Die Vorträge zum 31. TFA-Forum wurden vor allem im Oberstdorfhaus abgehalten.
Foto: Damian Bumann
Veranstaltungen

GRISCHCONSULTA

31. TFA-Tourismusforum in Oberstdorf Kleinwalsertal

Vom 28. – 30. März 2022 trafen sich die Entscheider und Führungskräfte der Bergbahnbranche und des alpinen Tourismus in der deutsch-österreichischen Tourismusregion Oberstdorf Kleinwalsertal. Die Organisatoren von grischconsulta freuten sich über zahlreiche Teilnehmer aus vier Alpenländern. Mit dabei war auch die ISR mit ihrem Schweiz-Korrespondenten Damian Bumann und mit der Ausgabe ISR 1/2022, die bei der Veranstaltung aufgelegen ist.

von: DK

Wie eine vertrauensvolle Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg funktioniert, präsentierten die Vorstände der Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal, Andreas Gapp und Johannes Krieg am ersten Tag des TFA - Tourismusforum Alpenregionen. Markus Redl, CEO der ecoplus Alpin GmbH, teilte seine Erfahrungen und Visionen aus dem (vor)alpinen Niederösterreich, während Urs Zurbriggen, CEO der My Leukerbad AG, sein Unternehmen vorstellte.

Leadership in Zeiten des Umbruchs

Im zweiten Teil des Tages standen die Mitarbeiter und die Unternehmensführung im Fokus. Headhunterin Ulrike Winzer startete impulsiv in den Nachmittag und stellte klar, dass sich ein Unternehmen aktiv um die Mitarbeitenden bemühen muss. Anschließend ging es mit Christoph Bründl und dem „Burn-In statt Burn-out“ Führungsprinzip der Bründl Sports Group weiter. Eine Art Heimspiel erlebte Robert Frank, der Gastgeber des Hotel Franks in Oberstdorf. Sein Credo: „Ohne loyale und motivierte Mitarbeiter funktioniert es nicht - daher übernimmt man als Unternehmen die Verantwortung für die Zukunft am besten schon gestern“. Für neues Denken und gemeinsames Handeln in den Alpen plädierte Prof. Dr. Ralf Roth von der Sporthochschule Köln. Evelyne Binsack, Extremsportlerin und erste Schweizerin auf den drei geografischen Polen, sorgte mit den geteilten Erfahrungen aus ihren Abenteuern für Gänsehaut und Nachdenklichkeit im Oberstdorfhaus. Abgeschlossen wurde der erste Tag des TFA Tourismusforum mit einer Nachtfahrt auf das Nebelhorn. In Kooperation mit den Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal wurde an der TFA-Bar auf dem Höfatsblick Geld für die Ukrainehilfe gesammelt. Gemeinsam mit Spenden von Referenten und dem TFA kamen so 10‘600 Euro an Spendengeldern zusammen.

Nachhaltigkeit für eine „neue Normalität“

Am weiten Forumstag präsentierte die Gastgeberregion Oberstdorf-Kleinwalsertal ihre Nachhaltigkeitsbestrebungen, die alle Ebenen umfasst: Hotels, Tourismusorganisation, Bergbahnen und Gemeinden. Referate dazu hielten Jörn Homburg, Marketingleiter der Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal und Elmar Müller, der Vorstand Kleinwalsertal Tourismus Genossenschaft. Frank Jost, der Tourismusdirektor von Oberstdorf und Florian Stern, Geschäftsführer Skiclub Oberstdorf Veranstaltungs GmbH, gaben darüber hinaus Einblicke in die Bedeutung der verschiedenen Wintersport-Grossveranstaltungen für die Destination.

Inspirationen von inner- und außerhalb der Branche

Wie üblich am TFA, gab es auch Vortragende außerhalb der Seilbahn- und Tourismusbranche: Der erfolgreiche Architekt Hermann Kaufmann stellte zukunftsfähige,alpine Architektur vor und sorgte für staunende und interessierte Blicke. Mit Mut und Einfallsreichtum konnte auch die Destination Lenzerheide mit dem Bike Kingdom eine erfolgreiche Produktinnovation generieren, die von Marc Schlüssel, Geschäftsführer ad interim der Lenzerheide Marketing Support AG, präsentiert wurde. Mit Interesse wurden auch die Ausführungen von Markus Wolf, CEO der Weisse Arena Gruppe, verfolgt. Der FlemExpress, basierend auf der Rope-Taxi Technologie von Bartholet, soll im Bereich der Bergbahnen neue Maßstäbe setzen. Den Schlusspunkt setzten Berno Stoffel, Direktor Seilbahnen Schweiz (SBS), und Benedicta Aregger, Vizedirektorin SBS. Sie zeigten auf, wie der Verband gemeinsam mit dem Bundesrat und den Kantonen vorgegangen ist, um eine für die Branche stimmige „Pandemie-Lösung“ zu realisieren.

