Thomas Stöckler, Area Manager China bei Doppelmayr; Christian Wilhelm, Projektleiter beim Olympia-Auftrag, Doppelmayr China; Gerhard Gassner, Geschäftsführer, Doppelmayr Seilbahnen GmbH und Alexander Klimmer, Bereichsleiter Vertrieb bei Doppelmayr (v. li. n. re.)
Foto: ÖOC/Florian Rogner
Bahnen

DOPPELMAYR/GARAVENTA-GRUPPE

14 Doppelmayr-Seilbahnen bei Olympia 2022

Bei den Olympischen Winterspielen Peking 2022 sind insgesamt 14 Seilbahnen von Doppelmayr im Einsatz. Ein Großteil der Seilbahntechnik wurde dabei in Österreich produziert, die Stützenelemente wurden bei den neuen Seilbahnen in der chinesischen Doppelmayr-Niederlassung in Sanhe hergestellt.

von: DK

In Yanqing, rund 74 km nordwestlich von Peking, finden die alpinen Skiwettbewerbe statt. Wie Doppelmayr in einer Aussendung mitteilte, wurden alle 9 neuen Seilbahnen in diesem Gebiet von dem Vorarlberger Unternehmen geplant, produziert und gebaut: fünf kuppelbare 8er-Kabinenbahnen, zwei kuppelbare 6er-Sesselbahnen mit Haube und zwei fixgeklemmte 4er-Sessellifte.

Einen großen Teil der Seilbahntechnik hat Doppelmayr im österreichischen Wolfurt produziert. Die Niederlassung in Sanhe (CN) fertigte die Stützenelemente. Beim Management und bei der Umsetzung vor Ort waren Montageleiter, Inbetriebnahme-Techniker und Projektmanager aus Österreich, China und vielen weiteren Ländern beteiligt. „Wir sind sehr stolz, dass uns das Vertrauen geschenkt wurde, die Seilbahninfrastruktur für die Olympischen Winterspiele in Peking 2022 umsetzen zu dürfen. Den Auftrag für die neun Anlagen in Yanqing haben wir 2018 bekommen, die ersten Anlagen haben unsere Teams bereits 2019 fertiggestellt“, berichtet Thomas Pichler, Geschäftsführer der Doppelmayr Seilbahnen GmbH.

Neben den neuen Anlagen für die alpinen Bewerbe in Yanqing sind fünf weitere Doppelmayr-Seilbahnen im Genting Resort Secret Garden in der Skiregion Zhangjiakou  für Olympia im Einsatz. Diese werden für die Freestyle-Ski- und Snowboard- Bewerbe genutzt.

Zur Unterstützung der chinesischen Betreiber und ihrer Betriebsmannschaft ist ein zwölfköpfiges Doppelmayr-Team bei den Winterspielen anwesend. Es besteht aus Technikern in den Bereichen Elektrotechnik, Hydraulik, Mechanik, Software und Betriebsführung. Sie bilden laut Doppelmayr „das Backup“, um das Betriebsteam im Olympia-Gebiet zu unterstützen.

Foto: Doppelmayr
Neue Doppelmayr-Seilbahn in Yanqing, dem Austragungsort der alpinen Bewerbe bei Olympia 2022
Foto: Doppelmayr

Foto: Leitner

Die Grün Berlin GmbH hat den Vertrag mit der Leitner Seilbahn Berlin GmbH über den technischen Betrieb der Grün Berlin Seilbahn um weitere zehn Jahre,…

Weiterlesen
Foto: Helmut Lunghammer

Das steirische Pistengütesiegel gilt als „Oscar“ der Seilbahnbetriebe im österreichischen Bundesland Steiermark. Am 29. November 2022 wurde es in Graz…

Weiterlesen
Foto: Pixabay

Der Fachverband der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer Österreich lädt am 14. Dezember 2022 erstmals österreichweit zu einem kostenlosen Schulskitag.…

Weiterlesen
Foto: Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

Mit einer Pressekonferenz in München startete der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) am 22. November 2022 offiziell in die…

Weiterlesen
Foto: Kässbohrer

Der Aufsichtsrat der Kässbohrer Geländefahrzeug AG hat zwei neue Vorstandsmitglieder bestellt. Dr. Christian Oberwinkler verantwortet ab 1. März 2023…

Weiterlesen
Foto: Steiermark Tourismus / Jesse Streibl

Zuversicht demonstrierten die steirischen Seilbahnen auf der Pressekonferenz zum Auftakt der Wintersaison 2022/23 am 10. November 2022. Die Sehnsucht…

Weiterlesen
Foto: Garaventa

Mit der Eröffnung der neuen Standseilbahn „Rumeli Hisarüstü–Aşiyan Füniküler“ ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte der Stadt Istanbul…

Weiterlesen
Foto: Bernard India

Ein Joint-Venture des Bregenzer Planungsbüros Salzmann Ingenieure mit der Bernard Gruppe aus Hall in Tirol wurde mit der Planung von elf…

Weiterlesen
Foto: Netzwerk Winter / Foto Neumayr

Gleich mehrere Branchen-Veranstaltungen gab es am 10. und 11. November 2022 im Tauernspa in der Tourismusregion Zell am See – Kaprun. Am Rande der…

Weiterlesen
Foto: KTOR, Klima- und Energiefonds Österreich

Der gemeinnützige Verein Smart Community forciert im Projekt „Smart Ski Resort“ den Einsatz erneuerbarer Energien in Skigebieten. Am 25. November 2022…

Weiterlesen
Foto: Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau/Grießenböck

Im Jahr 2012 wurden die beiden Skigebiete im Alpbachtal und in der Wildschönau durch eine moderne Kabinenbahn verbunden. Mit dem Ski Juwel Alpbachtal…

Weiterlesen
Foto: Pitztaler Gletscherbahn Gmbh & Co KG

Knapp 8.000 Skibegeisterte haben am Wochenende um den 29. Oktober 2022 beim „Pitztal Glacier Open“ die Skisaison am Pitztaler Gletscher eingeläutet.

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr Seilbahnen GmbH

Nach zwei herausfordernden Jahren zieht die Doppelmayr Holding SE eine positive Bilanz über das Geschäftsjahr 2021/22. Der Umsatz stieg im Vergleich…

Weiterlesen
Foto: Doppelmayr

Die Peak Tram ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen von Hongkong und befördert pro Jahr mehr als 6 Mio. Fahrgäste. Um Kapazitäts-Engpässe…

Weiterlesen
Foto: Hans-Peter Steiner

Der Rittisberg im obersteirischen Urlaubsort Ramsau ist einer der größten Erlebnisberge im österreichischen Bundesland Steiermark. Mit der offiziellen…

Weiterlesen