kaibling

Mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Seilbahnbetrieben der Skiregion Schladming Dachstein waren am 7. April 2022 zur Weltcup-Abfahrt auf…

Weiterlesen
Foto: Fløyen AS

Die Fløibanen-Standseilbahn bringt seit 1918 Einheimische und Gäste auf den Fløyen, den 320 m hohen Hausberg der norwegischen Stadt Bergen. Garaventa…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am Donnerstag, den 14. April 2022, ging in der Messe Bozen der 13. Gemeinsame Südtiroler und Tiroler Seilbahntag zusammen mit der Prowinter Season…

Weiterlesen
Foto: Seilbahnen Schweiz

Seit fast 20 Jahren bieten Seilbahnunternehmen in der Schweiz Fondue-Fahrten an. Infolge einer überarbeiteten EU-Norm galt allerdings auch in…

Weiterlesen