Abgeschlossen wurde der zweite Forumstag mit dem Auftritt des Comedians Luis aus Südtirol. Am dritten Forumstag konnten die Teilnehmer Eindrücke auf der geführten Adler7-Skitour oder auf der Hoteltour mit Einblicken in erfolgreiche Hotelkonzepte in der Region sowie einer Führung durch das Skisprungstadion AudiArena sammeln.

Foto: Damian Bumann
Die Abendveranstaltung am ersten TFA-Tag fand im Bereich der Bergstation der Oberstdorfer Nebelhornbahn statt.
Foto: Damian Bumann

Foto: Dieter Krestel

Mit einem großen Fest hat der Südtiroler Pistenfahrzeuge-Hersteller Prinoth vergangenen Freitag, den 23. September 2022, am Firmensitz in Sterzing…

Weiterlesen
Foto: Leitner

In der kolumbianischen 400.000-Einwohner-Stadt Manizales sind bereits zwei von Leitner errichtete urbane Seilbahnen im Einsatz. Am ersten September…

Weiterlesen
Foto: Franz Oss

Unter dem Titel „Megawandel – Stresstest für die neue Welt der Wirtschaft“ lud die Tiroler Adler Runde bereits zur sechsten Ausgabe ihres…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Im Vorfeld der Wintersaison 2022/23 und der schwierigen Lage am Energiemarkt machen die Seilbahnverbände Österreichs und der Schweiz auf die…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Wegen eines Brands in der Lagerhalle der Pumpstation Franzlalm muss der für Samstag, den 17. September 2022, in der Skiregion Dachstein West geplante…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Am ersten September 2022 hatten 24 Burschen und 4 Mädchen ihren ersten Lehrtag bei Doppelmayr in Wolfurt (A). Zehn von ihnen werden zu…

Weiterlesen
Foto: Dachstein West

Am Samstag, dem 17. September 2022, bietet die Skiregion Dachstein West mit einem Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Kulissen des…

Weiterlesen
Foto: AußenwirtschaftsCenter Peking - Advantage Austria Beijing

Vom 1. bis 5. September 2022 fand in Peking planmäßig die World Winter Sports (Beijing) Expo 2022 statt. Die ISR war auf der Messe mit ihren…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Das neue Umlaufsystem kombiniert die Vorzüge der Doppelmayr D-Line mit einem leistungsstarken Dreiseil-System. Kompakte Stationen und…

Weiterlesen
Foto: Neveplast

Am Mittwoch, den 7. September 2022, wird im Skigebiet Hammarbybacken mitten in Stockholm eine 500 m lange Kunststoff-Skipiste eröffnet. Unabhängig von…

Weiterlesen
Foto: Dieter Krestel

Am 2. September 2022 findet in der Kreischberg Halle in St. Georgen am Kreischberg die diesjährige Branchentagung der steirischen Seilbahnen statt.

Weiterlesen
Gletscherbahnen Kaprun AG | Edith Danzer

Mit der neuen Turbine im Kleinkraftwerk Grubbach soll nun ein Drittel des für die Beschneiung des Skigebiets Kitzsteinhorn (A) benötigten Stroms aus…

Weiterlesen
Foto: Vitalpin

Im aktuellen Podcast spricht Vitalpin-Geschäftsführerin Theresa Haid mit Jakob Sterlich von der Beratungsgesellschaft Climate Partner Österreich über…

Weiterlesen
Foto: Input Projektentwicklungs-GmbH

Die 6,6 km lange kuppelbare 10er-Kabinenbahn der Generation „D-Line“ soll die Thermalquelle „Boiling Lake“ auf der karibischen Insel Domenica für…

Weiterlesen
Foto: Roman Gric

ISR-Redakteur Roman Gric hat sich auch im Sommer 2022 wieder auf Reisen begeben und interessante Seilbahnen im gesamten Alpenraum und darüber hinaus…

Weiterlesen